Die Klasse von 1984 [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    unbekannt
    Label:
    Marketing Film
    VÖ-Termin:
    26. Februar 2004 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Die Klasse von 1984

  • Originaltitel:
    Class of 1984
    Genre:
    Krimi, Thriller, Drama
    Produktionsland:
    Kanada
    Produktionsjahr:
    1982
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Eine düstere und erschreckend authentische Vision des Schulalltags von 1984 irgendwo an einer amerikanischen Highschool. Die Macht an dieser Schule haben nicht mehr Rektor und Lehrer, sondern der 16jährige Stegman und seine brutale Punk-Gang. Mit Drohungen, Erpressungen und nackter Gewalt bestimmen sie die Regeln. Alle anderen Schüler haben keine Chance. Auch der Versuch des neuen Lehrers Andy Norris, ohne Pistole und Schlagring zum Unterricht zu kommen, scheitert. Als sein Auto in Flammen aufgeht, ein Schüler stirbt und die Punks sich an seiner Frau vergreifen, setzt sich Norris zur Wehr. Doch die Losung der brutalen Schläger steht wie ein Menetekel an der Wand: Uns gehört die Zukunft ... stoppt uns, wenn ihr könnt!
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Das Bild bietet eine angenehme Schärfe fürs Auge, kommt aber über guten Durchschnitt nicht hinaus. Die Farben sind für das Alter recht kräftig geworden, wirken aber nicht sehr lebensnah. Beim Überarbeiten wurde eine gute Leistung erbracht, die Beschädigungen und Verschmutzungen wurden im Vergleich zu bisherigen Fassungen deutlich reduziert, und sind nur mehr im verschmerzbarem Ausmaß vorhanden. Artefakte treten ebenfalls nur selten, bei extrem schnellen Bewegungen auf. Das vorhandenen Bildrauschen fällt nicht allzu negativ auf, gemeinsam mit dem recht guten Kontrast hat Marketing eine solide Leistung erbracht.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)

    Fazit:

    Für den deutschen Ton wurde ein 5.1 Upmix angefertigt, der im wesentlichen nur die komplette Spur auf fünf Kanäle aufteilt. So sind die Dialoge auch aus den Rearspeakern zu vernehmen. Echter Raumklang kommt hingegen kaum auf, auch ist ein leichtes Hintergrundrauschen in den stilleren Momenten nicht zu überhören. Der normale Stereoton bietet beinahe die gleichen Eindrücke, allerdings auf 2 Kanäle beschränkt. Insgesamt ist hier der englischen Originalspur der Vorzug zu geben, diese wirkt eindeutig am klarsten und nicht so verrauscht, wenn auch die deutschen Fassungen anzuhören sind.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Slideshow (05:00 Min.)
    Aushangfotos (03:20 Min.)
    Japanisches Presseheft (02:10 Min.)
    Filmographien der Beteiligten
    ArtworkGalerie (02:20 Min.)

    Fazit:

    Das Bonusmaterial besteht im Wesentlichen aus Bildern zum Film und Texttafeln über den filmischen Werdegang der Beteiligten. Viel ist das ja nicht gerade, wobei der historische Ausflug bei 'Artwork-Galerie' sogar eine original VHS-Kassette zum Vorschein bringt. Schade, dass nicht zumindest ein paar Interviews aufzutreiben waren.

    Bewertung:
    2,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Der Film ist ja mittlerweile ein Klassiker. Damals revolutionär, so dürfte er mittlerweile jedoch von der Zeit und den aktuellen Zuständen eingeholt worden sein. Nichts desto trotz ist es heute immer noch ein packender Stoff, der zu fesseln weiß.

    Die technische Seite sieht auch recht gut aus. Nach all den bisherigen Auflagen liegt nun erstmals eine komplett ungeschnittene (wenn auch zusammengeflickte) Fassung vor, die noch dazu das bei Weitem beste Bild bietet. Der Ton ist recht gut gelungen, jedoch ist der Aufdruck 'Dolby Digital 5.1' eher für die Werbung interessant, im wahren Leben wird dann noch nicht so heiß gegessen wie gekocht. Die Extras bestehen ja hauptsächlich aus einer selbst laufenden Diashow, und sind in ein paar Minuten erledigt. Insgesamt hätte man sicher noch einiges verbessern können, trotzdem ist es die beste erhältliche Fassung.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    22.09.2004

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige