Nummer 5 lebt! - Special Edition [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4013549570572
    Label:
    Splendid Film
    VÖ-Termin:
    25. Juli 2008 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 6 freigegeben
    Laufzeit:
    ca. 94 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Wenn ein 11 Millionen-Dollar-Kampfroboter vom Blitz getroffen wird, dann können die verrücktesten Dinge passieren!

    Regisseur John Badham ('War Games - Kriegsspiele', 'Das fliegende Auge'), bekannt für sein Faible für technische Spielereien, schuf eine High-Tech-Komödie mit beeindruckenden Special-Effects! Mit den Comedy-Stars Steve Guttenberg ('Police Academy') und Ally Sheedy ('Kevin allein in New York') in den Hauptrollen.

    Auf einem amerikanischen Militärgelände werden neue Kampfroboter getestet. Als plötzlich ein Gewitter aufzieht, wird einer der Roboter vom Blitz getroffen. Nr. 5 ist von nun an kein Militärroboter mehr, sondern gerät völlig außer Kontrolle und verschwindet vom Gelände. Er findet Unterschlupf bei Stephanie (Ally Sheedy), einer jungen Tierliebhaberin, und macht große Veränderungen durch: auf einmal empfindet er Neugierde und Angst, kann über
    Witze lachen und hat gar keine Lust, sich auf Befehl selbst auszuschalten. Schließlich verliebt Nr. 5 sich auch noch in die hübsche Stephanie und löst dadurch einen ganz schönen Wirbel aus Diese hat aber inzwischen das Militär
    und deren Wissenschaftler über seinen Verbleib informiert. Nr. 5 schwebt in größter Gefahr, denn seine 'Erzeuger' haben nur die Zerstörung des außer Kontrolle geratenen Roboters im Sinn ...

  • Informationen zum Film
  • Nummer 5 lebt!

  • Originaltitel:
    Short Circuit
    Genre:
    Komödie, Sci-Fi, Familie
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1986
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Wenn ein 11 Millionen-Dollar-Kampfroboter vom Blitz getroffen wird, dann können die verrücktesten Dinge passieren!

    Regisseur John Badham ('War Games - Kriegsspiele', 'Das fliegende Auge'), bekannt für sein Faible für technische Spielereien, schuf eine High-Tech-Komödie mit beeindruckenden Special-Effects! Mit den Comedy-Stars Steve Guttenberg ('Police Academy') und Ally Sheedy ('Kevin allein in New York') in den Hauptrollen.

    Auf einem amerikanischen Militärgelände werden neue Kampfroboter getestet. Als plötzlich ein Gewitter aufzieht, wird einer der Roboter vom Blitz getroffen. Nr. 5 ist von nun an kein Militärroboter mehr, sondern gerät völlig außer Kontrolle und verschwindet vom Gelände. Er findet Unterschlupf bei Stephanie (Ally Sheedy), einer jungen Tierliebhaberin, und macht große Veränderungen durch: auf einmal empfindet er Neugierde und Angst, kann über
    Witze lachen und hat gar keine Lust, sich auf Befehl selbst auszuschalten. Schließlich verliebt Nr. 5 sich auch noch in die hübsche Stephanie und löst dadurch einen ganz schönen Wirbel aus Diese hat aber inzwischen das Militär
    und deren Wissenschaftler über seinen Verbleib informiert. Nr. 5 schwebt in größter Gefahr, denn seine 'Erzeuger' haben nur die Zerstörung des außer Kontrolle geratenen Roboters im Sinn ...
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    2,35:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    „Nummer 5“ lebt war bisher nur in einer ziemlich schlechten DVD Auflage erhältlich. Das Bildformat war falsch und die Qualität an sich auch eher schlecht.

    Fans hatten die Hoffnung auf eine SE nach so vielen Jahren schon beinahe aufgegeben als Splendid dieses Jahr mit einer Ankündigung im richtigen Bildformat endlich für Erlösung sorgte. Aber wie ist es denn nun geworden das Bild?



    Gut. Nicht mehr und nicht weniger. Man merkt dem Film das Alter von inzwischen 22 Jahren deutlich an. So sind Kontrast und Farben etwas flau. Auch der Schwarzwert ist dadurch nicht ideal. Das Bild ist auch einen Tick zu dunkel. In dunklen Szenen gibt es zudem teilweise ein deutliches Rauschen. Die Schärfe ist in Ordnung, wird aber auch durchgehend von einer leichten Weichheit begleitet. Leichte Schmutzpartikel gibt es immer wieder mal zu sehen, das ist aber für den Filmgenuss nie störend. Kompressionsprobleme gibt es keine dank recht hoher Datenrate.

    Insgesamt hört sich das nicht begeistert an. Man sollte aber relativieren: Gemessen am Alter des Films und verglichen mit der alten DVD ist diese Neuauflage wirklich sehr gut gelungen. Das Bild reiht sich ein in typische 80er Jahre Filme Durchschnitts-Transfers. Nicht überragend, aber ganz gut. Da gibt es weitaus schlechteres von Filmen gleichen Alters.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Beim Ton ist im Gegensatz zum Bild alles beim Alten geblieben.....leider muss man sagen.

    Denn der deutsche 5.1 Upmix ist ziemlich misslungen. So übersprechen die Dialoge auf alle Frontboxen und selbst auf den Rears ist manchmal ein Hall der Dialoge zu hören. Wenn man die Rears nicht etwas vom Sofa weg hat, kann das sehr störend wirken. Es gibt zwar einige sehr nette Surroundeffekte wie z.B. bei der Anfangsszene mit den Robotern, aber insgesamt kann der Sound den Upmix-Charakter nicht verstecken. Er hört sich einfach künstlich an.

    Viel angenehmer ist da schon der englische 2.0 Sound. Zwar wesentlich weniger aktiv, als der 5.1 Upmix, aber dafür auch um ein vielfaches natürlicher. Hätte Splendid da lieber die Original 2.0 Tonspur aus dem Archiv geholt, anstatt den gleichen schlechten 5.1 Upmix wie bei der Erstauflage zu verwenden.

    Bewertung:
    2,5
  • Extras:
  • Extras:
    kein Bonusmaterial

    Fazit:

    Bonusmässig gibt es NIX! NADA! NIENTE!

    Splendid hätte gut daran getan, die DVD nicht als Special Edition anzuschreiben sondern nur als "Remastered". Das wäre wesentlich passender.

    Es gibt einzig eine Trailershow zu anderen Splendid Filmen.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    „Nummer 5 lebt“ gilt bei vielen als Kultfilm. Der außergewöhnlich niedliche Roboter, sowie die Spielfreude der Darsteller und viele witzige Szenen machen das aus. Der Film besitzt einen hohen Unterhaltungswert und ist auch auf angenehme Art und Weise teilweise trashig. Zusätzlich witzig ist auch die deutsche Synchro, welche vor allem den Inder hervorragend rüberbringt.



    Die neue DVD aus dem hause Splendid ist endlich eine würdige, wenn auch bei weitem nicht perfekte DVD des Streifens. Das Bild ist gut ohne zu glänzen und reiht sich ein in die vielen anständigen 80er Jahre Film-Transfers.

    Der Sound ist weniger optimal. Über den Stereo-Modus gehört oder nur mit Stereo-TV-Boxen kann man aber auch da nicht viel aussetzen. Trotzdem schade, dass Splendid nicht nachgebessert hat.

    Insgesamt ist mir die DVD für Fans des Films eine Empfehlung wert. Denn die bekommen endlich eine zumindest solide DVD.

    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    23.07.2008

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige