Subspecies - In the Twilight [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    807297032390
    Label:
    Voulez Vous Film
    VÖ-Termin:
    12. März 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    80:20 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Die Studentinnen Michelle und Lilian reisen nach Transsylvanien, um dort Nachforschungen für ihre Examensarbeit über Vampire anzustellen. Sie übernachten in der berüchtigten Burg des Grafen Dracula. Ganz in der Nähe befindet sich eine verfallene Burgruine, wo der Vampir Raduh und seine Helfer ihr Unwesen treiben. Die Mädchen werden durch die Kreaturen der Hölle in einen Strudel von Blut und Gewalt gerissen.

  • Informationen zum Film
  • Subspecies

  • Originaltitel:
    Subspecies
    Genre:
    Fantasy, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1991
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Der alte Vladislas, König der Vampire, sieht dem Ende seiner Herrschaft entgegen. Er besitzt den Blutstein, eine uralte Reliquie, die das Blut der Heiligen enthalten soll und seinem Besitzer ungeheure Macht verleiht. Einst wurde der Stein ihm von den Menschen überreicht, auf dass die Vampire sie verschonen mögen. Nun ist sein böser Sohn Radu zurück, um sein Erbe als Erstgeborener zu fordern. Vladislas wollte den Stein ursprünglich seinem jüngsten Sohn Stefan, dem Kind einer Sterblichen, überlassen. Doch Vladislas fürchtet um das Schicksal der Menschen, wenn Radu den Stein erhält und König wird. Mit der Hilfe teuflischer kleiner Dämonen, die Radu erschaffen hat, gelingt es ihm jedoch seinen Vater zu töten und den Blutstein an sich zu nehmen.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,33:1

    Fazit:

    Bei „Subspecies“ handelt es sich um eine Full Moon Entertainment Produktion aus dem Jahre 1991. Full Moon Titel wurden mit niedrigem Budget gedreht und liegen zumeist nicht mehr in besonders überzeugender Bildqualität vor. Im Vergleich zu anderen Full Moon Titeln aus den frühen 90ern ist „Subspecies“ allerdings dennoch im unteren Durchschnitt anzusiedeln. Die Schärfe ist schwach, der detailarme Transfer ist vor allem über größere Betrachtungsflächen sehr weich. Die Farben erscheinen über weite Strecken zwar natürlich, sind aber nicht besonders kräftig. Der steile Kontrast lässt helle Bildbereiche deutlich überstrahlen und sorgt in dunklen Szenen für Detailverluste. Das Bild rauscht sehr deutlich und auffällig, stellenweise lässt sich auch die Kompression leicht bemerken.

    Bewertung:
    2,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)
    Englisch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Der Ton ist im Gegensatz zum Bild für das Alter des Ausgangsmaterials recht gut gelungen. Die Dialoge machen einen natürlichen Eindruck und können den Film hindurch in beiden Sprachfassungen ohne Probleme verstanden werden. Im direkten Vergleich beide Versionen klingt die deutsche Fassung stellenweise etwas dumpfer als das englische Original. Die Abmischung der Musik und der Soundeffekte ist gelungen, sodass der Mix für einen ca. 20 Jahre alten Film qualitativ zu überzeugen weiß. Störende Nebengeräusche wie beispielsweise Hintergrundrauschen treten nicht auf.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    Videozone (09:29min.)
    Deutscher Trailer (01:34min.)
    US Videotrailer (00:28min.)
    3 weitere Trailer

    Fazit:

    Das übliche, von Full Moon bekannte „Videozone“ Making Of dient zwar mehr der PR als der Darstellung der Entstehung des Films, ist aber dennoch durchaus sehenswert und unterhaltsam. Abgesehen von diesem Special bietet die DVD noch einige Trailer.

    Bewertung:
    1,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    „Subspecies“ ist eine der bekanntesten Produktionen der Full Moon Studios, einer amerikanischen Produktionsfirma, die hauptsächlich für Horrorproduktionen aus dem Low Budget Bereich bekannt ist und für Trash-Fans Pflichtprogramm darstellt. Aufgrund des aktuellen „Twilight“-Wahns wird der Film als „Subspecies – In the Twilight“ und mit modern gestaltetem Cover veröffentlicht – wer allerdings das Wendecover benützt bekommt ein wesentlich passenderes, schickes, gezeichnetes Motiv zum Film, lediglich Spine und Back bleiben im modernen Design. Das FSK Logo wird man mit dem Wendecover ebenfalls los. Die Bildqualität ist auch für einen Full Moon Titel aus den frühen 90ern unterer Durchschnitt und vor allem bei größeren Geräten nicht mehr zufrieden stellend. Der Ton ist gelungen und das Bonusmaterial zumindest mit dem „Videozone“ Making Of und einigen Trailern bestückt.

    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    25.03.2010

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige