Der Teufel kennt kein Halleluja [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4260131125751
    Label:
    NewKSM - Krause & Schneider Multimedia
    VÖ-Termin:
    10. April 2008 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    101:41 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-5
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Marco ist Berufskiller. Mit seinem Bruder erledigt er für wenig Geld jene Personen, die seinen Auftraggebern ein Dorn im Auge sind. Eines Tages wird er in eine abgelegene Stadt geschickt, deren Bürger von einem Landbesitzer unterdrückt werden. Er soll einen Brandredner erschießen. Er erledigt seinen Job mit kaltblütiger Präzision. Doch mit der Zeit bekommt er Mitleid mit den geschundenen Landarbeitern. Als er sie vor ein paar Schlägern des Großgrundbesitzern beschützt und diesem mehr und mehr die kalte Schulter zeigt, eskaliert die Situation. Auch sein Bruder wendet sich enttäuscht ab. Doch nachdem er von ein paar Schergen getötet wird, schlägt Marco zurück.

    Klassischer Italowestern von Meisterregisseur Mario Camus grandios in Szene gesetzt und mit einem schauspielerisch überragenden Terence Hill. Erstmals ungeschnitten.

  • Informationen zum Film
  • Der Teufel kennt kein Halleluja

  • Originaltitel:
    La collera del vento
    Genre:
    Western, Drama
    Produktionsländer:
    Italien, Spanien
    Produktionsjahr:
    1970
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Marco ist Berufskiller. Eines Tages wird er in eine abgelegene Stadt geschickt, deren Bürger von einem Landbesitzer unterdrückt werden. Er soll einen Brandredner erschießen. Er erledigt seinen Job mit kaltblütiger Präzision. Doch mit der Zeit bekommt er Mitleid mit den geschundenen Landarbeitern.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,85:1

    Fazit:

    Dieser italienische Film aus dem Jahre 1971 bietet auf DVD leider nur durchschnittliches Bild. Die Schärfe ist in Ordnung, lediglich bei der Detailschärfe wären noch Verbesserungen möglich gewesen. Scheinbar hat man sich dies durch digitale Nachschärfung erkauft, da das Bild stellenweise über recht deutliche Auren (14. Minute) bzw. Doppelkonturen verfügt. Die Farben wirken etwas erdig, der Kontrast ist zudem etwas steil ausgefallen. Dies zeigt sich vor allem durch den Rückgang der Durchzeichnung des Bildes in dunklen Flächen, bei sehr hellen Bildbereichen sind zudem Überstrahlungen zu verzeichnen. Bildrauschen ist in geringer Intensität vorhanden, wenige analoge Defekte sind ebenfalls zu bemerken. Die Kompression sorgt für leichte Unruhen in homogenen Flächen und feinen Strukturen.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)
    Spanisch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Bei der deutschen Fassung fällt recht deutliches Hintergrundrauschen auf, als Alterserscheinung klingen beide hier verfügbaren Tonspuren minimal dumpf und blechern. Die Verständlichkeit der Dialoge ist dennoch weitestgehend problemlos gewährleistet. Die Musik und auch die Effekte wurden recht gut abgemischt und übertönen die Dialoge sind. Das Alter des Ausgangsmaterials lässt sich allerdings auch an denen durch den etwas verzerrten Klang nachweisen.

    Bewertung:
    2,5
  • Extras:
  • Extras:
    Deutsche Titelsequenz
    Slideshow
    Trailer"Man nennt mich Bruce"


    Fazit:

    Als Bonusmaterial gibt es die alte deutsche Titelsequenz, eine Slideshow und Trailer.

    Bewertung:
    1,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    NewKSM und WGF veröffentlichen den Film „Der Teufel kennt kein Halleluja“ mit Terrence Hill in der Hauptrolle in der ungeschnittenen Fassung in Deutschland auf DVD. Die Bild- und Tonqualität dieses Releases ist allerdings leider nicht ideal, dass es kein wirklich interessantes Bonusmaterial gibt ist aufgrund des Alters und der Herkunft des Films allerdings nicht weiter störend. Wer diesen Film auf DVD besitzen will, kann durchaus zuschlagen – Referenzqualität sollte man sich allerdings nicht erwarten.

    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    11.05.2008

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige