Feuer, Eis und Dosenbier [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    7321921937422
    Label:
    Warner Bros. Entertainment
    VÖ-Termin:
    31. Oktober 2002 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Feuer, Eis und Dosenbier

  • Originaltitel:
    Feuer, Eis & Dosenbier
    Genre:
    Komödie
    Produktionsland:
    Deutschland
    Produktionsjahr:
    2002
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Wanne-Eickel im Ruhrgebiet: Türlich und Josch sind mächtig stolz darauf, die faulsten Zivildienstleistenden des Ruhrgebiets zu sein. Die stehen auf Babes, Dosenbier und Bob Marley. Ständig zugedröhnt mit ihrem Krankenwagen unterwegs, produzieren sie so mehr Verletzte, als sie zu retten. Es droht die Zwangsversetzung zum Wehrdienst. Verzweifelt suchen sie nach einem Ausweg und desertieren in das österreichische Skiparadies, wo Türlich einst auf der Alm bei seiner große Liebe Heidi und dem alten Öhi aufgewachsen ist.
    Im Alpen-Ibiza angekommen, finden sie den Himmel auf Erden, wenn da nicht der amerikanische Industriemagnat Tronald Dump wäre. Der will nämlich dem Öhi seinen Berg abkaufen. Aber der Alte wehrt sich hartnäckig und so bleibt ihm nicht anders übrig, als Türlich mit reichlich Bier und Babes zu bestechen.
    Wer kann Dump jetzt noch aufhalten? Ist Rettung in Sicht? Türlich...
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,78:1

    Fazit:

    Für einen Film aus dem Jahr 2001 kann die Bildqualität nicht so überzeugen wie sie sollte. Positiv: Die Farben wirken satt, der Transfer ist stabil, Dropouts oder Verschmutzungen gibt's keine. Negativ: Das Bild wirkt oft Griesselig und Hintergrundrauschen macht sich bemerkbar. Auch die Schärfe und der Kontrast weisen gelegentlich Schwächen auf.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch für Hörgeschädigte
    Fazit:

    Ein dickes Lob an die Tontechniker, sie liefern einen rundum gelungenen Dolby Digital5.1-Sound ab. Gleich zu Beginn des Films zeigt sich, wie angenehm räumlich und dynamisch die Hintergrundeffekte abgemischt wurden. Hier werden alle Lautsprecher gefordert. Auch sehr erfreulich: Der präzise Einsatz des Subwoofers bei Erschütterungen und Lawinen.

    Bewertung:
    4,5
  • Extras:
  • Extras:
    Audiokommentar
    Teaser
    Trailer
    Making Of
    Pannenstatistik
    Nicht verwendete Szenen
    Fotogalerie
    1 Kurzfilm

    Fazit:

    Das Bonusmaterial zu dem Film ist ganz ordentlich ausgefallen. Sehr gut ist der Kurzfilm, er wurde auf Super 8 gedreht und heißt 'The Attack of the incredible radioactive bloodsucking Garbagemonsterfrom the deep - Part 2'. Was sich dahinter verbirgt wird natürlich nicht verraten.

    Bewertung:
    4,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Wer aufgrund der Besetzung mit einer Attacke auf die Lachmuskeln wie bei 'Der Schuh des Manitu' gerechnet hat, muss enttäuscht werden. Von 10 Gags sind nur 2 gut oder neu. Die Umsetzung der DVD hingegen sorgt in tontechnischer Hinsicht für Freude. Das Bild könnte besser sein, das Zusatzmaterial ist üppig und sorgt für Unterhaltung.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    08.11.2002

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige