Organ [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    8717377001968
    Label:
    Japan Shock [NL]
    VÖ-Termin:
    18. Dezember 2006 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 0 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Organ

  • Originaltitel:
    Organ
    Genre:
    Action, Thriller, Horror, Drama
    Produktionsland:
    Japan
    Produktionsjahr:
    1996
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,33:1

    Fazit:

    Bei "Organ" handelt es sich um eine japanische Independent Produktion der Regisseurin Kei Fujiwara, die schon bei TETSUO sowohl co-produzierte als auch mitspielte. Die Qualität des Bildes ist leider etwas schwach: Oftmals viel zu dunkel, nicht gerade mit Schärfe gesegnet und etwas blasse, brauntönige Farben bringen nicht den Hochgenuss mit sich, den man ansonsten von Shock DVD erwarten kann. Hinzu kommen kleinere Verschmutzungen. Ein Bildvergleich mit der US Disc von Synapse findet sich ebenfalls bei uns.

    Bewertung:
    1,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Japanisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Die japanische Stereospur ist sehr gut verständlich und rausch- sowie fehlerfrei. Deutsche Untertitel sind ebenfalls vorhanden. Hier gibt es wenig zu bemängeln.

    Bewertung:
    2,5
  • Extras:
  • Extras:
    Behind the Scenes "Organ 2"(21:55 Min)
    Slideshow (animiert, mit Musik 1:49 Min)
    Trailerzu ORGAN, RED ACCOUNT - MY BLOODY ANGEL, MEN BEHIND THE SUN 4, DIAMOND MOON

    4 Postkarten

    Fazit:

    An Extras befindet sich ein Behind the Scenes - allerdings zum "Sequel" auf der Scheibe, das in englischer Sprache von Regisseurin Fujiwara spärlich kommentiert wird. Ein echtes "Behind the Scenes" ist es dann auch nicht wirklich, sondern hauptsächlich Filmausschnitte mit lauter Technomusik unterlegt. Die Slideshow bietet interessantes japanisches Bild- und Werbematerial, ansonsten gibts noch Trailer.

    4 hübsche Postkarten liegen dem schön gestalteten Schuber ebenfalls wieder bei.

    Bewertung:
    2,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Habe ich bei "RED ACCOUNT" noch die nicht vorhandene Handlung bemängelt, beweist Japan Shock mit ORGAN dass es auch anders geht. Denn der Film ist relativ spannend umgesetzt und verlässt sich nicht nur auf blutige Effekte. Hier kann ich allen Interessenten nur raten, sich diesen Film anzusehen - er ist zwar auch etwas anstrengend, lohnt sich im Endeffekt aber.

    Leider ist die Bildqualität der DVD nicht besonders toll geworden, aber so weit mir bekannt, ist auch die US Disc nicht unbedingt das Gelbe vom Ei, daher kann man darüber hinwegsehen.

    Von der US Disc wurde auch das relevante Extra, nämlich die Vorschau zum Sequel, übernommen - wieder ein Grund weniger zur Synapse zu greifen.

    Und die hübschen Postkarten hat sowieso nur Japan Shock!

    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    21.02.2007

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige