Ein fast perfekter Seitensprung [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    090204946167
    Label:
    ZYX Music GmbH & Co.KG
    VÖ-Termin:
    4. November 2002 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Ein fast perfekter Seitensprung

  • Originaltitel:
    Ein fast perfekter Seitensprung
    Genre:
    Komödie
    Produktionsland:
    Österreich
    Produktionsjahr:
    1996
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,78:1

    Fazit:

    Das Bild schließt qualitativ leider nahtlos an bisherige DVD's von österreichischen Filmen an. Die Farben und der Kontrast sind gut, wenn sie auch stellenweise fast zu sättigend wirken. Die Schärfe ist durchschnittlich. Über den ganzen Film gesehen geht sie in Ordnung, jedoch wirken manche Stellen, besonders bei Bewegung im Bild, etwas unscharf, besonders im Hintergrund. Rauschen macht sich nur minimal bemerkbar, kommt jedoch nicht wirklich störend auf. Das größte Problem der DVD ist die Kompression und das Ausgangsmaterial. Der komplette Film wurde mit konstanten 5,1 Mbit codiert, was in einigen Szenen Bitverschwendung ist, an einigen Stellen jedoch das Bild an seine Grenzen stoßen lässt. Dadurch entstehen stellenweise leichte Verzerrungen in Details und Zeilenflimmern an scharfen Kanten bei der Farbtrennung. Trotz diverser kleinerer Mängel ist das Bild guter Durchschnitt. Anzumerken sei noch das es schade ist, das man das Bild nur Letterboxed und nicht anamorph abgespeichert hat, was gerade bei 1,78:1 sinnvoll gewesen wäre.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Fazit:

    Die originale Stereospur wurde auf DD 5.1 aufgebohrt. Nicht unbedingt der Weisheit letzter Schluss, aber man hat schon schlimmere Upmixe gehört. Der Ton ist klar und gut verständlich, einzig stellenweise macht sich eine leichte, aber nicht wirklich störende Verzerrung, bemerkbar. Der komplette Film spielt sich eigentlich nur auf der Front ab, wodurch die Rearspeaker kaum bis gar nicht zum Einsatz kommen. In Anbetracht der Produktion kann man auch mit dem Ton zufrieden sein und diesen als guten Durchschnitt bewerten.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:

    Trailershow

    Fazit:

    Außer einigen Werbetrailern sind keine Extras vorhanden - daher keine Bewertung

    Bewertung:
    0,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Nun hat es auch endlich 'Ein fast perfekter Seitensprung' auf DVD geschafft, der Beginn der erfolgreichen Trilogie von Reinhard Schwabenitzky. Das man sich bei dieser DVD keine Wunder erwarten durfte war klar. Trotzdem ist die Umsetzung gemessen an der Produktion und dem Label gut geworden. Solides Bild und solider Ton mit kleinen Mankos, jedoch im Rahmen des erträglichen. Die DVD bietet weiters ein statisches Menü. Bei den Extras sucht man vergebens, sie sind bei diesem Film wohl nicht wirklich nötig. Da die DVD um unter 10,- zu bekommen ist sollte jeder Fan des österreichischen Kinos zuschlagen.
    ACHTUNG: Nicht wundern wenn der Player beim Abspielen der DVD eine Laufzeit von 5 Std. oder 20 Std. anzeigt. ZYX hat hier beim Authoring geschlampt und falsche Timecodes in die Steuerdatei der DVD eingebettet. Laut dieser beginnt läuft Kapitel 1 null Sek. und Kapitel 2 beginnt bei 1 Std. 40 Min. Die tatsächliche Laufzeit beträgt 1:40:25

    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    19.06.2003

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige