Rocker- & Biker-Box - Vol. 4 [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4009750239780
    Label:
    M.I.G.Filmgroup
    VÖ-Termin:
    10. Dezember 2009 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 18 (Keine Jugendfreigabe)
    Laufzeit:
    168:46 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Enthält die Einzeltitel:

    Die auf heißen Öfen verrecken, USA 1971:
    Drei Mitglieder einer brutalen Rockerbande treffen an einer Tankstelle zufällig auf Christie, die die Gang unerlaubt verlassen hat. Als "Rebel", der Anführer der Bande, hiervon erfährt, foltert dieser den Besitzer der Tankstelle, um Christies Aufenthaltsort zu erfahren. Christie hat Zuflucht in einer Hippiekommune gefunden, die von dem charismatischen Alex angeführt wird. Aber aus der '"Friedensfarm" wird ein Ort des Grauens, als Rebel und seine Bande anrücken und Christie vergewaltigen.

    Biker - Von der Meute gehetzt, USA 1967:
    Nach dem Mord an einer Frau wurden die beiden Biker Pete (Arell Blanton) und Stick (Alex Rocco) von ihrer Gang ausgeschlossen und befinden sich nun alleine auf der Flucht vor der Polizei. Als sie auf ein luxuriöses Anwesen stoßen, welches offensichtlich nur von zwei Frauen (Elizabeth Knowles und Sherry Bain) bewohnt wird, quartieren sie sich dort kurzerhand und ungefragt ein...

  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,78:1 (anamorph / 16:9)
    1,85:1

    Fazit:

    Die DVD bietet zwei Filme, die sich qualitativ deutlich von einander unterscheiden. Der Film „Wild Riders“ wird im anamorph codierten Widescreen-Format präsentiert. Die Schärfe ist in Ordnung, wenngleich ein Mangel an Details das Bild vor allem über größere Geräte weich erscheinen lässt. Die Farben können nicht besonders überzeugen, zudem weist der Transfer deutliche Kompressionsspuren auf. „Wild Angel“ bietet ein nicht anamorphes Bild, dessen Schärfe okay aber nicht überragend ist. Der Transfer bietet eher wenig Farben und dadurch auch kaum Dynamik. Bei beiden Filmen tritt in geringem Maß Bildrauschen auf, für das Alter des jeweiligen Ausgangsmaterials ist die Bildqualität aber gut gelungen.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)
    Englisch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Beide Filme auf dieser DVD bieten nicht nur die deutsche Sprachfassung sondern auch den englischen Originalton. Der Film „Wild Riders“ bietet in der deutschen Fassung stark blechernen Klang, der sich stellenweise auch negativ auf die Verständlichkeit auswirkt. Die englische Originalfassung kann ebenfalls nicht einwandfrei verstanden werden, da diese recht dumpf wiedergegeben wird. Auch der Musik merkt man das Alter des Films sehr deutlich an. Bei „Wild Angel“ klingt die englische Fassung wie live am Set aufgenommen, die deutsche Fassung zischelt dafür leicht. Im direkten Vergleich schneidet dieser Film in Sachen Tonqualität aber leicht besser ab als „Wild Riders“, zumal auch die Verständlichkeit hier bedeutend besser ist.

    Bewertung:
    2,5
  • Extras:
  • Extras:
    Biker Von der Meute gehetzt:
    Kurzfilm "Wild Riders" (13:36min.)
    Bildergalerie (00:45min.)

    Die auf heissen Öfen verrecken:
    Trailer(01:43min.)
    Bildergalerie (01:10min.)

    Fazit:

    Als Bonusmaterial gibt es eine Kurzfassung des Films aus „Big Snuff“ und Slideshows sowie einem Trailer.

    Bewertung:
    1,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Der Film „Big Snuff“ erschien in Deutschland nur in einer stark geschnittenen Fassungen. Entfernt wurden die blutigen Details im Finale und etliche Handlungsszenen, von denen eine sogar einen Deutschen als Waffenhändler tituliert. Aufgrund dieser weitreichenden Cuts hatte der bereits unzensiert nur ca. 77 Minuten dauernde Filme gar nur mehr eine Spieldauer von ca. 63 Minuten, sodass man um wieder auf eine halbwegs normale Spieldauer zu kommen kurzerhand eine Szene aus Richard Kanters Bikermovie "Wild Riders" eingefügt hat. Der Film erscheint nun komplett im Rahmen der „Rocker und Biker Box“ von MIG, außerdem ist noch der Film „Wild Angel“ an Bord. Die Bild- und Tonqualität beider Filme weist zwar einige Mankos auf, ist für das Alter der Produktionen aber durchaus in Ordnung. Ein Wendecover ohne FSK Logo wird angebiten.

    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    25.01.2010

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige