Virgins from Hell [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    unbekannt
    Label:
    Mondo Macabro [US]
    VÖ-Termin:
    31. Jänner 2006 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 0 (DVD)
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    2,35:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Wie bei Mondo Macabro üblich, gibt das Bild äußerst wenig Anlass zur Kritik - da kann der Streifen noch so alt und "vergessen" sein, die Jungs biegen das mit allergrößter Sorgfalt hin und liefern auch mit "Virgins from Hell" ein Ergebnis, dass in Sachen Schärfe, Farben und Kontrast seines gleichen sucht - wenn man es mit ähnlichen Veröffentlichungen vergleicht. Eigentlich also reif für eine Höchstwertung, wenn da nicht leicht störendes Blockrauschen wäre - das trübt den Filmgenuss jedoch nur unwesentlich...

    Bewertung:
    4,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 1.0 Mono)

    Fazit:

    Leider ist der Ton nicht so perfekt gelungen, wie es das Bild vielleicht vermuten ließe: Kritikpunkt ist vor allem die dumpfe Sprachausgabe, die aber noch gut verständlich ist. Rauschen ist fast nicht zu hören. Mit gutem Willen sind drei Sterne jedoch vertretbar.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    DVD 1:
    Trailer(2:56 Min)
    Der Frauenknastfilm: Women in Chains (14 Texttafeln, englisch)
    More from Mondo Macabro (4:17 Min)

    DVD 2:
    Dokumentation über indonesisches Exploitationkino mit englischen Untertiteln (24:55 Min)
    Destination Jakarta: Trailershow zu Rapi- Films "Klassikern" (Gesamt: 69:31 Min):
    Snake Queen, The Devil's Sword, The Warrior, The Warrior and the Ninja, The Warrior against the blind Swordsman, The Blind Warrior, Virgins from Hell, Escape from Hell Hole, Blazing Battle, Hell Raiders, Tiger Commandos, Freedom Force, Daredevil Commandos, The Terrorists, Final Score, Violent Killer, Bloody Vengeance, Revenge of the Ninja, Primitives, Slave of Satan, Mystics in Bali


    Fazit:

    Die Aufzählung spricht wohl für sich - Mondo Macabro beleuchtet wieder alle Facetten des indonesischen Exploitationkinos und lässt dank einer sehr guten Featurette und massenweise Trailern (die ich exklusiv für euch mit meinen eigenen Fingern abgetippt habe ;) keine Fragen offen. Eine Höchstwertung vergebe ich aber dennoch nicht, dafür müsste etwas mehr "Abwechslung" geboten werden.

    Bewertung:
    4,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Wie alle letzten Releases von Mondo Macabro kann man es eigentlich nicht glauben, was die Jungs auf Silberscheibe zaubern - da macht auch "Virgins from Hell" keine Ausnahme: Fast perfektes Bild, guter Ton und massenweise Extras zeichnen diese Veröffentlichung aus, die somit jeden Cent ihres Kaufpreises wert ist.

    Die extrem sleazige Mischung aus Action und WIP Film hat es in sich und ist somit wieder ein Muss für jede gut sortierte Trashsammlung.

    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    03.02.2006

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige