Freddy vs. Jason [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    7321924349536
    Label:
    New Line Home Entertainment, Warner Bros. Entertainment
    VÖ-Termin:
    6. August 2004 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Freddy vs. Jason

  • Originaltitel:
    Freddy vs. Jason
    Genre:
    Thriller, Horror
    Produktionsländer:
    USA, Italien, Kanada
    Produktionsjahr:
    2003
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Freddy Krueger ist gefangen in der Hölle - buchstäblich! Und als Häftling, der eine lebenslange Freiheitsstrafe absitzt, plant er bereits seinen grausamen Rachefeldzug...Er braucht nur ein bisschen Hilfe: Jason Voorhees, der ebenso berühmte Irre, den Freddy als perfektes Werkzeug benutzt, um in der Elmstreet wieder einmal Angst und Schrecken zu verbreiten, betritt die Bühne. Während sich die Leichen stapeln, macht Jason allerdings deutlich, dass er Freddy nicht das Feld überlassen wird. Während in der Stadt das totale Grauen herrscht, treten die beiden Titanen des Horrors zum gruselig-grausigen Showdown an. Sieger ist, wer alle töttet!
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    2,35:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Warner/New Line hat insgesamt sehr gute Arbeit geleistet mit dem Transfer von Freddy vs. Jason. Farben, Kontrast und Kantenschärfe sind ohne Fehl und Tadel. Rauschen gibt es so gut wie nicht. Analoge Defekte konnte ich auch keine feststellen. Die Detailschärfe ist zufriedenstellend, könnte aber durch eine höhere Bitrate noch besser sein. Die Kompression arbeitet gut. Nur ab und zu gibt es leider in einfarbigen Flächen leichte Blockbildung. Da der Film zumeist im dunkeln spielt war ein guter Transfer auch eminent wichtig. Die Schärfe ist zwar wie oft in den dunkeln Szenen nicht ganz so gut wie bei Tagesszenen, aber immer noch weit im grünen Bereich. Insgesamt also ein wirklich sehr guter Transfer

    Bewertung:
    4,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
    Fazit:

    Der Sound von Freddy vs. Jason haut mächtig rein! So kann man schon mal das Kurzfazit nennen. Es gibt massig bi-direktionale Effekte. Die Surroundkanäle werden hervorragend ausgenutzt. Auch Stimmen-Panning wird ab und zu eingesetzt. Ein Sound der wahrlich extrem viel Spass macht. Auch der Subwoofer wird ordentlich versorgt. Hier gäbe es aber sicher noch Steigerungspotential. Die Subwoofer-Abmischung ist nämlich etwas unausgewogen. Während es in Szenen wo man eigentlich keinen derben Sub-Einsatz vermuten würde einen ebensolchen gibt, sind andere Szenen wo man einen aggressiven Bass erwartet dafür umso harmloser. Insgesamt ist dies aber nur ein kleines Manko. In der deutschen Fassung kommt noch eine etwas schlechtere Dialogverständlichkeit dazu weil der Center etwas leise abgemischt wurde und die Dialoge im Effektgewitter manchmal untergehen. In der englischen Fassung existiert dieses Manko nicht. Diese zwei Mankos verwehren dem Sound die Höchstwertung, was aber dem Spass keinen Abbruch tut.

    Bewertung:
    4,5
  • Extras:
  • Extras:
    kein Bonusmaterial

    Fazit:

    Es ist sehr lobenswert, dass Warner/New Line fast alle Extras der RC1 bis auf zB den Rom-Part übernommen haben. Denn so kommt man auch im deutschen Sprachgebiet in den Genuss von wirklich sehr umfangreichem Zusatzmaterial. Der Audiokommentar ist sehr unterhaltsam. Vielleicht nicht die Bombe an Informationen, aber die Beteiligten hatten auf jedenfall eine Menge Spass beim aufnehmen des Kommentars was sich auf den Zuhörer überträgt. Ausserdem wurde der Kommentar zusammen aufgenommen und nicht getrennt was dem ganzen auch gut tut, da sich die 3 so auch die Bälle gegenseitig etwas zuspielen können und natürlich auch viel Platz für Witze bleibt zwischendurch. Wirklich ein unterhaltsamer Audiokommentar. Zu meiner Verwunderung war der Kommentar sogar mal untertitelt, was man bei Warner ja sonst nie erlebt. Hat aber sicher damit zu tun, dass dies eine von New Line Cinema produzierte Scheibe ist.
    Auch die restlichen Extras sind sehr informativ und unterhaltsam. Äusserst interessant sind Ronny Yu's Kommentare betreffend der nicht verwendeten Szenen. Scheinbar wurde der Film nach einem Testscreening noch stark geändert. Ronny Yu hat also wirklich nach den Bedürfnissen der Fans gehandelt. Auch die Produktions-Dokumentationen sind sehr interessant und bestehen aus einer Mischung zwischen Behind-The-Scenes Aufnahmen und Interviews. Dabei wird grösstenteils auf das übliche PR-Gerede verzichtet. Im Gegenteil: Punkto Effekte werden sogar sehr selbstkritische Töne angeschlagen teilweise.
    Die Werbe und Promo-Beiträge runden diese vollauf zufriedenstellende Extra-Ausstattung ab. Bei einem Horrorschocker wie Freddy vs. Jason erlebt man eine derartige Ausstattung nicht alle Tage. Hat sicher damit zu tun, dass der Film in den USA ein Riesen-Erfolg war und mehr als das dreifache seiner Produktionskosten eingespielt hat. Für diese Ausstattung gibts auf jedenfall die Höchstwertung!

    Bewertung:
    5,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Freddy vs. Jason ist ein Film vor allem für Fans der beiden Schlachter. Also eigentlich eher ein Nischen-Film. Denn viele andere werden sicher Mühe mit dem Streifen haben. Denn es werden wie in jedem Teil der beiden Reihen sämtliche Klischees bedient und sämtliche Genre-Eigenschaften ausgenutzt. Dabei stand aber ganz klar der Spass im Vordergrund. Den als Horror kann man den Film nun wirklich nicht mehr bezeichnen. Dafür als Riesen Fun-Ride und grandiose Unterhaltung wenn man sich darauf einlassen kann. Der Unterhaltungsfaktor ist wirklich immens hoch. Mag man einen der beiden Horrorlegenden wird man ohnehin noch mehr Spass haben. Denn der Film strotzt nur so vor lauter Zitaten.
    Fazit: Das übertragen der 80er Jahre Horrorikonen Freddy und Jason in das neue Jahrtausend ist gelungen.
    Die DVD von Warner/New Line erhöht den Spass noch zusätzlich durch eine technisch einwandfreie Umsetzung und sehr interessante Specials. Eine klare Kaufempfehlung!

    Bewertung:
    5,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    07.08.2004

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige