In den Klauen der Mafia (Anolis Hardbox Series Nr. 1) [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4041036350031
    Label:
    Anolis Entertainment
    VÖ-Termin:
    8. Februar 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    ungeprüft
    Laufzeit:
    91:23 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-5
    Verpackung:
    Hartbox (klein)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Marco (Carlos Monzón), ein junger Mann aus dem Süden Italiens, ist ein talentierter Boxer. Dem Edel-Gangster Rico Manzetti (Luc Merenda) fällt er durch eine Prügelei mit dessen Wachmannschaft auf. Manzetti benutzt ihn in seinem Machtkampf mit dem örtlichen Rivalen Belmondo (Mario Brega). Mit der Zeit jedoch fällt ihm auf, dass Marco ein ganz anderes Ziel verfolgt als ihm zu helfen. Als Manzettis Bande Marco, dessen Freund Sapienza (Giampiero Albertini) und das blinde Mädchen Nina (Leonora Fani) misshandelt, schlägt Marco brutal zurück und präsentiert zugleich eine offene Rechnung aus der Vergangenheit...

  • Informationen zum Film
  • In den Klauen der Mafia

  • Originaltitel:
    Il conto è chiuso
    Genre:
    Krimi
    Produktionsland:
    Italien
    Produktionsjahr:
    1976
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Der italienische Mafia-Thriller „In den Klauen der Mafia“ wurde 1976 produziert und erscheint im Alter von fast 35 Jahren auch in Deutschland auf DVD. Dem Transfer merkt man das Alter des Ausgangsmaterials zwar recht deutlich an, qualitativ unterscheidet er sich aber kaum von anderen italienischen Produktionen aus der Zeit – Genrefans werden somit von dem Bild nicht überrascht sein. Das Bild wird im anamorph codierten Format 1,85:1 präsentiert und bietet vor allem in ruhigen Aufnahmen gute Schärfe und in Nahaufnahmen teilweise auch sehr gute Detailzeichnung. Meist erscheint der Transfer aber etwas weich und ist daher für größere Betrachtungsflächen nicht unbedingt geeignet. Die Farben wirken natürlich aber nicht allzu kräftig, der Kontrast ist gelungen. Besonders helle Flächen überstrahlen allerdings leicht und in dunklen Szenen – wie beispielsweise unserem letzten Screenshot – geht die Durchzeichnung des Bildes teilweise großflächig verloren. Das Bild rauscht zwar oft deutlich aber nicht störend, vereinzelte analoge Defekte stören ebenfalls nicht. Die Kompression ist recht gut gelungen.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Italienisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Die DVD beinhaltet sowohl die deutsche Synchronfassung als auch die italienische Version im Originalformat Mono als 2.0 Abmischung. Zwar merkt man durch den Klang der Dialoge und auch der Musik, dass man es mit einem älteren Film zu tun halt – der altersbedingte leicht blecherne Einschlag ist nun mal schwer zu verbergen – aber insgesamt weiß der Ton trotzdem zu gefallen. Die Dialoge sind ohne Probleme zu verstehen, den Gesprächen zu folgen somit einfach möglich. Dass der Ton nicht perfekt natürlich klingt ist verschmerzbar, im Gegenteil, viele Fans werden den Ton nicht anders haben wollen da Filme aus der Zeit eben so klingen und der Ton die Authentizität der guten DVD Portierung noch verstärkt. Hintergrundrauschen ist bestenfalls in minimalem, nicht störendem Ausmaß vorhanden, sodass man mit diesem Ton insgesamt zufrieden sein kann.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Trailer
    Fotogalerie

    Fazit:

    Als Bonusmaterial sind auf der DVD ein Trailer zum Film und eine Slideshow zu finden.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Der Mafia-Thriller „In den Klauen der Mafia“ von Stelvio Massi mit Luc Merenda als hervorragenden Mafiaboss erscheint mit diesem Release erstmals in Deutschland auf DVD. Mit dem spannenden und atmosphärischen Film, der auch als einer der frühen Vertreter des Genrekinos Gebrauch von Slow Motion Aufnahmen macht. Mit dieser DVD wird zudem die „Anolis Hardbox Series“ gestartet, die zwar genreunabhängig konzipiert wurde, aber zu Beginn erst mal einige Massi-Thriller bietet. Der Bild- und Tonqualität dieser DVD merkt man das Alter des Films zwar recht deutlich an, insgesamt kann man mit der Qualität aber sehr zufrieden sein, zumal italienische Filme aus den späten 70ern meist ähnlich aussehen. Verpackt wurde die DVD in einer sehr ansprechend gestalteten kleinen Hartbox, von der nur 750 Stück erzeugt wurden. Bei großem Interesse am Film behält es sich Anolis hier vor, nachzuproduzieren, allzu hohe Stückzahlen bzw. lange Verfügbarkeit des Titels sollte man aber nicht erwarten. Wer den Film auf DVD sehen und besitzen möchte, kann bei dieser DVD auf jeden Fall ohne Bedenken zuschlagen.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    06.02.2010

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige