Halloween VIII: Resurrection [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4011976816232
    Label:
    Highlight
    VÖ-Termin:
    7. August 2003 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 18 (Keine Jugendfreigabe)
    Laufzeit:
    85:47 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Informationen zum Film
  • Halloween 8: Resurrection

  • Originaltitel:
    Halloween: Resurrection
    Genre:
    Thriller, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2002
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Während Laurie Strode noch im Sanatorium weilt, weil sie glaubt, vor Jahren ihren geistesgestörten Bruder und Mörder Michael Myers umgebracht zu haben, gehen im verlassenen und verfallenen Haus des Killers neue, merkwürdige Dinge vor. 6 junge Studenten lassen sich für das Projekt "Dangertainment" anwerben, um für eine Internet-Aktion spezielle Schockeffekte zu inszenieren. Als ihnen jedoch bewusst wird, dass sie genau in dem Haus mit dem Tode spielen, in dem mit Michael Myers einst der blanke Horror regierte, wird ihnen merklich unwohl. Erst das Versprechen eines College-Stipendiums, das jeder der jungen Leute nach erfolgreicher Durchführung des gefährlichen Projektes erhalten soll, überzeugt die Crew zu bleiben. Also werden Kameras installiert und die makabersten Inszenierungen eingeübt. Was die Gruppe jedoch nicht weiß: Es ist Halloween und Michael Myers ist heimgekehrt, um mitzuspielen! Und sein Spiel ist echt!
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    2,35:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Halloween: Resurection war die erste DVD, die von Highlight Film mit dem neuen Bild-Encodingverfahren 'HD2 - High Def Direct' gemacht wurde. Das HD2-Encoding-Verfahren soll die Bildqualität deutlich steigern und dafür sorgt die hochauflösenden HDTV- (High Definition Television-) Technik.

    Das Bild präsentiert sich wirklich in sehr guter Qualität. Die Farben wirken sehr gut und sind sowohl kräftig als auch natürlich ausgefallen. Der Kontrast ist auch nahezu perfekt. Die Bildschärfe ist absolut fehlerlos, sowohl bei dunklen Szenen als auch bei hellen Szenen gibt es keine Schwächen. Besonders im Detailbereich merkt man das neue HD2 - High Def Direct Bild-Encodingverfahren. Während des Filmes ist die ganze Zeit ein ganz leichtes Rauschen zu sehen, vermutlich handelt es sich dabei aber ein gewolltes Stillmittel vom Regisseur.

    Abschließend kann man nur mehr sagen, dass dieses Bild absolut in Ordnung und vom Bildrauschen mal abgesehen auch perfekt ist.

    Bewertung:
    4,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (DTS 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch für Hörgeschädigte
    Fazit:

    Auch beim Ton wurde wirklich sehr gut gearbeitet und ein Wirklich guter 5.1 Ton erzeugt. Den Ton fehlt es weder an Räumlichkeit noch an Dynamik. Die Effekte sind auch wirklich sehr gut gelungen und es entsteht dadurch eine wirklich gute Horror Kulisse der es absolut nicht an Effekten fehlt. Der Ton ist auch sehr sauber und klar und es treten werde Rauschen noch irgend welcher anderer Verzerrungen auf. Auch die Dialoge sind sehr gut verständlich und geben auch keinen Anlass zu einer Kritik. Zwischen den Tonspur ist nur ein geringer Unterschied vielleicht klickt die Englische Tonspur noch um einen Tick besser.

    Bewertung:
    4,5
  • Extras:
  • Extras:
    DVD 1
    Audiokommentar, u.a. mit Regisseur Rick Rosenthal, über die gesamte Filmlänge

    DVD 2
    Storyboard/Film Vergleich (3 Blickwinkel je Szene: Nur Szene/Split Screen/Nur Storyboard)
    Bills Tod (0:17 Min.)
    Donnas Tod (0:48 Min.)
    Michaelfindet Freddie und Sara (0:49 Min.)
    Sara greift Michael mit der Kettensäge an (0:41 Min.)
    Freddierettet Sara (1:19 Min.)
    Am Set mit Jamie Lee Curtis (4:05 Min.)
    HeadcamFeaturette (4:11 Min.)
    Webcam Special (mit optionalem Regiekommentar) (41:19 Min.)
    Am Set mit dem Production Designer (6:53 Min.)
    Making of (20:41 Min.)
    DeletedScenes
    Freddieund Nora im Regieraum (0:32 Min.)
    Interviews der Beteiligten (3:46 Min.)
    Sara und Jenna gehen raus (0:30 Min.)
    Michaelfährt zum Haus (0:33 Min.)
    Fotoalbum (1:32 Min.)
    Sara und Freddie am Auto (0:33 Min.)
    Alternative Enden
    alt. Ende 1 (1:03 Min.)
    alt. Ende 2 (0:48 Min.)
    alt. Ende 3 (1:23 Min.)
    Darsteller und Crew Infos (Biografien und Filmografien):
    Jamie Lee Curtis (1:31 Min.)
    Bianca Kajlich (nur Interview) (1:51 Min.)
    Busta Rhymes (1:20 Min.)
    Tyra Banks (1:24 Min.)
    Luke Kirby (nur Interview) (0:54 Min.)
    Sean Partick Thomas (1:15 Min.)
    Katee Sackhoff (nur Interview) (1:07 Min.)
    Thomas Ian Nicholas (0:48 Min.)
    Rick Rosenthal (1:09 Min.)
    Behind the Scenes (4:31 Min.)
    Trailershow
    Equilibrium (Der besondere Filmtipp) (3:03 Min.)
    Halloween: Resurrection (2:08 Min.)
    Blair Witch 2 (1:17 Min.)
    The Hours (2:48 Min.)
    Soul Survivors (0:39 Min.)
    Hellborn (1:21 Min.)
    Highlight Internet Trailer (0:37 Min.)

    Fazit:

    Auf der ersten DVD findet sich ein sehr interessanter Audiokommentar unter Anderem mit dem Regisseur. Diesen sollten sich alle Interessierten anhören, da sehr viele Informationen über die Entstehung dieses Films darin enthalten sind. Die Extras auf der zweiten Disc klingen zwar in der Auflistung nach viel, sind es aber letztendlich nicht, da viele dieser Extras sehr kurz sind. Insgesamt lässt sich aber sagen, dass die auf der DVD enthaltenen Featurettes sehr interessant und sehenswert ausgefallen sind.

    Bewertung:
    3,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    “Halloween: Resurection” ist der 8. Teil der „Halloween“-Reihe, obwohl der Übergang vom 7. auf den 8. Teil nicht wirklich gelungen ist. Die Grundidee des Films, das Konzept der „Halloween“-Filme zu modernisieren und in ein aktuelles Setting zu übertragen ist sehr gut gelungen.

    Die DVD selber ist wirklich sehr gut gelungen. Das neue HD2 - High Def Direct Bild-Encodingverfahren konnte wirklich überzeugen, der Ton ist auch sehr gut gelungen und lässt auch kaum Anlass zu einer Kritik. Die Extras der deutschen 2 Disc Edition sind ebenfalls gelungen, sodass man allen Fans der Reihe, die sich mit dem neuen Setting abfinden können, und Interessierten zum Kauf dieser Auflage raten kann.

    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    31.10.2007

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige