In The Crossfire [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4260157717169
    Label:
    dtp entertainment AG
    VÖ-Termin:
    18. November 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    77:59 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    In den kriminellen Straßen von Detroit müssen die Detektive Shepherd (Chris Klein) und Briggs (Adam Rodriguez) ein gefährliches Katz- und Maus Spiel betreiben. Bei der Aufklärung eines Mordes an einem befreundeten Undercover-Polizisten geraten sie zwischen die Fronten von korrupten Polizisten und gefährlichen rivalisierenden Straßenbanden. Wer sind die wahren Verbrecher und Mörder hinter der Tat? Und welche Rolle spielt der widerwillig kooperierende Informant Tino (50 Cent)? Bei den Ermittlungen geraten die beiden Detektive ständig in Lebensgefahr und müssen die eigene Haut mehr als nur einmal selber retten...

  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,78:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Der amerikanische Independent-Thriller „In the Crossfire“ erscheint in Deutschland in recht guter Bildqualität auf DVD. Die Schärfe ist gut gelungen, selbst über größere Betrachtungsflächen hat der Transfer noch einige Details zu bieten. Wenngleich die hier vorliegende Detailzeichnung keinesfalls hervorragend ist kann diese überzeugen und das Bild wirkt zu keiner Zeit in störendem Ausmaß weich. Die Farbgebung ist nicht besonders ausgefallen, das Bild macht meist einen eher monotonen, farbarmen Look. Dies ist auf die Produktion des Films (Equipment bzw. Stilmittel) zurückzuführen und nicht auf den deutschen DVD Transfer. Der Kontrast ist zudem etwas steil ausgefallen, sodass dunkle Szenen schnell Einbußen in Sachen Durchzeichnung hinnehmen müssen und besonders helle Bildbereiche deutlich überstrahlen. Das Bild rauscht meist nur leicht aber gelegentlich recht deutlich, auch die Kompression sorgt für auffällige Unruhen im Bild.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Die deutsche Synchronfassung liegt auf dieser DVD in Dolby Digital 5.1 vor und wurde allgemein recht leise abgemischt. Die Balance zwischen den einzelnen Soundelementen ist allerdings durchaus in Ordnung, wenngleich die Dialoge dennoch etwas präsenter hätten sein können. Die Stimmen klingen durchaus natürlich und sind gut verständlich. Die Musik wurde gut abgemischt und der Mix verfügt nur über wenige Soundeffekte. Insgesamt ist dieser Mix sehr frontlastig und unspektakulär ausgefallen, nennenswerte Momente hat dieser Film kaum zu bieten. Die englische Originalfassung ist ebenfalls recht leise abgemischt worden. Bedingt durch die Aufzeichnung der Dialoge klingen diese nicht so sauber wie die im Studio synchronisierten deutschen Stimmen, was die Verständlichkeit gelegentlich etwas erschwert. Dennoch ist es weitestgehend ohne Probleme möglich, den Dialogen zu folgen.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Bildergalerie (01:00min.)
    Original Trailer (01:31min.)
    6 Trailer

    Fazit:

    Einziges Bonusmaterial dieser DVD sind eine Slideshow und Trailer.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Bei der deutschen Fassung des Films „In the Crossfire“ ist Vorsicht geboten! Die amerikanische Blu-ray des Films läuft 84:39 Minuten, in Deutschland misst der Film allerdings 81:19 Min (Blu-ray) bzw. 77:59 Min (DVD). Ein ziemlich klares Indiz dafür, dass die vorliegende deutsche Version des Films um 3 Minuten geschnitten wurde. Mit Sicherheit bestätigt können Schnitte mangels Vergleichsmaterials zum aktuellen Zeitpunkt aber noch nicht werden. Die Bild- und Tonqualität der deutschen DVD der dtp entertainment AG ist allerdings für einen Independentfilm wie diesen recht gut ausgefallen. Der Transfer zeigt deutliche Kompressionsspuren, die vor allem über größere Betrachtungsflächen deutlich auffallen und kann über diese auch in Sachen Detailzeichnung nur bedingt überzeugen. Der Ton ist etwas leise ausgefallen, bietet aber gute Verständlichkeit. Als einziges Bonusmaterial werden hier Trailer und eine Bildgalerie geboten, die ca. 10 Minuten Outtakes der amerikanischen Veröffentlichung sind hier leider nicht anzutreffen.

    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    01.12.2010

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige