Hatchet for the Honeymoon [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    unbekannt
    Label:
    Koch Media Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    18. Februar 2004 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Hatchet for the Honeymoon

  • Originaltitel:
    Il rosso segno della follia
    Genre:
    Krimi, Thriller, Fantasy, Horror
    Produktionsländer:
    Italien, Spanien
    Produktionsjahr:
    1970
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Gleich zu Beginn wir dman positiv überrascht, denn entgegen der Coverangabe hat man es hier nicht mit Vollbild zu tun, sondern bekommt eine anamorphe 1,85:1 Abtastung geboten. Und auch sonst hat Koch Media bei der Restauration dieses alten Brava-Klassikers ganze Arbeit geleistet. Die Farbwiedergabe, die Kontrastleistung und das Schärfeverhalten sind für diesen 35 Jahre alten Film durchaus gelungen. Vor allem die Detailschärfe kann in einigen Nahaufnahmen begeistern, wobei das Niveau leider einigen Schwankungen unterliegt. Einziger kleiner Kritikpunkt, der allerdings angesichts des Alters durchaus zu vernachlässigen ist, ist das Auftreten von Kratzern und anderen anaologen Defekten. Da aber auch die Kompression unauffällig agiert, handelt es sich hier alles in allem um eine gelungene Darbietung.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)
    Englisch (Dolby Digital 2.0)

    Fazit:

    Der Ton musste dem Alter allen Anschein nach mehr Tribut zollen als es das Bild getan hat. Er ist zwar frei von eklatanten Fehlern, dennoch kann man Rauschen und teilweise auch Verzerrungen wahrnehmen. Letztere machen sich weniger bei den Dialogen, sondern vor allem bei der Filmmusik bemerkbar. Die englische Originalspur ist qualitativ etwas hochwertiger und wirkt insgesamt natürlicher. Sie kommt auch fast ohne Rauschen aus.

    Bewertung:
    2,5
  • Extras:
  • Extras:

    Trailer
    Fotogalerie

    Fazit:

    So gute Arbeit Koch Media bei der Bildrestauration abgeliefert hat - mit diesen Extras wird keiner berühmt. Da hätte man doch irgend etwas über den Film oder Altmeister Brava finden müssen.

    Bewertung:
    1,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Wer Spannung und Horror sucht ist bei diesem Brava-Werk vermutlich fehl am Platz. Spannung will nicht so recht aufkommen, da man - ähnlich wie bei 'Columbo' - den Mörder schon von Anfang an kennt. Gänsehaut macht sich auch nur bedingt breit, denn Blut sieht man kaum und eine blass geschminkte Gespensterdame wirkt auch nicht besonders gruselig. Was den Film allerdings interessant macht ist Bravas Kamerführung. Hier unterscheidet sich 'Hatchet for the Honeymoon' doch deutlich von ähnlichen Produktionen.

    Erfreut werden die Brava-Fans sicher auch über die Leistung von Koch Media sein, denn die Bearbeitung des Quellmaterials ist beinahe tadellos. Der Ton ist zwar nicht so gelungen wie das Bild - und auch im Bonusbereich gibt es Defizite. Insgesamt handelt es sich hierbei aber um eine gute Umsetzung.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    09.03.2004

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige