Rennschwein Rudi Rüssel [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    743218557293
    Label:
    Universum Film
    VÖ-Termin:
    20. Oktober 2008 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 0 freigegeben (ohne Altersbeschränkung)
    Laufzeit:
    96:24 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Ursprünglich gehören zur Familie Gützkow fünf Personen. Vater Heinrich (Ulrich Mühe), studierter Ägyptologe und manchmal nicht ganz von dieser Welt. Mutter Almut (Iris Berben), etwas temperamentvoller und in jeder Hinsicht die Stütze der Familie. Und dann gibt es natürlich noch die drei Kinder Tobi (Constantin von Jascheroff), die neunjährige Zuppi (Kristina Pauls) und die lebhafte Betty (Cora Sabrina Grimm). Bei einem sonntäglichen Ausflug gerät Familie Gützkow per Zufall in ein dörfliches Feuerwehrfest, mit Musik, Tanz und einer Tombola.

    Natürlich bleibt es nicht aus, dass man sich hier ein Los kauft und wie sich alles so fügt, gewinnt Zuppi gleich den Hauptpreis: ein niedliches, kleines Ferkel. Nun ist man künftig also zu sechst in der Familie und die Katastrophe nimmt ihren Lauf.

  • Informationen zum Film
  • Rennschwein Rudi Rüssel

  • Originaltitel:
    Rennschwein Rudi Rüssel
    Genre:
    Komödie, Familie
    Produktionsland:
    Deutschland
    Produktionsjahr:
    1995
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Genau genommen gehören zu den Gützkows fünf Personen: die drei Kinder Tobi, Zuppi und die wilde Betty. Und dann gibt es natürlich auch noch die Eltern. Vater Heinrich, ein Ägyptologe; manchmal nicht von dieser Welt. Mutter Almut hingegen behält in jeder Situation den Überblick und hält den Laden in Schwung. Bis zu jenem denkwürdigen Sonntagnachmittag. Auf einer Tombola gewinnt Zuppi den Hauptpreis: Rudi Rüssel, ein niedliches kleines Ferkel, dass die Familie aber schnellstmöglich wieder loswerden möchte. Das ist zunächst leichter gesagt als getan und dann haben die Gützkows Rudi auch bald in ihr Herz geschlossen. Nun ist man künftig zu sechst in der Familie. Aber mit dem neuen, nicht ganz alltäglichen Mitbewohner sind Katastrophen selbstredend vorprogrammiert.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Mit „Rennschwein Rudi Rüssel“ findet ein deutscher Film aus dem Jahre 1995 (erneut) seinen Weg auf DVD. Das Bild liegt im anamorph codierten Originalformat vor, hätte allerdings einen digitalen Remasteringprozess auf jeden Fall nötig. Man merkt dem Bild das Alter des Ausgangsmaterials nämlich recht deutlich an. In erster Linie bereitet der Kontrast Grund zur Sorge. Dieser ist sehr steil und überstrahlt beispielsweise bereits bei weißem Gewand, sodass diese Flächen auslaufen und das Bild oft milchig und weiß wirkt. Zudem sind die Farben über weite Strecken etwas zu hell ausgefallen. Die Schärfe ist die meiste Zeit über allerdings in Ordnung, lediglich der Detailbereich ist noch ausbaufähig. Das Bild rauscht leicht, die Kompression sorgt für dezente Unruhen in homogenen Flächen und feinen Strukturen.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Diese DVD präsentiert den deutschen Originalton im Format DD5.1. Die Dialoge wurden sehr gut aufgezeichnet und auch abgemischt, sodass diese meist sehr natürlich klingen und auch problemlos zu verstehen sind. Übermäßiges Nuscheln der Darsteller oder störende Umgebungsgeräusche fallen hier im Gegensatz zu einer Vielzahl deutscher Produktionen nicht auf. Die Musik und die Soundeffekte wurden recht gut abgemischt, sind aber – für diesen Film nicht weiter überraschend und somit auch nicht störend – eher frontlastig ausgefallen.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    Kinotrailer (02:13min.)
    Filmtipps:
    Der Bär ist los (01:41min.)
    Der kleine König Macius (08:39min.)
    Kikujiros Sommer (01:59min.)

    Fazit:

    Das Bonusmaterial besteht leider nur aus Trailern.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Knapp nach dem großen Erfolg von „Ein Schweinchen namens Babe“ wollte man auch in Deutschland einen ähnlichen Film produzieren um damit Massen in die Kinos zu locken – „Rennschwein Rudi Rüssel“ war geboren. Der Film ist für Freunde dieser „Ferkelfilme“ sicherlich sehenswert, ein Meilenstein der Kinogeschichte wurde hiermit allerdings nicht geschaffen. Die DVD Neuauflage von Universum Film präsentiert den Film in recht guter Qualität, wobei digital überarbeitetes Bild sehr nötig gewesen wäre. Bonusmaterial gibt es zudem leider nur in Form von Trailern.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    29.10.2008

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige