Euphoria - goEast Edition [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    9783898489560
    Label:
    Absolut Medien
    VÖ-Termin:
    31. Oktober 2008 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    71:11 min.
    Ländercode:
    Code 0 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-5
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Ein Meisterwerk des neuen russischen Kinos, dessen wichtigster Protagonist die unbezwingbare Natur ist. Eine weite, karge Steppenlandschaft, die wie ein uraltes und geduldiges Geschöpf erscheint, für das die Menschen keine größere Bedeutung haben als das Gras oder die Regenwolken. Zwischen den wenigen Bewohnern dieser Gegend herrscht ein rauer Umgangston.

    Inmitten dieser Kulisse ist es wie das Aufflammen einer Hoffnung, als sich die kindlich naive Vera und der impulsive Pasa ineinander verlieben. Vera ist verheiratet und lebt mit Mann und Tochter in einer ärmlichen Hütte, als Pasa plötzlich auftaucht und ihr seine Liebe gesteht. Doch die zaghafte Annäherung der beiden kann der Wirklichkeit keinen Einhalt gebieten: Veras kleines Kind wird von einem Hund schwer verletzt, ihr Mann Valerij betrinkt sich bis zur Besinnungslosigkeit und wird schließlich gewalttätig. Auf der Flucht erleben Vera und Pasˇa Momente unbeschwerten Glücks, bevor alles über ihnen zusammenbricht und die Illusion verfliegt, ihre Liebe könnte die Kraft haben, den Kreislauf des Werdens und Vergehens zu durchbrechen. Doch noch ihr Scheitern ruft ein Gefühl von Freiheit hervor – das Leben ist ein sinnlicher und existenzieller Taumel, in dem wir uns mit irrer Freude ins Verderben stürzen.

  • Informationen zum Film
  • Eyforiya

  • Originaltitel:
    Eyforiya
    Genre:
    Romanze, Drama
    Produktionsland:
    Russia
    Produktionsjahr:
    2006
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Das Bild von „Euphoria“ zeichnet sich vor allem durch die knallig bunten und sehr kräftigen Farben aus. Diese wurden des öfteren als Stilmittel verändert und sind nicht immer realitätsnah, geben dem Film aber einen einmaligen und zugleich sehr interessanten Look. Die Schärfe ist in Ordnung, auf größeren Betrachtungsflächen wird allerdings ein Mangel an Details recht deutlich, der sich durch Unschärfen bemerkbar macht. Bei schnellen Bewegungen stellen sich zudem ab und an leichte Nachzieheffekte ein. Der Kontrast leistet gute Arbeit und kann auch mit den farblichen Stilmitteln recht gut umgehen. Das Bild rauscht recht stark, die Kompression hält sich hingegen im Hintergrund und fällt nur selten durch leichte Blockbildung auf.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Russisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)

    Untertitel:
    Chinesisch (traditionell)
    Fazit:

    Der russische Originalton ist die einzige auf der DVD verfügbare Tonspur, um dem Film folgen zu können sind allerdings deutsche Untertitel mit aufgespielt worden. Der Klang der Originalfassung ist in Ordnung, für einen erst 2 Jahre alten Film aber auch recht unspektakulär. Die Dialoge klingen natürlich und die Verständlichkeit scheint konstant gewährleistet zu sein. Die Musik und die Soundeffekte klingen sehr dezent und passen sich in den Mix gut ein. Insgesamt ist „Euphoria“ ein sehr ruhiger Film und wird daher von diesem Ton recht gut vertreten. Einzig störendes Tonelement ist das Hintergrundrauschen.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Trailers:
    Euphoria (02:05min.)
    Klopka (01:47min.)
    Dealer (03:14min.)

    Fazit:

    Als Bonusmaterial bietet die DVD leider nur Trailer.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Der russische Film „Euphoria“ erzählt eine sehr emotionale Geschichte, die dank der großartigen Bildsprache von Regisseur Iwan Wyrypajew hervorragend zur Geltung kommt. In Deutschland wird der Film von Absolut Medien in der goEast Edition veröffentlicht und nicht deutsch Synchronisiert. Lediglich deutsche Untertitel können zum russischen Originalton zugeschalten werden. Die Bild- und Tonqualität der DVD ist insgesamt durchaus überzeugend. Schade ist hier lediglich, dass es als Bonusmaterial lediglich Trailer mit auf die DVD geschafft haben.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    03.01.2009

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige