Arriva Sabata - Cover A (X-Rated Nr. 190) [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    unbekannt
    Label:
    X-Rated
    VÖ-Termin:
    1. Juni 2007 [Kauf]
    Freigabe:
    ungeprüft
    Laufzeit:
    85:05 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-5
    Verpackung:
    Hartbox (groß)
  • Informationen zum Film
  • Galgenvögel sterben einsam

  • Originaltitel:
    Arriva Sabata!
    Genre:
    Western
    Produktionsländer:
    Italien, Spanien
    Produktionsjahr:
    1970
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Ein Banküberfall, bei dem leider die Beute von 8000 Dollar verschwindet, veranlasst die drei Räuber einen Geldtransport zu überfallen. Der Coup gelingt, doch das Geld veranlasst alle Beteiligten, ein falsches und tödliches Spiel zu spielen!
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Wie schon bei den letzten Teilen der Italowestern-Reihe üblich, scheint X-Rated in dieser etwas mehr wert auf Bildqualität zu legen als bei anderen Veröffentlichungen.

    Und so bietet GALGENVÖGEL STERBEN EINSAM (so der alte deutsche Kinotitel) einigermaßen passable Schärfe, die auch vom sichtbaren Rauschen etwas beeinträchtigt wird, zumindest hübsche Farben und guten Kontrast und ist ansonsten auch meist fehlerfrei. Ein ordentlicher Auftritt, dem ich knapp 3 Sterne erteile.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)
    Englisch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Altersbedingt rauscht die gute deutsche Kinosynchronisation etwas hörbar im Hintergrund mit, bietet aber saubere Verständlichkeit. Die englische Tonspur ist da schon um einiges Schwächer: Sie ist sehr dumpf und nur schwer verständlich - und rauscht ebenso!

    Bewertung:
    2,5
  • Extras:
  • Extras:
    Bonusfilm "No mercy for the Hunted" (43:14 Min)
    Bonusszene (1:51 Min)
    Deutscher Kinoanfang (2:30 Min)
    Originalanfang (1:58 Min)
    Animierte Bilder- u Artworkgalerie (2:00 Min)


    Fazit:

    Beim Bonusfilm handelt es sich um eine - den Namen der Beteiligten nach - griechische Amateurproduktion. Ich denke, das sagt bereits einiges über die Qualität des Films aus, denn außer der Liebe zum Western, den passenden Kostümen, der Story und der hübschen Musik erinnert nichts an die Glanzzeiten des Genres. Stattdessen bekommen wir einen Film in gelb/schwarz, der sich zudem durch unterdurchschnittliche darstellerische Leistungen und absolut unprofessioneller Action auszeichnet. Sämtliche Schauspieler sprechen zudem ein nicht wirklich gutes Englisch.

    Die Bonusszene stammt aus einer holländischen (?) VHS Quelle und sieht entsprechend düster aus. Zwei alternative Anfangversionen sind für Komplettisten, die Bildergalerie hingegen zeigt, nebst schmissiger Musik, hübsches Aushang- und Postermaterial.

    Bewertung:
    2,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Ungeachtet der subjektiv bewertbaren Qualitäten des Bonusfilms, ist die Veröffentlichung von ARRIVA SABATA insgesamt doch wieder jedem interessierten und Italowesternfan ans Herz zu legen. Der Film an sich ist genretypischer Durchschnitt, positiv ist durchaus anzumerken, dass der Humor hier nicht zu kurz kommt, wenngleich er (Gott sei dank) nicht mit dem Holzhammer aufs Publikum einprügelt, sondern auch hin und wieder sehr subtil ist.

    Genrefans können hier zuschlagen - die DVD präsentiert sich insgesamt überdurchschnittlich.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    10.05.2007

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige