Die schwarze Mamba (Anolis Hardbox Series Nr. 5) [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4041036350079
    Label:
    Anolis Entertainment
    VÖ-Termin:
    27. September 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    ungeprüft
    Laufzeit:
    88:38 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-5
    Verpackung:
    Hartbox (klein)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Schauplatz: Eine Londoner Villengegend in Bestlage. Doch hinter dem gepflegten Vorgartenund dem vornehmen Eingangsportal schlägt das Grauen doppelt zu: Drei Verbrecher wollen den Sohn eines Industriellenehepaares entführen, gleichzeitig müssen die Kidnapper aber auch gegen die gefährlichste Schlange auf Erden, die schwarze Mamba, kämpfen, die der kleine Junge statt einer harmlosen Hausschlange versehentlich aus einer Zoohandlung mitnach Hause gebracht hat. Während das hochaggressive Reptil frei durch das Anwesen irrt und zu zahlreichen teuflischen Attacken ansetzt, bringt sich draußen die Polizei mit großem Aufwand in Stellung. Unerbittlich versuchen die Gangster, ihre Forderungen durchzusetzen, und gehen dabei über Leichen. In einer Spirale aus Wut, Gewalt und panischer Angst droht die Lage hoffnungslos zu eskalieren.

  • Informationen zum Film
  • Die schwarze Mamba

  • Originaltitel:
    Venom
    Genre:
    Thriller, Horror
    Produktionsland:
    UK
    Produktionsjahr:
    1981
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Es ist nachvollziehbar, dass bei der Bildqualität eines Films aus dem Jahre 1981 leichte Abstriche gemacht werden müssen. Bei „Die schwarze Mamba“ lassen sich diese allerdings nur über größere Betrachtungsflächen erkennen, über einen normalen Fernseher sieht dieser Transfer hervorragend aus. Die Schärfe ist sehr gut und das Bild bietet auch einige Details. Spielraum nach oben hin herrscht allerdings trotzdem noch. Die Farben wirken durchaus kräftig und natürlich, der Kontrast schafft eine gute Balance zwischen hellen und dunklen Bildbereichen. Der Schwarzwert erreicht allerdings keine hervorragenden Werte, auch nimmt die Detailzeichnung in dunklen Szenen etwas ab. Das Bild rauscht leicht, in dunklen Szenen ist das vorhandene Grain allerdings deutlicher zu sehen und wirkt somit präsenter, ohne die tatsächliche Rauschintensität zu verändern. Analoge Defekte liegen nur in sehr geringem Ausmaß vor, die Kompression ist gut gelungen. Insgesamt bietet Anolis bei „Die schwarze Mamba“ für einen 30 Jahre alten Film sehr gute Bildqualität.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Leicht blechern klingen die Dialoge bedingt durch das Alter des Films in beiden Fassungen. Da die deutsche Synchro allerdings generell einen Tick dumpfer ausgefallen ist lässt sich das bei dieser nicht so leicht erkennen wie beim etwas helleren und offeneren englischen Originalton. Die Verständlichkeit ist allerdings in beiden Fassungen sehr gut. Störende Nebengeräusche wie Hintergrundrauschen fallen nicht auf, auch werden die Dialoge nicht von anderen Soundelementen übertönt. Die Musik lässt sich zwar das Alter des Films ebenfalls in geringem Ausmaß anmerken, unterstützt die Atmosphäre zahlreicher Szenen aber trotzdem sehr gut. Allzu dynamisches und voluminöses Klangbild kann man von diesem Film nicht erwarten, insgesamt ist die von Anolis gebotene Tonqualität allerdings trotzdem in beiden Sprachfassungen überzeugend.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    TrailerDeutsch (1:41 Min.)
    TrailerEnglisch (1:19 Min.)
    US Teaser (0:28 Min.)
    US TV Spot (1:32 Min.)
    Fotogalerie (1:29 Min.)
    Englisches Pressbook (2:40 Min.)

    Fazit:

    Das Bonusmaterial dieser DVD umfasst ein englisches Pressbook, eine Slideshow sowie einige Trailer zum Film.

    Bewertung:
    1,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Der Film „Die schwarze Mamba“ mit Klaus Kinski wurde von Anolis Entertainment bereits in der Edition „Snakes in a Box“ veröffentlicht. Nun erhält der Film auch seinen Release, als Nummer 5 der Anolis Hardbox Series. Enthalten ist hier die auch schon in der „Snakes in a Box“ Version verwendete Disc, limitiert ist diese kleine Hartbox auf 750 Stück. Die Bildqualität dieser DVD ist für das Alter des Films zufrieden stellend. Das Master gestaltet sich recht sauber und die Schärfe kann auch etwas größere Betrachtungsflächen noch mit Details versorgen. Die Dialoge klingen in beiden Tonspuren nicht perfekt natürlich sondern in geringem Ausmaß blechern, auf die Verständlichkeit wirkt sich dies allerdings nicht negativ aus. Bonusmaterial liegt lediglich in der Form von Trailern und Slideshows vor. Wer Klaus Kinski in „Die schwarze Mamba“ sehen möchte – und nicht schon die „Snakes in a Box“ zu Hause hat – kann bei diesem technisch überzeugenden Release durchaus zuschlagen.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    08.10.2010

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige