Überfall der Mörderrucksäcke (Trash Collection #29) [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4026643017058
    Label:
    CMV Laservision
    VÖ-Termin:
    19. Juni 2006 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Überfall der Mörderrucksäcke

  • Originaltitel:
    Überfall der Mörderrucksäcke
    Genre:
    Horror
    Produktionsland:
    Deutschland
    Produktionsjahr:
    2005
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,78:1

    Fazit:

    Bei "Überfall der Mörderrucksäcke" handelt es sich um ein Amateurprojekt der etwas besser ausgereiften Sorte und so ist auch das Bild im Vergleich zu anderen Filmen dieser Art etwas besser ausgefallen. Die Schärfe kann zum Beispiel durchgehend als gut bezeichnet werden, lediglich ein paar Hintergrunddetails gehen verloren. Einziges Problem - wie bei vielen Amateurfilmen üblich - ist der Kontrast, der in dunklen Szenen doch ein bisschen zu viel an Details verschluckt. Ansonsten bieten die Mörderrucksäcke jedoch sehr kräftige Farben und geben keinerlei weiteren Anlass zu Kritik.

    In Anbetracht der "Herkunft" des Films kann man mit dem Gebotenen wirklich EXTREM zufrieden sein - daher auch satte vier Sterne!

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Auch beim Ton gibt es nichts zu bemängeln. Die alte Amateurfilmkrankheit, dass Dialoge zu leise wären, tritt hier nämlich nicht auf. Lediglich ein ganz leises Hintergrundrauschen liegt über dem Film, trübt aber auch in keinster Weise den Filmgenuss. Mit der stimmigen Musikuntermalung schafft man es sogar, etwas Dynamik zu erzeugen!

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    Hinter den Kulissen (24:06 Min)
    Geschnittene Szenen (1:40 Min)
    Die letzte Sendung von KTV (5:52 Min)
    Animierte Bildergalerie (1:36 Min)

    Trailerzu "Lady Terminator" und "Das Orakel"


    Fazit:

    Bei den Extras sticht vor allem das kurzweilige und extrem unterhaltsame Making Of hervor, bei dem man einen interessanten Einblick in die Produktion bekommt - auch Interviews werden geboten. Die geschnittenen Szenen (gleich zu Beginn versucht sich ein Pfarrer in bester "Dawn" Manier an einem "Wenn in der Hölle kein Platz mehr ist...") reichen zum Drüberstreuen, ebenso wie die "letzte Sendung", die, zumindest kams mir so vor, aus Zusammenschnitten der Fernsehreportagen, welche es im Film gibt, besteht.

    Eine animierte Bildergalerie ist ebenso mit von der Partie wie zwei Trailer - einer davon macht schon Lust auf den Juli - nämlich der zu "Lady Terminator".

    Bewertung:
    3,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    "Überfall der Mörderrucksäcke" zeigt für mich mal wieder deutlich, dass der deutsche Amateurfilm nicht ideen- und niveaulos sein muss! Mit der noch nie dagewesenen Idee der Mörderrucksäcke, welche dann auch konsequent und sogar technisch einigermaßen überzeugend umgesetzt wurde, bringen die Filmemacher so richtig frischen Wind ins angestaubte Splatterfach - da können sich andere durchaus noch was abschauen! Natürlich wird auch bei den Mörderrucksäcken nicht auf die ein oder andere Schmodderei verzichtet, sodass auch der geneigte Splatterfan zumindest ein bisschen auf seine Kosten kommt. Auch die Schauspieler können - allen voran natürlich die Hauptdarstellerin - richtig überzeugen und auch die Musikauswahl kann als durchaus gelungen bezeichnet werden!

    Gerade im Vergleich mit dem kürzlich gereviewten "Camp Corpses" hat "Überfall der Mörderrucksäcke" wirklich in allen Belangen die Nase um weiten voraus und macht zudem auch "richtig" Spass!

    Auch die vorbildliche Umsetzung auf DVD von CMV überzeugt auf voller Linie - dem amüsanten Trashfilmabend kann also gar nix mehr im Wege stehen - aber nicht vergessen: Die Rucksäcke lieber draußen lassen ;)

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    19.05.2006

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige