Transporter - The Mission - Special Edition [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    828767710990
    Label:
    UFA
    VÖ-Termin:
    6. Februar 2006 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 12 freigegeben
    Laufzeit:
    ca. 85 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Medienanzahl:
    1
    Verpackung:
    Steelbook
  • Informationen zum Film
  • Transporter - The Mission

  • Originaltitel:
    Transporter
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller
    Produktionsländer:
    Frankreich, USA
    Produktionsjahr:
    2005
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Rasante Bilder, kugelschnelle Dialoge und eine hochexplosive Story: Jason Statham alias „The Transporter“ ist wieder in actionreicher Mission unterwegs!

    Um einem Freund auszuhelfen, fährt Spezialkurier Frank Martin (Jason Statham) einen Jungen ein paar Tage lang zur Schule und nach Hause zurück. Doch der Vater des Kleinen gehört zu den Hauptverantwortlichen im Kampf gegen Drogen, und so wird Frank gegen seinen Willen in eine wahnwitzige Verschwörung hineingezogen: Ein begnadeter Wissenschaftler, der im Dienst eines mächtigen Drogenkartells steht, hat dem Kind einen tödlichen, hoch ansteckenden Virus eingeimpft. Und das ist nur der erste Schritt eines teuflischen Plans, der alle kontaminieren soll, die dem Drogenhandel in die Quere kommen. Frank will den Jungen retten, koste es, was es wolle. Doch er muss schnell feststellen, dass er Leuten zu nahe gekommen ist, deren Macht grenzenlos zu sein scheint. Aber das kann ihn nicht stoppen, ganz im Gegenteil …
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    2,35:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Bei der DVD von „Transporter 2“ ist es sehr schwer, zwischen Stilmitteln und Bildfehlern zu unterscheiden. Zum einen ist der Kontrast sehr hart, was helle Bildbereiche überstrahlen lässt und nur wenige Details in dunklen Szenen erlaubt. Zum anderen sind auch die Farben die meiste Zeit über von Natürlichkeit sehr weit entfernt, da sie einen deutlichen Rot- oder zeitweise auch Gelbstich aufweisen. Sicher kein Stilmittel ist die nur durchschnittliche Bildschärfe, welche selbst in Nahaufnahmen nur sehr wenige Details erlaubt. Die Schuld hierfür könnte an einem Rauschfilter liegen. Bildrauschen ist nicht zu bemerken. Auch die Kompression arbeitet brav, in dunklen Szenen zeigt sich nur hier und da leichtes Blockrauchen.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (DTS 6.1 ES Discrete)
    Englisch (Dolby Digital 5.1 EX)
    Deutsch (DTS 6.1 ES Discrete)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1 EX)

    Untertitel:
    Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
    Fazit:

    Der Sound dieser DVD weiß im Gegensatz zum Bild vollauf zu gefallen. Qualitative Unterschiede zwischen dem deutschen und dem O-Ton gibt es nicht, beide Fassungen klinen gleich gut. Die Dialoge werden klar und deutlich über den Center wahrgenommen, die Musik und die (eher seltenen) Effekte wurden sehr gut auf die anderen Lautsprecher verteilt, sodass sich sehr gutes Kinofeeling einzustellen vermag. Auch der Bass arbeitet fleißig mit und alles in allem gibt’s am Ton überhaupt nichts auszusetzen. Durch Anwahl des DTS-Tons (ebenfalls in beiden Sprachen vorhanden) verstärkt sich das Surround-Gefühl noch mehr.

    Bewertung:
    4,5
  • Extras:
  • Extras:
    Interviews mit:
    Jason Statham
    Amber Valetta
    Kate Nauta
    Hunter Clary
    Francois Berleand
    Steven Chasman (Produzent)
    Making Of des Films (22:27 Min.)
    Making Of der Filmmusik (10:00 Min.)
    Outtakes verpatzter und entfernter Szenen
    Hinter den Kulissen (23:54 Min.)
    Verschiedene Trailer
    Vier Fotos im Innenteil der Hülle

    Fazit:

    Im Gegensatz zur Amaray-Version bietet das Steelbook eine Menge zusätzlicher Extras, welche allesamt trotzdem auf 1 DVD Platz gefunden haben. Neben den 4 sehr hübschen Fotos im Steelbook verbergen sich auf der DVD diverse Interviews, ein paar gelöschte Szenen und Making Ofs. Die Making Of Features sind allesamt sehr interessant ausgefallen und auch bei den Interviews erfährt man eine Menge Wissenswertes über die Entstehung des Films. Die Outtakes sind zudem sehr witzig. Alles in Allem ein sehr rundes und gut gelungenes Extra-Paket.

    Bewertung:
    3,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Fans des ersten teils werden auch mit dem zweiten Film über den „Transporter“ etwas anfangen können. Es gibt zwar etwas weniger Schießereien und Action als im ersten Teil, trotzdem kommen Action-Fans besonders in den Verfolgungsjagden voll auf ihre Kosten. Die Bildqualität der DVD ist zwar nicht optimal, aber auch nicht schlecht sodass man mit dem Gebotenen durchaus zufrieden sein kann. Die Tonqualität (DTS) ist extrem gut und auch die Extras können sich sehen lassen.

    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:
    Alexander Pretz
    Erstellt am:
    10.02.2006

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige