Emanuelle in America (2 DVD Box Collection) [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    unbekannt
    Label:
    Stormmovie - Mondo Home Entertainment [ITA]
    VÖ-Termin:
    8. Juli 2005 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 0 (DVD)
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Okay, in wiefern das Blue Underground Master herhalten musste, kann ich nicht sagen. Aber hier kriegen wir wirklich atemberaubende Qualität geboten, sodass wir am liebsten unsere Astro oder Snake Films DVDs aus dem Fenster schmeißen würden. Waren die noch farblich verfälscht, unscharf, bla bla bla, so kriegen wir mit dieser Fassung wohl das Maß aller Dinge. Einzig und alleine die Nachzieheffekte trüben den Gesamteindruck. Ansonsten: Kräftige Farben, angenehme Schärfe, kaum Rauschen. Aber Achtung: Die "Snuffszenen" sehen diesmal noch härter aus als sie es sowieso schon sind. Wer also mit diesen Szenen schon immer nicht klar kommen konnte, der sollte wirklich die Finger von dieser DVD lassen!

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Italienisch (Dolby Digital 2.0)
    Italienisch (Dolby Digital 5.1)
    Französisch (Dolby Digital 2.0)
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Italienisch
    Fazit:

    Um es gleich vorweg zu sagen: Der deutsche Ton ist identisch mit dem der Astro Veröffentlichung. Rauschen, Brummen, oftmals nur schwer verständlich - so war das damals. Aber wenn man den Film nicht kennt, sieht man sich den höchstens einmal auf deutsch an und schaltet dann auf die italienische 5.1 Spur um. Die ist zwar nur ein stinknormaler Upmix (d.h. aus allen Lautsprechern ertönt das gleiche) ist aber dafür völlig frei von irgendwelchen Störungen. Auch die englische und französische Tonspuren sind sehr gut gelungen (und stammen wahrscheinlich von der BU DVD).

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    TotallyUncut - The erotic experience (66:00 Min)
    In Ricordo di un amico (17:19 Min)
    Audiointerview mit Laura Gemser (10:39 Min)
    Bildergalerie (3:16 Min)
    Filmografie Joe D'Amato (7 Texttafeln)
    Filmografie Laura Gemser (6 Texttafeln)
    DVD Credits (2 Texttafeln)

    Fazit:

    Ich denke, die Auflistung spricht für sich. Einziges Manko: Die Extras sind alle in italienischer Sprache und besitzen keinerlei (deutscher) Untertitel - ein Feautre, das man vor allem bei dem Interview mit Laura Gemser vermisst, da das wirklich schlechte Qualität hat (und auf der BU Scheibe wurde es zumindest englisch untertitelt). Totally Uncut ist eine bearbeitete und gekürzte Fassung der großen Joe D'Amato Doku aus dem Jahr 1998. Sogar ein Vorwort vom Nocturno Chef ist dabei! Man erfährt hier (gute Italienischkenntnisse vorausgesetzt) sehr viel wissenswertes über Joe D'Amato. Außerdem ist die Bildqualität doch sagenhaft geworden und sticht die kursierenden Videokopien locker aus. "In Ricordo di un amico" ist eine aktuelle Featurette in denen sich Mitarbeiter wie Luca Damiano, Franco Villa, Schauspieler Luigi Montefiori (aka George Eastman), Sohn Daniele Massaccesi und sogar Regie"legenden" Bruno Mattei (hinter ihm auch groß das Plakat zu seinem aktuellen "The Tomb") und Lamberto Bava über Aristide Massaccesi äußern. Außerdem bietet die DVD noch ein Audiointerview mit Laura Gemser aus dem Jahr 1996. Abgeschlossen werden die Extras mit Filmografien (bei Herrn Massaccesi aber nicht ganz vollständig) und einer Bildergalerie. Die Menüs sind übrigens sehr ansprechend gestaltet. Für Leute die nicht italienisch können sei noch gesagt, dass es womöglich eine Neuauflage mit deutschen Untertitel geben wird. Genaueres steht zur Zeit aber noch nicht fest. Alle die also nicht italienisch können, werden mit den Extras nicht viel anzufangen zu wissen - die anderen:

    Bewertung:
    5,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    So stelle ich mir perfekte D'Amato Veröffentlichungen vor: Schön im Schuber, angereichert mit vielen Extras und in einer Qualität, die fast an aktuelle Filme heranreicht. Fans des Regisseurs oder des Filmes sollten zugreifen oder zumindes abwarten, ob's mit der deutschen Neuauflage noch was wird. Dass die dann aber einen besseren deutschen Ton haben wird, wage ich hier mal zu bezweifeln.

    PS: Es gibt in Italien auch die geschnittene Softerotikfassung, allerdings fehlt die Bonusdvd!

    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    26.07.2005

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige