From Dusk Till Dawn [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    743215564928
    Label:
    UFA, BMG Video
    VÖ-Termin:
    17. Juli 2000 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • From Dusk Till Dawn

  • Originaltitel:
    From Dusk Till Dawn
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1996
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Die berüchtigten und gefürchteten Gecko-Brüder ziehen eine blutige Spur durch ganz Texas. Nach einem geglückten Banküberfall nehmen sie einen Priester und dessen Familie als Geisel, um über die mexikanische Grenze zu flüchten. Im „Titty Twister“ feiern sie ihren Coup – nicht ahnend, dass einige von ihnen das Morgengrauen nicht mehr erleben werden. Denn mit Einbruch der Dunkelheit verwandelt sich die Bar in einen höllischen Cocktail aus Blut und Wahnsinn.
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Obwohl man hier kaum von einer Bildreferenz sprechen kann, darf man mit dem Gebotenem durchaus zufrieden sein. Großteils besitzt das Bild eine recht gute Schärfe, die auch sehr gut feine Details wie Hautporen preis gibt. In einigen Szenen wirkt das Bild etwas dunkel, aber bis auf diese Ausnahmen bietet auch der Kontrast eine konstant gute Leistung. Die Farbgebung ist vielleicht ein bisschen intensiv, aber das ist nicht unbedingt negativ zu bewerten. Bildrauschen und feine Kratzer machen sich zum Glück nur in sehr wenigen Einstellungen bemerkbar, und auch andere Fehler wie Artefakte oder Nachzieheffekte, bleiben uns zum Glück erspart.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Auch die Qualität des Tones kann überzeugen. Stellenweise wird eine grandiose Klangkulisse geboten, die den Rearspeakern viel abverlangt. Die Dialoge bleiben auch in lauten Szenen jederzeit klar und verständlich. Anlass zur Kritik bietet allerdings die schlecht abgemischte Filmmusik. Für den Auftritt von 'Tito & Tarantula' im Titty Twister gilt dies glücklicherweise nicht im vollen Ausmaß, dafür aber leider für alle anderen Titel. Gerade der Opening-Song 'Dark Night' von 'The Blasters' wirkt nur sehr matt und lustlos. Insgesamt ein relativ guter Ton mit teilweise sehr guten Surroundeffekten, der aber leider Defizite in Sachen Dynamik und Abmischung der Filmmusik aufweist.


    Abgesehen davon dürfen zwei wirklich ärgerliche Tatsachen nicht verschwiegen werden: Erstens wird man bei der englischen Originalspur mit Zwangsuntertiteln 'beglückt'; und zweitens gibt es keine Möglichkeit direkt zwischen den Tonspuren zu wechseln. Dies ist nur über das Menü möglich. Kommt man allerdings in der Mitte des Filmes auf die Idee die Sprache zu wechseln, und man ruft das Menü auf, dann darf man sich schon darauf gefasst machen, dass der Film nicht - wie bei anderen DVDs - an der selben Stelle startet an der man ins Menü gewechselt hat, sondern wieder beim Anfang beginnt.

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    Disc 1
    Interaktives Feature 'Folge der Fledermaus'

    Disc 2
    Full Tilt Boogie: Making of (ca. 96:01 min)
    Tito & Tarantula Special: Musikvideos und Infos (gesamt ca. 18:30 min)
    Trailerzu 'From Dusk Till Dawn', 'Roadracers', 'The Faculty' und 'Four Rooms' (gesamt ca. 6:40 min)
    Cast & Crew
    Inside 'From Dusk Till Dawn': Gerüchte, Goofs, etc.

    Fazit:

    Die Extras mögen auf den ersten Blick etwas spärlich erscheinen, aber ein Making of mit einer Lauflänge von rund 96 Minuten muss man erst einmal nachmachen. Das interaktive Feature 'Folge der Fledermaus' bietet während des Filmes Hintergrundinfo zu verschiedenen Szenen. Ansonsten gibt es noch einiges an Hintergrundinformation in Form von Texttafeln und ein Tito & Tarantula Special mit zwei Musikvideos und einem kurzen Livemitschnitt inklusive kurzem Interview.

    Bewertung:
    3,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    From Dusk Till Dawn' ist einer jener Filme, welche das Prädikat 'Kult' zu recht tragen, denn das geniale Duo Quentin Tarantino und Robert Rodriguez haben einen wunderbaren Genremix kreiert, der kurzweilige Unterhaltung garantiert. Die erste Hälfte des Filmes gleicht einem typischen Roadmovie: coole Typen, noch coolere Sprüche, ein Überfall und die Flucht nach Mexiko. Plötzlich werden alle cineastischen Regeln über den Haufen geworfen und ein drastischer Genrewechsel vollzogen. Der Gangsterfilm mutiert zur Splatterorgie, bei der - im wahrsten Sinne des Wortes - kein Auge trocken bleibt.

    Neben dem originellen Handlungsverlauf sorgen vor allem die Darsteller für das Gelingen des Streifens. George Clooney brilliert als Seth Gecko und liefert die wahrscheinlich coolste Performance seiner Karriere. Aber auch der Rest des Ensembles wie z.B. Quentin Tarantino als Psychopath oder Harvey Keitel als gottloser, zynischer Priester machen diesen Film zu einem Erlebnis. Und Salma Hayeks Tanzszene zu Tito & Tarantulas 'After Dark' ist ohnehin schon ein Stück Filmgeschichte.

    Zum Glück gibt es neben der schrecklich verstümmelten FSK 16 DVD auch diese FSK 18 Ausgabe. Sowohl die Bild- als auch die Tonqualität hätte vermutlich noch etwas besser ausfallen können, im Grunde genommen kann man aber damit zufrieden sein. Das gilt auch für die Extras. Wer diese Scheibe also noch nicht sein Eigen nennen darf, der sollte zuschlagen.

    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    08.02.2003

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige