Frankenstein Junior [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4010232006738
    Label:
    20th Century Fox Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    8. Februar 2001 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Frankenstein Junior

  • Originaltitel:
    Young Frankenstein
    Genre:
    Komödie, Sci-Fi
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1974
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Der Film wurde in s/w gedreht und sollte dadurch die Optik des Frankenstein-Originals verliehen bekommen. Da auch nicht im Making Of näher darauf eingegangen wurde, welche bzw. ob Effekte zusätzlich eingesetzt wurden, um den Film künstlich altern zu lassen, ist es schwer die Bildqualität objektiv zu beurteilen. Das Bild wirkt fast immer sehr unruhig und unscharf. Blockrauschen, Blockbildung, pixelige Kanten und eine sehr geringe Detailschärfe fallen ebenfalls sehr unangenehm auf. Wahrscheinlich handelt es sich zum größten Teil um die Folgen der Kompression. Außerdem entdeckt man Filmschäden in Form von Kratzern und Verschmutzungen, sogar Aktmarken sind vorhanden.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Spanisch (Dolby Digital 2.0)
    Audiokommentar (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Spanisch
    Fazit:

    Die Dialoge der englischen Originalfassung, die man sich unbedingt ansehen sollte (witziges Detail am Rande: statt transsylvanisch wird deutsch gesprochen), klingen sehr dumpf und kratzig, was allerdings wieder gewollt sein könnte. Außerdem fällt ein leichtes Rauschen im Hintergrund auf. Die deutschen Dialoge wirken im Vergleich dazu sehr klar, außerdem lauter, allerdings sind Geräusche und Musik hier oft verzerrt, kratzig und übersteuert. Auch der Regiekommentar klingt sehr dumpf.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    Audiokommentar von Mel Brook mit deutschen und spanischen Untertiteln
    Interessante und amüsante Anekdoten zum Film und den Darstellern
    Dokumentation 'Making Franken Sense of Young Frankenstein' (39:15 min)
    Gene Wilder und andere Beteiligte über die Entstehung des Films
    Mexikanische Interviews von Gene Wilder/Cloris Leachman (2:47 min) und Marty Feldman (3:42 min)
    sehr witzige, mexikanisch/englische Interviews während der Dreharbeiten
    5 Trailer (6:08 min)
    Radiotrailer, 2 Orignal-Trailer, Internationaler Trailer, und Trailer zur Wiederaufführung
    3 TV Spots (1:40 min)
    Geschnittene Szenen (15:01 min)
    Das Testament, der Straßenmusikant, Inspektor Kremps Ankunft, Jack Sprat, der Highwayman, Fredericks & Ingas intellektuelle Diskussion, Frederick kommt spät abends in Ingas Zimmer, die Parade der Schauspieler
    Outtakes (4:55)

    Fazit:

    Über das Bonusmaterial kann man ja nun wirklich nicht meckern. Ein sehr ausführliches Making Of, ein unterhaltsamer Regiekommentar und jede Menge Trailer! Besonders interessant: die Parade der Schauspieler und die Testamentszene. Die Untertitel bei Film und Extras sind mit einem schwarzen Balken unterlegt: gut lesbar aber optisch wenig ansprechend!

    Bewertung:
    4,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Gene Wilder hatte die Idee zu Frankenstein Junior, er schrieb auch den ersten Drehbuchentwurf. Mel Brooks wurde als Regisseur und Co-Autor hinzugezogen - und der Rest ist Filmgeschichte. Auch wer das Original nicht kennt, kommt hier auf seine Kosten. Klamauk und Spaß pur! Die Bildqualität ist nicht optimal und auch der Ton weist Mängel auf, aber das Bonusmaterial macht vieles wieder gut. Für Fans zu empfehlen!

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    07.03.2003

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige