Wrestlemaniac (k.J.-Fassung) [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4020628981594
    Label:
    Koch Media Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    27. Juli 2007 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 18 (Keine Jugendfreigabe)
    Laufzeit:
    71:16 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,78:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Die Bildqualität der amerikanischen Independentproduktion „Wrestlemaniac“ ist recht gut ausgefallen und hat lediglich leichte Schwächen. Eine dieser Schwächen ist im Bereich der Schärfe anzusiedeln. Vor allem in Totalen wirkt das Bild etwas weich, bei der Detailwiedergabe geizt der Transfer stellenweise (über einen Beamer) auch etwas. Die Farben sind etwas zurückhaltend, was allerdings auf die verwendeten Kamerautensilien zurückzuführen ist. Der Kontrast geht in Ordnung, die Detailschäfe geht auch in dunklen Passagen nicht stark zurück. Das Bild rauscht nur leicht und bietet abgesehen von leichtem Blockrauschen in homogenen Flächen auch keine störenden Kompressionsfehler.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (DTS 5.1)
    Englisch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Die verschiedenen Tonspuren dieser DVD gestalten sich sehr wechselhaft.

    Der deutsche DD5.1-Ton ist recht gut gelungen und präsentiert Dialoge und Effekte in guter Lautstärke und bei Actionszenen werden die hinteren Boxen und der Subwoofer sehr gut ins Geschehen mit einbezogen, dass guter Raumklang entsteht. Der deutsche DTS-Ton ist noch eine Spur lauter und kraftvoller und dadurch eindeutig die beste Wahl. Als herbe Enttäuschung entpuppt sich allerdings die englische DD5.1-Fassung. Diese ist kraftlos, extrem frontlastig und zudem sehr leise. Einzig die Dialogwiedergabe kann auch hier überzeugen.

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    Originaltrailer
    Deutsch(01:52min.)
    Englisch (01:52min.)
    Slideshow mit Musik (01:41min.)
    Trailershow
    SubjectTwo (01:18min.)
    Blood Waves (01:57min.)
    Ded EndRoad (01:33min.)
    Pleasure Drivers (02:02min.)

    Fazit:

    Das Bonusmaterial dieser DVD bietet eine Slideshow und mehrere Trailer.

    Bewertung:
    1,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    „Wrestlemaniac“ ist vor allem zum Finale hin ein recht konventioneller Slasher, der allerdings trotzdem einige gelungene Schockelemente hat und vor allem aufgrund des kräftigen deutschen DTS-Tons recht schnell fesseln kann. Die Qualität der deutschen DVD aus dem Hause Koch Media ist insgesamt sehr gut ausgefallen, lediglich am Bonusmaterial mangelt es. Horrorfans können trotzdem bedenkenlos zugreifen.



    Anmerkung: Die hier zum Review vorliegende Fassung ohne Jugendfreigabe ist um 56 Sekunden gegenüber ungekürzten DVD von Kock Media mit Spio/JK-Freigabe geschnitten.

    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    04.08.2007

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige