Bloodnight - Intruder - Cover B [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4042564085433
    Label:
    CMV Laservision
    VÖ-Termin:
    26. Juni 2009 [Kauf]
    Freigabe:
    juristisch geprüft
    Laufzeit:
    83:55 min.
    Ländercode:
    Code 0 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-5
    Verpackung:
    Hartbox (klein)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    "Ein Supermarkt am Rande der Stadt soll für immer geschlossen werden. Deshalb müssen der Filialleiter Abernathy, die Kassiererin Jennifer und andere Kollegen über den Feierabend hinaus da bleiben, um Inventur zu machen. Nachdem Jennifers Ex-Freund Craig auf unliebsame Weise aus dem Laden geschmissen wurde, glauben alle zunächst an einen bösen Scherz, als sie unheimliche Geräusche in dem großen Gebäude hören. Doch komisch ist es keinesfalls, denn in den endlosen Gängen des Supermarktes treibt offensichtlich ein irrer Schlitzer sein Unwesen. In einem wahren Blutrausch schlachtet der Wahnsinnige auf bestialische Weise einen Angestellten nach dem anderen ab. Nur Jennifer scheint er zu verschonen..."

  • Informationen zum Film
  • Bloodnight

  • Originaltitel:
    Intruder
    Genre:
    Thriller, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1989
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Ein Supermarkt am Rande der Stadt soll für immer geschlossen werden. Deshalb müssen der Filialleiter Abernathy, die Kassiererin Jennifer und andere Kollegen über den Feierabend hinaus da bleiben, um Inventur zu machen. Nachdem Jennifers Ex-Freund Craig auf unliebsame Weise aus dem Laden geschmissen wurde, glauben alle zunächst an einen bösen Scherz, als sie unheimliche Geräusche in dem großen Gebäude hören. Doch komisch ist es keinesfalls, denn in den endlosen Gängen des Supermarktes treibt offensichtlich ein irrer Schlitzer sein Unwesen. In einem wahren Blutrausch schlachtet der Wahnsinnige auf bestialische Weise einen Angestellten nach dem anderen ab. Nur Jennifer scheint er zu verschonen...
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,33:1

    Fazit:

    Der Film „Bloodnight“ hat bereits ca. 20 Jahre auf dem Buckel und erscheint in dafür recht guter Bildqualität in Deutschland auf DVD. Für einen Fernseher bietet der Transfer genügend Details, um recht scharf dargestellt zu werden. Über größere Betrachtungsflächen hingegen wird ein deutlicher Mangel an Details offensichtlich, der das Bild sehr weich erscheinen lässt. Die Farben wirken natürlich und weisen meist auch gute Kraft auf. Der Kontrast ist in geringem Ausmaß steil und lässt sehr helle Bildbereiche wie z.B. Lampen leicht überstrahlen. In dunklen Szenen gehen ein paar Details verloren, der Schwarzwert ist zudem ebenfalls nicht perfekt. Der Transfer rauscht leicht und nicht störend, in dunklen Szenen nimmt die Intensität des Rauschens leicht zu. Die Kompression ist gelungen und sorgt für nur minimale Unruhen im Bild. Gemessen am Alter des Films ist die hier gebotene Bildqualität durchaus zufrieden stellend.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)
    Englisch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Vergleicht man die deutsche Synchronfassung des Films mit dem englischen Originalton fallen zwar leichte klangtechnische Unterschiede auf, gemessen am Alter des Films sind allerdings beide Fassungen zufriedenstellend. Die Dialoge klingen die meiste Zeit über recht natürlich, die deutsche Fassung ist hierbei wesentlich natürlicher als die Originalfassung. Die Verständlichkeit ist zu jeder Zeit gewährleistet. Die Musik und die Soundeffekte wurden gut in den Mix integriert und sorgen für ein gelungenes Klangbild. Beim Originalton macht sich im Hintergrund minimales Rauschen bemerkbar, alles in allem ist die Qualität beider Fassungen aber gut.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Original Trailer
    Alternativer Trailer
    Trailervariante "Night Crew
    DeletedScenes (1:27 Min)
    Programmtrailer
    Voyage of the Rock Aliens
    Birds of Prey

    Fazit:

    Das Bonusmaterial der DVD umfasst einige Trailer sowie zwei erweiterte Gewaltszenen, wobei vor allem der Mord mit der Bandsäge einiges an Material und damit Härte gewonnen hat.

    Bewertung:
    1,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Scott Spiegels „Bloodnight“ hatte es in seiner Produktion nicht leicht und benötigte letztendlich drei Jahre zur Fertigstellung. Unter Horrorfans ist der Film zudem weitestgehend unbekannt – und das ist sehr schade. Der Film benötigt wie fast jeder Slasher zunächst viel Zeit die Charaktere einzuführen, schafft es aber selbst in dieser Zeit nicht langweilig zu werden. Dafür sorgen einige gute Regieeinfälle sowie die wohl beste und innovativste Kameraführung, die mir je in einem Slasher untergekommen ist – beim Telefonieren wird beispielsweise aus dem Telefon heraus gefilmt (siehe Screenshots). Nachdem der Film in Deutschland bislang nur in dürftiger Qualität erschienen ist bietet CMV Laservision mit zwei kleinen Hartboxen und einer Retro Edition in Glasbox einen gelungenen Release. Dem Bild und dem Ton merkt man zwar das Alter des Films an, die Qualität ist dennoch zu jeder Zeit zufriedenstellend. Mit zwei interessanten und auch recht blutigen Deleted (bzw. Extended) Scenes hat auch das Bonusmaterial Schauwerte. Einen großen Fehler muss ich dem Release aber leider auch ankreiden: Auf dem Backcover wird in einem der Screenshots der Killer gespoilert. Den Begriff „Blindkauf“ sollte man bei dieser DVD wörtlich nehmen sofern man den Film noch nicht kennt. Wer sich zu dieser Gruppe zählt sollte dies auf jeden Fall nachholen denn auch abseits der kurzen Cameos von Bruce Campbell und Sam Raimi bietet der Film so einiges, das ihn aus der Masse der Genreproduktionen in positivem Sinne abhebt.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    15.07.2009

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige