Autumn of the Living Dead [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4041658500432
    Label:
    Sunfilm Entertainment
    VÖ-Termin:
    16. Oktober 2009 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    105:35 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Binnen vierundzwanzig Stunden löscht ein rasend um sich greifender Virus beinahe die gesamte Menschheit aus. Milliarden sterben. Es gibt weder Symptome noch eine Vorwarnung. Sekunden nach der Ansteckung sterben die Opfer einen qualvollen Tod. Nur eine handvoll Überlebender bleiben übrig, die sich am Ende des ersten Tages wünschen, selbst tot zu sein. Die Verzweifelten suchen Zuflucht im Gemeinschaftshaus am Rand einer Großstadt. Ohne Strom, Wasser und Lebensmittel in ihrer vermeintlichen Zuflucht gefangen, vegetieren die Überlebenden nur noch von Stunde zu Stunde dahin. Dann schlägt der Virus erneut zu ... die verrotteten Leichen erheben sich und die Hölle auf Erden hält Einzug.

  • Informationen zum Film
  • Autumn of the Living Dead

  • Originaltitel:
    Autumn
    Genre:
    Thriller, Horror
    Produktionsland:
    Kanada
    Produktionsjahr:
    2009
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Binnen 24 Stunden löscht ein rasend um sich greifender Virus beinahe die gesamte Menschheit aus. Milliarden sterben. Es gibt weder Symptome noch eine Vorwarnung. Sekunden nach der Ansteckung sterben die Opfer einen qualvollen Tod.Nur eine Hand voll Überlebender bleiben übrig, die sich am Ende des ersten Tages wünschen, selbst tot zu sein. Die Verzweifelten suchen Zuflucht im Gemeinschaftshaus am Rand einer Großstadt. Ohne Strom, Wasser und Lebensmittel in Ihrer vermeintlichen Zuflucht gefangen, vegetieren die Überlebenden nur noch von Stunde zu Stunde dahin. Dann schlägt der Virus erneut zu... die verrotteten Leichen erheben sich und die Hölle auf Erden hält Einzug.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,78:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Die Schärfe ist als guter Durhcschnitt zu bezeichnen. Über einen Fernseher macht das Bild einen meist recht detaillierten Eindruck, größere Betrachtungsflächen offenbaren hingegen einen deutlichen Mangel an Details, der vor allem feine Strukturen manchmal etwas matschig erscheinen lässt. Zudem kommt es oftmals zu deutlichen Bewegungsunschärfen. Die Farben sind natürlich, wirken allerdings nicht immer besonders kräftig. Bedingt durch die beim Dreh verwendeten Kameras ist der Kontrast etwas steil, sodass besonders helle Flächen leicht überstrahlen und die Detailzeichnung in dunklen Momenten weiter absackt. Das Bild rauscht leicht, in feinen Strukturen macht sich zudem die Kompression leicht bemerkbar.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0 Surround)
    Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Der Ton dieser DVD ist allgemein eher leise ausgefallen, einige Szenen verfügen sogar über gar keinen Sound. Dies ist aber nicht als Fehler der DVD zu bezeichnen sondern wurde bei der Produktion bewusst so umgesetzt – wahrscheinlich, um durch die Ruhe Atmosphäre zu erzeugen. Der deutsche DD5.1 Ton bietet in einigen Szenen wie beispielsweise bei den Schüssen in Minute 52 einen sehr räumlich und direktional abgemischten Sound, der einen insgesamt zufrieden stellenden Eindruck macht. Leider ist der Ton insgesamt aber meist zu leise, sodass man ohne die Lautstärke zu erhöhen oftmals den Dialogen kaum mehr folgen kann. Die Stimmwiedergabe ist allerdings recht natürlich ausgefallen und übertönt werden die Dialoge von anderen Soundelementen auch nicht.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    8 Trailer

    Fazit:

    Als Bonusmaterial werden leider nur Trailer geboten.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    „Autumn of the Living Dead“ ist einer der letzten Filme, an denen Kult-Schauspieler David Carradine vor seinem tragischen Tod mitgewirkt hat. Leider ist er in dem Titel nur in einer kurzen Nebenrolle zu sehen. Die Produktion basiert auf der Roman-Serie „Herbst“ und wurde mit recht billigen Mitteln umgesetzt. Das geringe Produktionsbudget merkt man dem Film leider recht deutlich an, zudem schafft es der Film kaum, Spannung aufzubauen und ist vor allem für Freunde des Zombie-Films zu vorhersehbar. Bei Interesse an diesem Film wäre ein Gang zur Videothek empfehlenswerter als ein Blindkauf. Die deutsche DVD wurde recht ordentlich umgesetzt, wobei neben kleineren produktionsbedingten Mankos bei Bild und Ton vor allem das Fernbleiben von interessantem Bonusmaterial stört. Dafür bietet die DVD ein Wendecover ohne FSK Logo.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    25.09.2009

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige