Das Raubtier - Cinema Classic Edition [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    9120027343131
    Label:
    WGF
    VÖ-Termin:
    21. August 2008 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    83:36 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Chicago in den 30'er Jahren: Der berühmt-berüchtigte Bankräuber George R. Kelly, wegen seinem Thompson-Maschinengewehr stets Machine-Gun genannt, und seine noch grausamere Freundin, die Krankenschwester Florence Becker - genannt "Flo" entführen gemeinsam mit ihrer Gang ein Mädchen, um ein Lösegeld zu erpressen. Doch dieser Plan ist der Anfang von Kellys Untergang..

  • Informationen zum Film
  • Revolver-Kelly

  • Originaltitel:
    Machine-Gun Kelly
    Genre:
    Action, Krimi, Biographie, Geschichte
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1958
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Chicago in den 30'er Jahren: Der berühmt-berüchtigte Bankräuber George R. Kelly, wegen seinem Thompson-Maschinengewehr stets Machine-Gun genannt, und seine noch grausamere Freundin, die Krankenschwester Florence Becker - genannt "Flo" entführen gemeinsam mit ihrer Gang ein Mädchen, um ein Lösegeld zu erpressen. Doch dieser Plan ist der Anfang von Kellys Untergang..
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,33:1

    Fazit:

    "Das Raubtier" wird in Deutschland leider nicht im Originalbildformat auf DVD veröffentlicht. Der Film wurde im Cinemascope-Format (2,35:1) produziert, erscheint aber lediglich im Vollbild (bzw. als deutsche Kinofassung in 1,85:1). Vergleicht man diese beiden Transfers fällt auf, dass die 1,33:1 Fassung gegenüber der 1,85:1 Version Open Matte ist, störende Fehler wie abgeschnittene Gesichter, die bei falschem Bildformat oftmals anzutreffen sind, sind hier ebenfalls nicht vorhanden. Es bleibt schade, dass der Film nicht in 2,35:1 veröffentlicht wird, das Vollbild ist allerdings dennoch "annehmbar".

    Die Schärfe des Transfers weiß durchaus zu gefallen, der Detailbereich ist allerdings nicht besonders überzeugend ausgebaut, sodass man bei größeren Betrachtungsflächen ein eher weiches Bild präsentiert bekommt. Der Kontrast ist etwas steil, sodass sehr helle Bildbereiche überstrahlen, die Anzahl der Grauabstufungen kann bei diesem schwarz/weiß-Film allerdings durchaus überzeugen. Dennoch erscheint das Bild insgesamt etwas zu hell, da der Schwarzwert an sich nahezu nicht vorhanden ist. Das Bild rauscht leicht und einige wenige analoge Defekte sind ebenfalls vorhanden.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 1.0 Mono)
    Englisch (Dolby Digital 1.0 Mono)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Die deutsche Tonspur ist gemessen am Alter des Films recht gut ausgefallen. Die Dialoge sind zwar etwas dumpf und leicht verzerrt, die Verständlichkeit ist allerdings dennoch gelungen. Störend werden die Alterserscheinungen lediglich bei lauter gesprochenen Passagen. Im Hintergrund ist leichtes Rauschen wahrnehmbar. Der englische Originalton ist ebenfalls dumpf etwas verzerrt, wobei dies hier etwas deutlicher und somit störender als in der deutschen Version ist. Dafür ist das Hintergrundrauschen in der englischen Fassung ein Wenig dezenter.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Deutsche Kinofassung (75:22 Min.)
    Trailer(1:57 Min.)

    Fazit:

    Als Bonusmaterial gibt es die deutsche Kinofassung des Films, die zwar in etwas schlechterer Qualität als die Uncut-Fassung vorliegt, aber dafür im Format 1,85:1 encodiert wurde. Abgesehen von dieser gibt es noch einen Trailer des Films.

    Bewertung:
    2,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    „Das Raubtier“ ist ein sehr früher Film mit Charles Bronson, der von Trsh-Papst Roger Corman in acht Tagen und mit einem Budget von nur 100.000 Dollar gedreht wurde. Der Film kann sich aber trotzdem als spannender Gangsterfilm bezeichnen lassen und ist für Genrefans eine klare Empfehlung wert. Die deutsche DVD von WGF enthält nicht nur die ungeschnittene Fassung im Vollbild sondern auch die bereits bekannte deutsche Kinofassung, die um rund 8 Minuten geschnitten ist im Format 1,85:1. Wer diesen Film sehen will kann mit einem Kauf dieser DVD sicherlich nichts falsch machen.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    07.09.2008

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige