Dr. Moreaus Haus des Schmerzes [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4041658700078
    Label:
    Mr. Banker
    VÖ-Termin:
    14. November 2008 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 18 (Keine Jugendfreigabe)
    Laufzeit:
    68:57 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    In einem unheimlichen Krankenhaus expeurimnedn ti„erSt dcerr eleagemnd“äre Dr. Moreau mit radikalen Mitteln an seinen hilflosen Patienten. Mittels einer speziellen Verpflanzungstechnik lässt er seine Opfer zu grauenvollen Monstern, halb Mensch, halb Tier, mutieren. Doch als Eric Carson seinen Bruder im Haus des Schmerzes sucht und die schreckliche Wahrheit herausfindet, gerät das Imperium der Kreaturen auf einmal ins Wanken. Moreau überwältigt den jungen Mann und unterzieht auch ihn seinen brutalen Experimenten. Aber er hat nicht mit Erics starkem Willen gerechnet. Schon halb mutiert, gibt Eric nicht auf und zettelt eine Revolte der Kreaturen an und will sich mit einer Armee von Monstern an ihrem grauenvollen Peiniger rächen.

  • Informationen zum Film
  • Dr. Moreau's House of Pain

  • Originaltitel:
    Dr. Moreau's House of Pain
    Genre:
    Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2004
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,78:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Bei diesem Film kann man keinesfalls von einer hochqualitativen Produktion sprechen. „House of Pain“ wurde mit recht geringem Budget und auch entsprechendem Equipment produziert – ein Umstand, den man auch der deutschen DVD des Films deutlich anmerkt. Während das Bild bei kleinen Betrachtungsflächen noch durchaus zufriedenstellend ausgefallen ist, offenbaren größere Bildschirmdiagonalen deutliche Schwächen. So ist das Bild zwar scharf und bietet sehr gute Farben, bei Bewegungen fallen allerdings Nachzieheffekte auf und das Bild rauscht zudem sehr deutlich. An schräg verlaufenden Kanten machen sich zudem einige Treppcheneffekte bemerkbar.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Leider ist die deutsche Synchro des Films ebenfalls keine besonders gute, sodass der Ton in einigen Szenen sogar etwas blechern erscheint. Im Hintergrund macht sich zudem oftmals leichtes Rauschen bemerkbar. Bei der DD5.1-Fassung fällt zudem sehr deutlich und auch störend auf, dass es sich nur um einen Upmix handelt. Die beste Fassung auf dieser DVD ist somit zweifelsohne der englische Stereo-Ton. Diese klingt kräftiger und klarer, die Dialoge sind gut zu verstehen und das Klanggefüge ist schlichtweg überzeugender. Das leichte Hintergrundrauschen fällt hier allerdings auch auf.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Trailer(01:28min.)
    Trailershow:
    Nightcast (01:54min.)
    The Slayer (01:49min.)
    10 000A.D. Black Pearl (02:00min.)
    Das Omen des Bösen (00:44min.)

    Fazit:

    Als Bonusmaterial gibt es leider nur Trailer.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    „Dr. Moreaus Haus des Schmerzes“ schickt sich an, den Begriff „Trash“ neu zu definieren und schafft es dabei zumindest, Fans des kunstvoll schlechten Films über weite Strecken zu unterhalten. Einen ernstzunehmenden oder gar angsteinflößenden Horrorfilm braucht man sich nicht zu erwarten, skurrile und vor allem kurze Unterhaltung allerdings schon. Die deutsche DVD des Films erscheint mit FSK Kennzeichnung von Mr. Banker Films und kann mit gemessen an den Produktionsumständen durchaus zufriedenstellendem Bild aufwaten. Der Ton überzeugt allerdings weniger und als Bonusmaterial gibt es leider nur Trailer.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    11.11.2008

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige