Star Wars: Episode 4 - Eine neue Hoffnung (Limited Edition) [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4010232035455
    Label:
    20th Century Fox Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    14. September 2006 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Star Wars: Episode 4 - Krieg der Sterne

  • Originaltitel:
    Star Wars
    Genre:
    Action, Sci-Fi, Abenteuer, Familie, Fantasy
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1977
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Seit der Vernichtung der Jedi-Ritter steht die Galaxie unter der grausamen Herrschaft des Imperiums. Nur eine kleine Gruppe von Rebellen, angeführt von der schönen Prinzessin Leia, widersetzt sich der dunklen Macht. Als es ihnen gelingt, die geheimen Baupläne für den gefährlichen Todesstern zu entwenden, gerät das Imperium in Aufruhr. Durch Zufall gelangen die Pläne ausgerechnet in die Hände des Farmerjungen Luke Skywalker, der spürt, dass er sein bisheriges Leben hinter sich lassen muss. Gemeinsam mit dem weisen Obi-Wan Kenobi, den Weltraumabenteurern Han Solo und Chewbacca sowie den Droiden R2-D2 und C-3PO nimmt er den Kampf gegen das mächtige Imperium auf. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn der Kampfstern kann nur vor seiner Fertigstellung zerstört werden... und der finstere Lord Darth Vader ist ihnen dicht auf den Fersen.
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    2,35:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Nach Jahren des Bettelns hat sich George Lucas nun doch noch dazu durchgerungen den Star Wars Fans auch die Originalen unveränderten Kinofassungen auf DVD zu spendieren. Dabei wurde aber schon im Vorfeld angekündigt, dass man die Filme nicht remastern wird und für die DVD Veröffentlichung einfach das D1-Master im Letterbox-Format welches 1993 erstellt wurde verwenden wird. Dieses Master diente zB als Basis für die Laserdisc-Fassungen mitte 90iger. Dazu kommt noch, dass dieses D1-Master nur NTSC ist und man für die PAL-Versionen somit eine Normwandlung durchführen musste. Gleich vorneweg: Die Normwandlung ist kein Kritikpunkt in diesem Review, da sie bis auf leichte Schärfeverluste gegenüber der RC1 gelungen ist. Weil es sich 2006 natürlich nicht gut macht einen solchen Release auf den Markt zu bringen wurden einfach die 2004er Versionen auch noch dazugepackt und die Originalversionen als „Bonusmaterial“ bezeichnet. So zieht man sich geschickt aus der Affäre. Kommen wir aber nun zur eigentlichen Bildbewertung der Kinoversion von Episode 4, respektive einfach Krieg der Sterne Teil 1. Damals gab es diese Episodeneinteilung noch nicht.

    Auf einem normal grossen Fernsehgerät sieht die DVD sicher recht ordentlich aus. Sobald die Diagonalen aber grösser werden wird’s ärgerlich. Primär sticht einem sofort die starke Unschärfe ins Auge. Richtig scharf ist der Transfer nicht. Man kann es sich zwar ansehen, aber schön ist es nicht. Des weiteren gibt es Treppenartefakte, Zeilenflimmern und das richtig penetrant. Zudem extrem starkes grieseln und viele Defekte und Verschmutzungen die besonders in Effektszenen hervorstechen. Da man das grieseln offensichtlich stark mit einem Rauschfilter hat versucht in den Griff zu kriegen, bekommt man noch stehende Rauschmuster und teilweise Nachzieheffekte zu sehen. Also praktisch die ganze Palette an Bildfehlern ist hier vorhanden. Dazu kommt ein Kontrast, der eher einen Grauwert statt Schwarzwert produziert. Das Bild wirkt wenig knackig und einfach alt. Die Farbwiedergabe hingegen ist ganz in Ordnung und weitestgehend neutral. Ebenfalls sehr negativ fällt ein enorm stark unruhiger Bildstand auf, der vor allem auf grossen Diagonalen sehr mühsam wird. LucasFilm hat zwar offensichtlich versucht, dass alte Master für die DVD so gut wie möglich noch aufzupolieren, aber mehr lag da einfach nicht mehr drin. Das Bild sieht zwar definitiv besser aus als jede Urfassung von „Krieg der Sterne“ die es bisher auf VHS und Laserdisc gab, aber es ist weit unter DVD Standard. Dass auch bei Letterbox eine bessere Bildqualität möglich ist, beweisen diverse andere solcher Releases. Offensichtlich befand sich die Filmrolle damals 1993 in ziemlich schlechtem Zustand.

    Star Wars Fans die unbedingt die Urfassung ansehen möchten werden wohl damit leben können und auch Leute mit kleinen Bildschirmdialogen. Aber für alle anderen ist die Bildqualität schon sehr enttäuschend. Kommt noch hinzu, dass es den berühmten Lauftext zu Beginn nur auf Englisch gibt da man sich die Mühe einer deutschen Version bei den Kinofassungen sparen wollte. Wer den 2004er Fassungen nicht abgeneigt ist, sollte sich den Film auf der sehr guten DVD von damals ansehen. Man hat mehr davon rein bildmässig.



    Anmerkung: Die Original Kinofassung liegt im Bildformat 2,35:1 (Letterbox) vor

    Bewertung:
    1,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 5.1 EX)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1 EX)

    Untertitel:
    Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Spanisch, Türkisch
    Fazit:

    Die alten Star Wars Filme und deren Tonabmischungen….eine riesen Geschichte. Es gibt inzwischen so viele verschiedene Tonfassungen der alten Filme und längst nicht alle sind gelungen. Nicht mal die 5.1 Abmischungen der 2004er DVD sind ohne Fehl und Tadel weil die deutsche Dialogwiedergabe bei Episode 4 und 6 doch arg beeinträchtigt ist.

    Auch der hier vorliegende 2.0 Ton der Original Kinofassung ist nicht das Gelbe vom Ei. Er tönt muffig und alt. Zudem ist der Ton sehr eingeengt mit nur mässiger Kanaltrennung. Die Dialoge sind wenigstens immer gut verständlich und rein auf Dialogverständlichkeit bezogen schneidet die 2.0 Spur sogar einen Tick besser ab als die 5.1 Spur der 2004er DVD. Aber wirklich nur bei den Dialogen. Ansonsten liegen Welten dazwischen.

    Der Englische 2.0 Ton klingt auch alt, aber noch klar besser als der deutsche Ton.

    Leider haben sich beim deutschen Ton mehrere Fehler eingeschlichen. Es fehlt an einer Stelle gleich ein ganzes Gespräch zwischen Han und Luke. Es ist die Szene als sich die beiden als Stormtrooper verkleidet versuchen in den Gefängnistrakt einzuschleichen. Dort fehlt als sie im Lift sind eine ganze Konversation. Des weiteren wird als C3PO und R2D2 in der Wüste gehen ein Wort von 3PO quasi verschluckt. Ebenfalls ein Wort verschluckt wird als Luke auf dem Millenium Falcon seine Übungseinheit mit der Kugel hat und die Maske aufsetzt. Das ist nicht das erste Mal, dass Fox Dialoge bei Star Wars vergisst. Auch die THX Tonfassung mitte der 90iger Jahre hatte fehlende Dialoge oder bei den 2004er DVD’s die Tonspur von Imperium schlägt zurück.

    Die schier endlose Geschichte von fehlerhaften Star Wars Tonspuren geht also leider weiter.



    Anmerkung: Die Original Kinofassung liegt in den Tonspuren: Deutsch, Englisch und Spanisch Dolby Surround vor

    Bewertung:
    2,0
  • Extras:
  • Extras:
    Disc 1:
    Star Wars: Episode IV - Eine neue Hoffnung mit Audiokommentar von George Lucas, Ben Burtt, Dennis Muren und Carrie Fisher

    Disc 2:
    Der original "Krieg der Sterne" Kinofilm (1977)
    Lucas Arts Demo-Spiel LEGO Star Wars II
    LEGO Star Wars II Videospiel Trailer


    Fazit:

    Als Extra gibt es nur Werbung zum Spiel Lego Star Wars 2 sowie eine PC Demo davon. Die eigentlichen Urversionen stellen ja das Extra in diesem Set dar.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Die Star Wars Fans die so lange auf eine DVD Veröffentlichung der Original Kinoversionen gewartet haben werden das ganze nun mit einem lachenden und einem weinenden Auge zur Kenntnis nehmen. Einerseits können sie endlich ihre geliebten Urfassungen in einer Qualität ansehen wie es sie vorher noch nie fürs Heimkino gab, andererseits ist diese Qualität gemessen an heutigen Standards und Sehgewohnheiten ein Witz. Zudem sind auch wieder mal Tonfehler vorhanden.



    Eine Kaufempfehlung kann ich sowieso nur für die Leute aussprechen die noch gar keine DVD’s der alten Star Wars Filme besitzen. Denn wer schon die 2004er Version hat wird quasi dazu genötigt diese noch mal zu kaufen. Und ob alleine die DVD der Kinofassung vom ersten Teil bei der lauen Qualität wirklich den geforderten Preis wert ist wage ich doch sehr zu bezweifeln. Wer aber noch keine Star Wars DVD’s besitzt darf durchaus zuschlagen weil er ja dann auch die technisch hervorragend aufbereitete DVD der 2004er Fassung bekommt.



    Anmerkung: Das Review bezieht sich nur auf die Original Kinofassung welche als Bonus-DVD beigelegt ist. Die andere DVD entspricht exakt der 2004er DVD für die es bei uns Reviews gibt

    Bewertung:
    2,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    18.09.2006

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige