Glastonbury - The Mud. The Music. The Madness Special Edition [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4006448754457
    Label:
    polyband Medien GmbH
    VÖ-Termin:
    22. Juni 2007 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    ca. 267 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,78:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Die Bildqualität dieser DVD ist sehr schwer zu bewerten – wenn nicht sogar unmöglich. Hier wurde viel Archivmaterial und Amateuraufnahmen aus den 70ern verwendet, deren Qualität man kaum mit anderem vergleichen kann. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, mit neutralen 50% zu werten und nur darauf hinzuweisen, dass die Qualität des gezeigten Materials stellenweise im Sekundentakt variiert. Dabei gibt es von einigermaßen gutem aktuellem Material bis hin zu alten Aufnahmen, bei denen man teilweise gar nichts erkennen kann, alles dabei.

    Bewertung:
    2,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Die Tonqualität variiert ebenfalls, allerdings nicht ganz so extrem wie beim Bild. Auf der DVD findet sich Stereo-Ton sowie Mixes auf DD5.1 und DTS. Letztere bieten natürlich etwas besseren Klang und sind, da man sich bei der Abmischung recht viel Mühe gegeben hat, auch von ansprechender Räumlichkeit.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    Uncut Tracks: Zehn ungeschnittene und vollständige Live Performances
    Interview mit Festivalgründer Michael Eavis
    Celebrities Interviews mit Coldplay, Moby, Noel Gallagher, The Dandy Warhols, James Brown und John Peel
    DeletedScenes
    weitereExtras

    Fazit:

    Weitere Höhepunkte erlebt man aber auf der zweiten DVD. Hier finden sich 34 Live-Performances von Interpreten wie Paul McCartney und R.E.M. bis hin zu Björk, Coldplay und den Chemical Brothers. Ansonsten gibt es noch Interviews sowie Deleted Scenes.

    Das Bonusmaterial ist wirklich sehr ausführlich und hinterlässt nur eine Frage: Was will man mehr?

    Bewertung:
    4,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Julien Temples Dokumentation vereint die letzten 35 Jahre Festivalgeschichte des renomierten Glastonbury Music Festivals. Hierbei bekommt man über Archivmaterial, Amateurvideos und Live-Performances einen sehr guten Eindruck der Atmosphäre des Festivals.

    Somit kann man den Kauf dieser DVD allen Fans des Festivals und der dargebotenen Musik uneingeschränkt empfehlen.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    21.06.2007

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige