James Bond 007 Ultimate Edition - Man lebt nur zweimal [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4045167000032
    Label:
    MGM Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    13. November 2006 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • James Bond 007 - Man lebt nur zweimal

  • Originaltitel:
    You Only Live Twice
    Genre:
    Action, Thriller, Sci-Fi, Abenteuer
    Produktionsland:
    UK
    Produktionsjahr:
    1967
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Die US Raumkapsel Jupiter 16 wird im All angegriffen und verschwindet auf mysteriöse Weise von den Radarschirmen der schockierten Bodencrew. Die Amerikaner verdächtigen sofort die russische Regierung und drohen bei der nächsten Störung einer ihrer Weltraummissionen mit einem militärischen Gegenschlag. Kurze Zeit später verschwindet aber auch ein sowjetisches Raumschiff spurlos, die Supermächte verdächtigen sich gegenseitig. Der britische Secret Service vermutet die Drahtzieher der internationalen Weltraumsabotagen hingegen in Japan und entsendet seinen bewährten Agenten James Bond (Sean Connery) nach Tokio um Licht in die Angelegenheit zu bringen, bevor ein handfester militärischer Konflikt zwischen den Supermächten ausbricht. In der japanischen Metropole trifft 007 auf seinen Verbindungsmann Dikko Henderson (Charles Gray), der ihm noch ein paar Informationen geben kann bevor er vor Bonds Augen ermordet wird. Die Spur seiner Mörder führt Bond in die Vorstandsetage des örtlichen Großkonzerns Osato Chemicals, der offenbar mit der Verbrecherorganisation S.P.E.C.T.R.E. kooperiert. Mit tatkräfitiger Unterstützung von "Tiger" Tanaka, Chef des japanischen Geheimdiensts, kommt 007 hinter den teuflischen Plan von S.P.E.C.T.R.E. und steht erstmals ihrer Nummer 1, Bonds langjährigen Erzfeind Ernst Stavro Blofeld (Donald Pleasence) gegenüber. Die Zeit drängt, denn die nächste amerikanische Raumfahrtsmission ist bereits angesetzt. Sollte es Blofeld gelingen mit dem S.P.E.C.T.R.E. Raumschiff auch diese US-Raumkapsel abzufangen, wäre ein Krieg zwischen den Supermächten unausweichlich...
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    2,35:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Man lebt nur zwei mal präsentiert sich von Beginn an wieder besser als Feuerball. Die Schärfe ist wieder sichtbar besser und einfach der Wahnsinn für einen fast 40jährigen Film. Es bleibt zwar dabei dass die ersten 3 Filme einen Tick schärfer sind in totalen, aber „Man lebt nur zwei mal“ ist auch da wenigsten wieder sichtbar besser als Feuerball. Die Detailschärfe bleibt irrsinnig gut und auch die Kantenschärfe ist gut. Wirklich nach wie vor beeindruckend. Das Bild ist ausserdem gewohnt sauber und frei von Defekten und Verschmutzungen. Die Farben allerdings werden im Vergleich zur SE DVD einigen wohl nicht gefallen. Sie wirken nämlich deutlich blasser. Ich persönlich bin der Meinung, dass die UE natürlicher wirkt. Einige werden aber sicher klar der Meinung sein, dass die UE schlicht zu blass ist. Meiner Meinung nach gibt es aber allerhöchstens ein kleines Problem mit den Rottönen. So ist der Titelvorspann mit der Lava des Vulkans Orange statt rot. Da ist offenbar bei der Farbkorrektur nicht so sauber gearbeitet worden. Ob und wie das jemanden stört muss jeder für sich entscheiden. Ebenfalls sichtbar sind leichte Doppelkonturen. Der Kontrast ist einwandfrei. Klar ist das Bild ingesamt der SE überlegen, aber wegen der etwas zwiespältigen Farbwiedergabe gebe ich hier mal nur 4 Sterne.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (DTS 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch
    Fazit:

    Leider ist der Ton von „Man lebt nur zwei mal“ in Sachen Musik ein Rückschritt gegenüber Feuerball. Die Musik klingt zwar nach wie vor gut, aber nicht mehr so dynamisch und druckvoll wie noch beim Vorgänger. Das ist zwar erneut meckern auf hohem Niveau fällt aber einfach sofort auf. Dafür gibt es etwas mehr Effektarbeit. Die Dialoge klingen leider aber wieder etwas schlechter als bei Feuerball. MGM hat übrigens einen Tonfehler der SE behoben. Zu Beginn des Films war bei der SE DVD ein Funkspruch auf Englisch anstatt auf Deutsch. Bei der UE ist nun alles auf Deutsch. Schön, dass trotz gleichem Ausgangsmaterial so was behoben wurde. Erneut gibt es zwischen Dolby Digital und DTS keinen wesentlichen Unterschied bis auf die Lautstärke.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Disc 1:

    Trailerder „James Bond Ultimate Edition“
    Audiokommentar des Regisseurs Lewis Gilbert sowie von Mitgliedern und der Crew

    Disc 2:

    Ken Adams Produktionsfilme
    Whickers Welt
    Willkommen in Japan Mr. Bond
    Ken Adams Produktionsdesigns
    Missionskontrolle (bestimme Szenen des Films einzeln anspielbar)
    Making of: Hinter den Kulissen von "Man lebt nur zwei mal"
    Silhouetten: Die James-Bond Eröffnungstitel
    Flugzeugabsturz: Animierte Storyboard-Sequenz
    Kinotrailer und TV Spots sowie Radio-Spots
    Bildergalerien

    Fazit:

    Das Bonusmaterial war bei der SE schon sehr umfangreich und wurde hier noch marginal ergänzt. Viel dazu zu sagen gibt es nicht ausser dass man damit für Stunden seinen Spass haben kann. Wirklich schön was MGM hier zusammengestellt hat.

    Bewertung:
    5,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Man lebt nur zwei mal zeigt uns einen Bondmüden Sean Connery. Der spielt hier wirklich wie auf Automatik geschaltet und daher etwas lustlos. Der Film an sich bietet wieder gewohnt gute Unterhaltung.



    MGM präsentiert uns den Film in etwas schlechterer technischer Qualität als die Vorgänger, aber natürlich immer noch auf hohem Niveau. Die Extras sind gewohnt umfangreich. Wegen der technisch immer noch deutlichen Verbesserung gegenüber der SE eine absolute Kaufempfehlung für alle Bondfans.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    06.12.2006

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige