I.K.U. [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4043962200671
    Label:
    Rapid Eye Movies
    VÖ-Termin:
    10. Dezember 2003 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • I.K.U.

  • Originaltitel:
    I.K.U.
    Genre:
    Sci-Fi, Erwachsene
    Produktionsland:
    Japan
    Produktionsjahr:
    2000
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Reiko ist ein Cyborg.
    Ihr Job besteht darin, Daten für eine Orgasmus-Datenbank zu sammeln. Ihr Arbeitgeber, die GENOM Corporation, will damit virtuelle Sex-Erlebnisse vermarkten.

    Als Reiko sich in einem Nachtclub mit dem rätselhaften "Tokyo Rose" Virus ansteckt, scheint ihre Mission mitsamt allen Daten verloren zu sein.
    Doch ein System-Restart und eine wilde Affäre mit dem Stricher Akira laden ihren I.K.U.-Chip wieder auf.

    I.K.U. ist Science-Fiction, Porno und Rave- und erweitert die Grenzen aller drei Genres.
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,66:1

    Fazit:

    Dass dieses Bild nicht anamorph ist, mag zwar auf den ersten Blick negativ auffallen; eine anamorphe Codierung hätte das Gesamtergebnis aber auch nicht positver ausfallen lassen. Wobei man fairerweise festhalten muss, dass es dieses Bild auch nicht wirklich leicht hat. Dunkle Sets, grelle Neonlichter, schnelle Schnitte - dass unter diesen Vorraussetzungen die Bidlqualität etwas leidet ist verständlich. Vor allem die Weichheit des Bildes fällt wieder negativ auf, wobei dieser etwas weiche Look in einigen Szenen anscheinend beabsichtigt sein dürfte. Generell lässt sich aber sagen, dass das Bild durchgehend eine bessere Detail- und Kantenschärfe vertragen würde. Auch der Kontrast könnte besser sein, gerade schwarze Flächen hätten sich mehr Tiefe verdient. Darüber hinaus gibt es noch leichte Nachzieheffekte sowie Bildrauschen, das sich mal dezenter, mal dominanter bemerkbar macht. Insgesamt also ein eher durchschnittlicher Transfer.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Japanisch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Sehr viel gibt es vom Ton leider nicht zu berichten. Die Stereoabmischung ist von relativer guter, durchschnittlicher Qualität - zumindest ist sie frei von Defekten und Rauschen. Etwas eingenartig mutet allerdings die Sprachausgabe an. Die Darsteller brabbeln einen teilweise unverständlichen und sehr eigenwilligen Mix aus Japanisch und Englisch.

    Bewertung:
    2,5
  • Extras:
  • Extras:
    Making of (5:02 Min.)
    Bonus Szenen
    Szene 1(2:11 Min.)
    Szene 2(1:17 Min.)
    Szene 3(1:47 Min.)
    Szene 4(0:28 Min.)
    Trailershow (3 Trailer)
    Mehr über I.K.U.

    Fazit:

    Das vorhandene Making of ist einerseits viel zu kurz, andererseits auch nicht untertitelt bzw. kommentiert. Bei den vier Bonusszenen gibt es noch mehr nackte Tatsachen zu sehen und wer sich dann noch ein wenig über die Darstellerinnen informieren will findet entsprechende Texttafeln.

    Bewertung:
    1,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    I.K.U' ist nur jenen zu empfehlen, die sich gerne auf Experimente einlassen. Das Beste an diesem Film sind die teilweise total schrägen Kameraeinstellungen und Bildkompositionen. Darüber hinaus wird man aber kaum Freude mit 'I.K.U.' haben. Die 'Handlung' gibt es eigentlich nur auf dem Covertext und selbst mit nackten Tatsachen wird bei diesem 'Sci-Fi-Porno' eher spärlich umgegangen, werden doch meistens die entsprechenden Körperpartien mit diversen Effekten unkenntlich gemacht. Die DVD selbst ist von durchschnittlicher Qualität, wer also diesen Film günstig sieht und gerne ins kalte Wasser springt, kann zugreifen.

    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    21.01.2004

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige