Blast - Wo die Büffel röhren [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4009750239865
    Label:
    M.I.G.Filmgroup
    VÖ-Termin:
    15. Juli 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    94:50 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Die halb-biografische Geschichte des Journalisten Hunter S. Thompson (Bill Murray) und seines Anwaltes Lazlo (Peter Boyle) … Lazlo verdient das wirklich große Geld mit Waffenschmuggel, und Hunter hat eine … sagen wir mal sehr eigenwillige Art, an Informationen für seine Reportagen zu kommen. Hauptsache, er hat seinen Bourbon, aber auch andere Drogen sind ihm jederzeit willkommen.

    Hunter S. Thompson war einer der der bekanntesten Vertreter des 'New Journalism'. Er nahm kein Blatt vor den Mund, kritisierte die Regierung öffentlich mit Aussagen, die teilweise unter die Gürtellinie gingen. Aber als einer der ersten Autoren des "Rolling Stone" konnte er sich diese Freiheiten herausnehmen. Zu seinen Freunden zählte er u. a. Keith Richards, Bob Dylan, Jack Nicholson und Johnny Depp, der ihn auch in "Fear and Loathing in Las Vegas" verkörperte.

  • Informationen zum Film
  • Blast - Wo die Büffel röhren

  • Originaltitel:
    Where the Buffalo Roam
    Genre:
    Komödie, Biographie
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1980
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Das Chaos ist vorprogrammiert, wo immer auch Kult-Journalist Hunter S. Thompson auftaucht. Wenn auch noch sein durchgeknallter Anwalt Oscar mit von der Partie ist, geschieht garantiert eine psychedelische Sensation!
    Als Oscar für 4 Jahre wegen Beleidigung eines Gerichts Urlaub im Staatsgefängnis machen muss, schlägt sich Hunter als Reporter für das Blast-Magazine durch und berichtet u.a. im immer mehr und mehr benebelten Zustand über den beliebten Super Bowl.
    Doch die Vergangenheit holt ihn ein, als Oscar wieder auf die Welt losgelassen wird und Hunter in ein chaotisches Drogenschmuggelkomplott verwickelt, das nur die Vorstufe zum zwerchfellerschütternden Finale, ihrem Auftritt beim Presserundflug des Wahlkampfes '72 darstellt.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,78:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Der Film „Blast – Wo die Büffel röhren“ wurde 1980 produziert und erscheint nun im Alter von 30 Jahren auch in Deutschland auf DVD. Die Bildqualität des hier vorliegenden Transfers ist zwar nicht hervorragend aber sehr gut ausgefallen. Das Bild bietet gelungene Schärfe und auch einige Details, die einen Fernseher mit ausreichend Informationen versorgen können. Über größere Betrachtungsflächen erscheint das Bild dennoch einen Tick weich. Die Farben wirken natürlich aber nicht allzu dynamisch, in wenigen Momenten macht das Bild den Eindruck, ein Wenig dunkel ausgefallen zu sein. Der Kontrast ist in geringem Ausmaß steil, dennoch können sich sowohl helle als auch dunkle Szenen nicht über störende Detailverluste beklagen. Bildrauschen liegt nur in sehr geringer Intensität vor, die Kompression arbeitet weitestgehend unauffällig. Insgesamt weiß dieser Transfer für das Alter des Films durchaus zu überzeugen.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch
    Fazit:

    Leider findet sich auf der DVD von „Blast“ etwas, das heutzutage (glücklicherweise, muss man dazu sagen) kaum mehr auf DVD Veröffentlichungen zu entdecken ist – ein Wechsel der Tonspur über die Audio-Taste ist hier nämlich nicht möglich. Möchte man die Sprachfassung wechseln muss man den Umweg über das DVD Menü nehmen. Die deutsche Synchronfassung bietet für das Alter des Films sehr guten Klang. Die Stimmen klingen natürlich, die Verständlichkeit der Dialoge ist durchaus auf hohem Niveau. Der englischen Originalfassung merkt man das Alter des Films wesentlich deutlicher an als der deutschen Fassung. Noch verstärkt wird dies von der Tatsache, dass die englische Version etwas lauter aufgespielt wurde als die deutsche Fassung. Die Dialoge klingen in dieser Version altersbedingt leicht blechern, die Verständlichkeit wird davon aber kaum beeinträchtigt. Zudem ist im Hintergrund leichtes Rauschen festzustellen.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    Fear & Loathing on the Road to Hollywood (46:16min.)
    Fear & Loathing in Las Vegas Trailer (02:09min.)
    7 weitere Trailer

    Fazit:

    Das Bonusmaterial dieser DVD hat nur indirekt mit dem Film selbst zu tun. Bei der ca. 50 Minuten langen Dokumentation handelt es sich nicht um Hintergrundmaterial zum Film sondern zu Journalist Hunter S. Thompson, der im Film von Bill Murray verkörpert wird. Die Doku ist durchaus interessant und sehenswert ausgefallen. Außerdem gibt es noch einige Trailer, darunter auch einen zu „Fear & Loathing in Las Vegas“ (mit Johnny Depp).

    Bewertung:
    2,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    „Blast – Wo die Büffel röhren“ ist sicherlich keinesfalls die beste Komödie mit Genre-Ikone Bill Murray, könnte für Fans aber trotzdem sehenswert sein – alleine schon wegen Murrays interessanter Verkörperung von Hunter S. Thompson. MIG veröffentlicht den Film im Rahmen der Cinema Finest Collection auf DVD, die wie gewohnt ein Wendecover ohne FSK Logo bietet. Wie bereits bei zahlreichen Releases zuvor bietet das Wendecover auch diesmal ein alternatives Covermotiv, nämlich das (geniale) gezeichnete Cover der deutschen VHS Fassung. Die Bild- und Tonqualität dieser Veröffentlichung ist sehr gut ausgefallen, wenngleich als störendes Manko zu nennen ist, dass man die Sprachfassung nur über das Hauptmenü wechseln kann und nicht während dem Film mittels Audio-Taste der Fernbedienung. Die Originaldokumentation im Bonusmaterial der DVD ist sehenswert, sodass man bei dieser DVD von einem rundum gelungenem Gesamtpaket sprechen kann, dessen Kauf bei Interesse am Film sehr zu empfehlen ist.

    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    21.08.2010

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige