Amityville Horror 3 - unzensiert [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4047879400803
    Label:
    Epix
    VÖ-Termin:
    9. Oktober 2009 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 18 (Keine Jugendfreigabe)
    Laufzeit:
    89:14 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Jahrelang stand das berühmte Geisterhaus im idyllischen Amityville zum Verkauf. Trotz aller Warnungen zieht die Familie Baxter in das Anwesen. Doch die Zweifel an den damaligen Vorgängen verschwinden bald, als es zu grauenhaften, unerklärlichen Zwischenfällen kommt. Die Familie gerät immer mehr in tödliche Gefahr, denn im Keller des Hauses liegt die „Pforte zur Hölle“…

    Wieder erwacht das berüchtigte Horrorhaus zum Leben und zeigt sein wahres Gesicht… Der legendäre Kult-Klassiker von Richard Fleischer (JAHR 2022... DIE ÜBERLEBEN WOLLEN) erstmals ungeschnitten und in einer spektakulären 3D-Fassung – härter und düsterer als je zuvor.

  • Informationen zum Film
  • Amityville 3

  • Originaltitel:
    Amityville 3-D
    Genre:
    Thriller, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1983
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Jahrelang stand das berühmte Geisterhaus im idyllischen Amityville zum Verkauf. Trotz aller Warnungen zieht die Familie Baxter in das Anwesen. Doch die Zweifel an den damaligen Vorgängen verschwinden bald, als es zu grauenhaften, unerklärlichen Zwischenfällen kommt. Die Familie gerät immer mehr in tödliche Gefahr, denn im Keller des Hauses liegt die „Pforte zur Hölle“…

    Wieder erwacht das berüchtigte Horrorhaus zum Leben und zeigt sein wahres Gesicht… Der legendäre Kult-Klassiker von Richard Fleischer (JAHR 2022... DIE ÜBERLEBEN WOLLEN) erstmals ungeschnitten und in einer spektakulären 3D-Fassung – härter und düsterer als je zuvor.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    2,35:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Beim Bild von „Amityville Horror 3“ fallen einige Eigenheiten auf, die bei nahezu jedem zu dieser Zeit in 3D produzierten Film (unter Anderem „Freitag der 13., Teil 3“) feststellbar sind. Während die Schärfe für einen Film aus den 80ern durchaus gelungen ist wirkt das Bild insbesondere über größere Betrachtungsflächen teilweise etwas weich. In feinen Strukturen macht sich dies besonders bemerkbar. Als Nebeneffekt des 3D Verfahrend fallen ab und an Farbsäume um Objekte auf. Die Farben sind gelungen, der Kontrast allerdings leicht steil. Dunkle Bildbereiche sind dadurch nicht mehr allzu detailliert und helle Flächen überstrahlen leicht. Im Hintergrund ist dezentes Bildrauschen vorhanden, die Kompression angesichts der 2 kompletten Filmfassungen aber durchaus gelungen.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Vergleicht man die beiden Tonspuren auf dieser DVD wird auffallen, dass die deutsche Version minimal dumpf erscheint. Der englische Originalton ist etwas feiner und liefert ein schlicht überzeugenderes Klangbild auf. Die Verständlichkeit ist aber in beiden Fassungen sehr gut gelungen. Die Abmischung ist eher frontlastig ausgefallen. Zwar bezieht die Musik auch die Rears stellenweise sehr dezent in den Mix mit ein, Soundeffekte beschränken sich aber meist auf die Front. Dennoch ist das Klangbild alles in allem durchaus ansprechend und erfüllt die Erwartungen an einen Horrorfilm aus der Zeit. In vereinzelten Szenen hätte man durch etwas direktionalere Abmischung die 3D-Effekte aber noch besser zur Geltung kommen lassen können.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    Originaltrailer (01:25min.)
    9 weitere Trailer
    3DVersion des Films
    inkl. 3D-Brille

    Fazit:

    Als Bonusmaterial ist der komplette Film auch in einer 3D-Version auf der Disc zu finden. Epix hat das Encoding beider Fassungen geschickt gelöst, sodass man nicht nur über das Menü sondern auch einfach über die „Blickwinkel“-Taste zwischen den beiden Versionen während dem laufenden Film wechseln kann. Dies ist einfach, bequem und wurde gut umgesetzt. Der DVD liegt zudem eine 3D-Brille bei. Zwar leiden die 3D Effekte vor allem bei besonders großen Betrachtungsflächen etwas unter der nicht hervorragenden Kantenschärfe, insgesamt ist der Bildeindruck der Fassung für das Alter und die damalige 3D-Technik durchaus okay.

    Bewertung:
    2,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    In Deutschland erschied der von Richard Fleischer („Der Frauenmörder von Boston“) gedrehte Film „Amityville Horror 3“ nur geschnitten auf VHS. Mit dieser DVD Auflage von Epix erscheint der Film erstmals in Deutschland in der ungeschnittenen Fassung. Die alte – und mittlerweile kaum mehr erhältliche – DVD von Marketing Film enthielt nur die gekürzte FSK 16 Fassung. Zudem wurde der Release mit der 2D und einer 3D Fassung ausgestattet, die man während dem Film auch mittels der „Blickwinkel“-Taste ändern kann. Die Bildqualität ist zwar wie bei den meisten anderen in 3D produzierten Filmen etwas weich, aber trotzdem auf gutem DVD Niveau. Der Ton ist zufrieden stellend und das Bonusmaterial schon allein wegen der 3D Fassung sehr gut gelungen. Die Amaray verfügt über ein Wendecover mit FSK Logo.

    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    22.10.2009

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige