Garden of Love - 3D-Hologramm Metalpack [DVD]

  • Details zum Medium
  • Label:
    XT-Video
    VÖ-Termin:
    6. Juli 2007 [Kauf]
    Freigabe:
    ungeprüft
    Laufzeit:
    ca. 86 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-5
    Medienanzahl:
    1
    Verpackung:
    Metal-Pak
  • Informationen zum Film
  • Garden of Love

  • Originaltitel:
    Garden of Love
    Genre:
    Thriller, Horror
    Produktionsland:
    Deutschland
    Produktionsjahr:
    2003
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Die junge Rebecca erwacht aus einem zwei Jahre andauernden Koma. An ihr vergangenes Leben kann sie sich nicht
    erinnern. Aufopferungsvoll kümmern sich ihre Tante und ihr Onkel, als letzte Verwandte, um sie. Jahre später, Rebecca ist
    schon erwachsen und führt ein normales Leben, wird sie von paranormalen Erscheinungen und Visionen gequält. Ihre
    Vergangenheit kehrt allmählich immer mehr in ihr Gehirn zurück. Gemeinsam mit ihrem Freund will sie nun das Mysterium
    um ihre Vergangenheit lüften. Sie erkennt, dass sie schon seit Kindesalter in eine surreale Verschwörung verwickelt ist. Im
    verwaisten Haus ihres Vaters, dem ermordeten Musiker Tom Verlaine, fügen sich die grausamen Puzzleteile zusammen.
    Das Spinnennetz um Rebecca zieht sich immer enger und ein diabolischer Plan scheint aufzugehen. Doch die Drahtzieher
    dachten nie an die untoten Seelen der Verlaine-Kommune, die nun brutal und blutig ihre Rache zelebriert. Die Apokalypse
    nimmt ihren Lauf…
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Olaf Ittenbachs „Gardon of Love“ wirkt auf DVD aufgrund des geringen Produktionsbudgets etwas billig, dies merkt man auch der Bildqualität an. Das Bild gestaltet sich sehr grobkörnig und rauscht stark, die Detailschärfe kann nicht überzeugen, im Bereich der Farben und des Kontrasts wurden zudem viele Stilmittel eingesetzt. Die Kompression macht sich in etlichen Szenen auch deutlich bemerkbar.

    Da es sich bei „Garden of Love“ aber um eine gering budgetierte Produktion handelt kann man mit diesem Look leben.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Die Abmischung des Tons gestaltet sich leider etwas mager, sowohl der deutsche als auch der englische DD5.1-Ton können auf einer 5.1-Anlage nicht überzeugen, bieten aber, wie die beiden Stereo-Pendants gut zu verstehende Dialoge.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    TrailerDeutsch
    TrailerEnglisch
    Olaf Ittenbach TV - Specials 1 (4:23 Min:9
    Olaf Ittenbach TV - Specials 2 (12:08 Min.)

    Exklusive3D-Hologramm-Metalpack-Editionen:
    Coole Klassiker mit atemberaubenden dreidimensionalen Hologram Covern in Starmetalpaks!

    Fazit:

    Neben zwei Trailern bietet die DVD zwei TV-Dokumentationen über Olaf Ittenbach, die (bei der zweiten ist zudem viel Trailermaterial zu „Legion of the Dead“ enthalten) einige wirklich interessante Informationen über die Entstehung des Films „Legion“ und Olafs Arbeit beinhalten.

    Bewertung:
    2,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Olaf Ittenbach ist der deutsche Garant für derbe Splattereffekte, die ohne allzu großes Budget sehr realistisch und gut rübergebracht werden. „Garden of Love“ ist zwar eine eher billige Produktion, die im direkten Vergleich zu seinen anderen Werken eher harmlos sind. Für Ittenbach-Fans ist das neue 3D-MetalPak aus dem Hause XT Video sicher eine Anschaffung wert, einen Neukauf muss man sich gut überlegen, da lediglich die alte DVD in die Metallhülle gepackt wurde.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    28.07.2007

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige