Knucklehead - Ein bärenstarker Tollpatsch [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    5021123139632
    Label:
    Clearvision
    VÖ-Termin:
    12. November 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 12 freigegeben
    Laufzeit:
    96:06 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Angesiedelt in der beliebten und aufregenden Welt der Showkämpfe versucht sich der Kleinganove Eddie Sullivan (Mark Feuerstein) mit Betrügereien über Wasser zu halten. Nachdem er sich mittels einer weiteren Gaunerei bei einem einheimischen, kriminellen Gangleader unbeliebt macht und dieser Eddies Schulden eintreiben will, muss dieser schnell an das nötige Kleingeld kommen. Er wittert seine große Chance, als er den liebenswerten, aber tollpatschigen Riesen Walter (Paul "Big Show" Wight) kennen lernt und ihn zu seinem unwissenden Komplizen macht. Eddies Plan: mit Walters Hilfe will er von Stadt zu Stadt tingeln und bei kleinen, illegalen Wettkämpfen das Preisgeld einkassieren. Auch Walters Waisenheim - der einzige Ort, an dem er jemals gelebt hatte - benötigt dringend das Preisgeld, um die anfallenden Reparaturen zu finanzieren. Also macht sich Walter zunächst widerwillig mit auf die Reise und lernt dabei zum ersten Mal eine Welt außerhalb des Waisenheims kennen. Währenddessen gerät Eddie in eine moralische Zwickmühle, denn er ist sich plötzlich nicht mehr so sicher, ob er das Preisgeld für sich alleine behalten soll, wie es sein ursprünglicher Plan war, oder ob er sein Versprechen gegenüber Walter, seinem einzigen Freund, halten soll. Steffen Henssler in seiner ersten Synchronrolle!

  • Informationen zum Film
  • Knucklehead

  • Originaltitel:
    Knucklehead
    Genre:
    Komödie, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Angesiedelt in der beliebten und aufregenden Welt der Showkämpfe versucht sich der Kleinganove Eddie Sullivan (Mark Feuerstein) mit Betrügereien über Wasser zu halten. Nachdem er sich mittels einer weiteren Gaunerei bei einem einheimischen, kriminellen Gangleader unbeliebt macht und dieser Eddies Schulden eintreiben will, muss dieser schnell an das nötige Kleingeld kommen. Er wittert seine große Chance, als er den liebenswerten, aber tollpatschigen Riesen Walter (Paul "Big Show" Wight) kennen lernt und ihn zu seinem unwissenden Komplizen macht. Eddies Plan: mit Walters Hilfe will er von Stadt zu Stadt tingeln und bei kleinen, illegalen Wettkämpfen das Preisgeld einkassieren. Auch Walters Waisenheim - der einzige Ort, an dem er jemals gelebt hatte - benötigt dringend das Preisgeld, um die anfallenden Reparaturen zu finanzieren. Also macht sich Walter zunächst widerwillig mit auf die Reise und lernt dabei zum ersten Mal eine Welt außerhalb des Waisenheims kennen. Währenddessen gerät Eddie in eine moralische Zwickmühle, denn er ist sich plötzlich nicht mehr so sicher, ob er das Preisgeld für sich alleine behalten soll, wie es sein ursprünglicher Plan war, oder ob er sein Versprechen gegenüber Walter, seinem einzigen Freund, halten soll. Steffen Henssler in seiner ersten Synchronrolle!
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,78:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Die Bildqualität der deutschen DVD Umsetzung des Films „Knucklehead“ ist durchaus zufrieden stellend. Die Schärfe macht einen guten Eindruck und kann selbst größere Betrachtungsflächen noch mit einigen Details versorgen. Wenngleich das Bild über solche nicht gerade durch Detailreichtum glänzt wirkt es zu keiner Zeit in auffälligem Ausmaß weich. Die Farben wirken kräftig und natürlich, auch der Kontrast macht einen gelungenen Eindruck. Gelegentlich machen sich allerdings Einschränkungen durch das beim Dreh verwendete Material bzw. bewusst gesetzte Stilmittel bemerkbar. Der Transfer weist kein nennenswertes Rauschen auf, die Kompression ist für normale Fernseher gut gelungen. Über größere Geräte hingegen wird die Kompression sehr deutlich und macht durch starke Blockbildung in homogenen Flächen und feinen Strukturen sowie gelegentliche Artefakte auf ihre Arbeit aufmerksam.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Französisch (Dolby Digital 5.1)
    Italienisch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Dänisch, Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Griechisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch
    Fazit:

    Für eine weitestgehend dialoglastige Komödie bietet „Knucklehead“ eine sehr gute Abmischung. Diese schafft es, die Dialoge zu jeder Zeit deutlich und über das restliche Geschehen erhaben wiederzugeben, sodass die natürlichen Stimmen ohne Probleme verstanden werden können. Aufzeichnungsbedingt machen sich zwar leichte Unterschiede zwischen der deutschen und der englischen Sprachfassung bemerkbar, gelungen sind allerdings beide Fassungen. Die Musik wurde sehr gut in den Mix integriert und macht auch vor den Rears nicht halt. Die Musikwiedergabe ist zwar nicht gerade differenziert, trotzdem erreicht „Knucklehead“ in vielen Szenen einen atmosphärischen oder gar räumlichen Klangeindruck, den man von einer Produktion diesen Genres kaum erwartet hätte. Störende Nebengeräusche treten nicht auf, sodass man mit beiden Tonspuren sehr zufrieden sein kann.

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    Audiokommentar
    Knucklehead-Momente: Missgeschicke und Mehr (03:41min.)
    Willkommen zur Show (05:57min.)
    Gerade so überlebt (07:26min.)
    FotoGalerie (56 Bilder)
    3 Trailer bei DVD Start
    4seitiges Booklet
    Wendecover

    Fazit:

    Der Audiokommentar begleitet den Film auf recht informative und stellenweise sogar unterhaltsame Art und Weise, wenngleich an anderen Stellen auch durchaus Längen zu kritisieren sind. Die Feaurettes zum Film sind allerdings sehr oberflächlich und wenig informativ, abgesehen von diesem bietet der Release noch Trailer und eine Slideshow. Die Hülle beherbergt zudem ein knappes Booklet.

    Bewertung:
    2,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    WWE Films hat in letzter Zeit vor allem durch Actionfilme auf sich aufmerksam gemacht – „The Marine“, „The Condemned“ und ähnliche waren überraschend unterhaltsame, old-school Genrekost, die durchaus zu gefallen wusste. Mit „Knucklehead“ wagt man sich ins Territorium der Komödie. Mit einigen Slapstick-Einlagen und bekannten Genre-Klischees ist der Film zwar wenig überraschend aber dennoch empfehlenswert für Freunde des Genres und der WWE. Die deutsche DVD von Clearvision präsentiert diesen Film in guter Bild- und Tonqualität. Der hier vorliegende Transfer hat lediglich ein Manko, das in den starken Kompressionsspuren zu finden ist. Beide Sprachfassungen bieten natürliche und problemlos verständliche Dialoge sowie gut abgemischte Musik. Im Bonusmaterial der DVD ist ein Audiokommentar erwähnenswert. Außerdem umfasst die Ausstattung dieser Veröffentlichung ein Wendecover ohne das große FSK Logo auf dem Frontcover.

    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    21.11.2010

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

coole komödie :-D

geschrieben am 22.04.2011 um 08:07 Uhr #1

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige