A*P*E - 3D [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4042564042139
    Label:
    CMV Laservision
    VÖ-Termin:
    26. September 2008 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    82:28 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Ein gigantischer Riesenaffe soll als Attraktion ins Disneyland nach Amerika verschifft werden. Dieser zeigt sich davon allerdings nicht gerade begeistert und schafft es, sich zu befreien. Nachdem er das Schiff zu Kleinholz verarbeitet und das koreanische Festland erreicht hat, hinterlässt er auf dem Weg ins Landesinnere eine gnadenlose Spur der Verwüstung. In Seoul haben indes gerade Dreharbeiten mit der amerikanische Schauspielerin Marilyn Baker begonnen, und offensichtlich kann sich selbst der Riesengorilla ihrer Ausstrahlung nicht entziehen, denn als sie ihm zufällig über den Weg läuft, entführt er kurzerhand die attraktive blonde Frau. Doch mittlerweile sind ihm ganze Armeen auf den Fersen, um den aggressiven Primaten endgültig niederzustrecken ...

    Erleben Sie dieses kolossale Kinoereignis hier gleich in zwei verschiedenen Versionen! Neben der regulären Widescreen-Fassung (ohne 3D-Effekte) befindet sich eine stereoskope 3D-Version auf dieser DVD (die dafür erforderliche 3D-Brille liegt bei)!

  • Informationen zum Film
  • Ape

  • Originaltitel:
    Ape
    Genre:
    Sci-Fi
    Produktionsländer:
    USA, Südkorea
    Produktionsjahr:
    1976
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Ein gigantischer Riesenaffe soll als Attraktion ins Disneyland nach Amerika verschifft werden. Dieser zeigt sich davon allerdings nicht gerade begeistert und schafft es, sich zu befreien. Nachdem er das Schiff zu Kleinholz verarbeitet und das koreanische Festland erreicht hat, hinterlässt er auf dem Weg ins Landesinnere eine gnadenlose Spur der Verwüstung. In Seoul haben indes gerade Dreharbeiten mit der amerikanischen Schauspielerin Marilyn Baker begonnen, und offensichtlich kann sich selbst der Riesengorilla ihrer Ausstrahlung nicht entziehen. Doch mittlerweile sind ihm ganze Armeen auf den Fersen, um den aggressiven Primaten endgültig niederzustrecken ...
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    2,00:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Der Film „APE“ erschien in Deutschland bereits von MIG im Rahmen der Halloween Horror Box mit 4 Filmen auf 2 DVDs. Im direkten Vergleich mit dieser Box weist die CMV Laservision DVD etwas mehr Brauntöne auf, für das hohe Alter des Films von knapp 35 Jahren ist dieser DVD Transfer aber sehr gut gelungen. Das Bild bietet für einen Fernseher sehr gute Schärfe, größere Betrachtungsflächen hätten sich allerdings mehr Details wünschen können. Die Farben erscheinen durchweg natürlich aber bedingt durch das Alter des Ausgangsmaterials nicht perfekt kräftig. Der Kontrast ist leicht steil, sodass besonders helle Bildbereiche leicht überstrahlen. In dunklen Szenen wäre deutlichere Durchzeichnung des Bildes ein Fortschritt, in einer schwarzen Masse geht das Bild allerdings hier auch nicht unter. Das Master weist zahlreiche analoge Defekte auf, die bis auf wenige Ausnahmen allerdings nicht zu sehr gebündelt erscheinen und dadurch kaum stören. Für das hohe Alter des Ausgangsmaterials ist das Bild dieser DVD Veröffentlichung auf jeden Fall zufrieden stellend.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)
    Englisch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Diese DVD präsentiert den Film in zwei verschiedenen Sprachfassungen. Einerseits – logischerweise – in der deutschen Sprachfassung. Diese Version bietet im Hintergrund recht deutliches Rauschen, klingt abgesehen davon aber für das Alter nicht schlecht. Die Dialoge sind die meiste Zeit über natürlich und ohne allzu große Probleme zu verstehen. Im direkten Vergleich dazu klingt die englische Originalversion etwas dumpf und weniger dynamisch. Die Dialogverständlichkeit ist hier aber trotzdem gewährleistet, zudem ist das Hintergrundrauschen in der englischen Fassung zwar ebenfalls präsent aber leiser als in der deutschen Version. Insgesamt hat klangtechnisch die deutsche Fassung hier aber trotzdem die Nase vorn.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Alternativfassung in 3D (82:09min.)
    Bildergalerie
    Trailer(01:20min.)
    4 weitere Trailer

    Fazit:

    Wie bereits auf dem Backcover zu lesen ist wurde die Original Kinofassung in 3D von einer der letzten verbleibenden Quellen abgetastet. Systembedingt konnte dabei jedoch leider nicht die übliche CMV-Qualität erreicht werden. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Das Bild der 3D Fassung ist nicht nur weich sondern den Film hindurch zumeist matschig und Details sucht man hier vergeblich. Entsprechend mager ist auch der 3D-Effekt dieser Fassung ausgefallen, bei der Interesse an der 3D Fassung kann man mit der beiliegenden Brille aber dennoch einen Blick wagen. Abgesehen von der Alternativfassung des Films finden sich noch eine Slideshow und Trailer auf der DVD.

    Bewertung:
    2,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Billige „King Kong“ Versionen gibt es wie Sand am Meer – dennoch ist „A*P*E“ einen Blick wert. Vor allem diverse Kleinigkeiten machen den Film sehenswert. Das beste Beispiel hierfür ist wohl eine der lustigsten Szenen, die je im Rahmen der Trash Collection zu sehen waren: Der Affe geht an einer Kuh vorbei – klingt unspektakulär, aber die Inszenierung wird diesen Gedanken sofort verfließen lassen. Zuerst wird die Kuh in Nahaufnahme gezeigt, in der Folgeeinstellung geht der Affe (bzw. der Schauspieler im Plüschkostüm) an der Kuh vorbei. Um die Proportionen zu zeigen wurde die Kuh aus der vorigen Einstellung durch ein Stofftier (!) ersetzt, das einfach in die Wiese gesetzt wurde und deren Schwanz bewegt wird. Man muss es gesehen haben, um es zu glauben! Die DVD Umsetzung von CMV ist ordentlich ausgefallen und bietet für das Alter des Films gute bis sehr gute Bild- und Tonqualität. Als Bonusmaterial wird eine 3D Fassung des Films geboten, die aufgrund der Qualität allerdings nur als Gimmick zu sehen ist. Der Film erschien in zwei verschiedenen Fassungen – einerseits als handelsübliche Amaray, andererseits als Teil der Trash Collection in einer auf 399 Stück limitierten und durchnummerierten kleinen Hartbox.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    02.05.2010

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige