Ginger Snaps 3 - Der Anfang - Special Edition [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4020974156844
    Label:
    e-m-s new media
    VÖ-Termin:
    28. April 2005 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Ginger Snaps 3

  • Originaltitel:
    Ginger Snaps Back: The Beginning
    Genre:
    Fantasy, Horror
    Produktionsland:
    Kanada
    Produktionsjahr:
    2004
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Im frühen 19. Jahrhundert suchen Ginger und Brigitte Fitzgerald Zuflucht in Fort Bailey, dem Sitz der Northern Legion Trading Company. Doch auf der Gegend liegt ein Fluch. Niemand traut sich, das Fort zu verlassen, denn die Angst vor monströsen Bestien, die in den Wäldern lauern, geht um.
    Der Schwur der Schwestern, für immer zusammen zu bleiben, erfährt hier eine harte Prüfung, denn Ginger wurde von einem der Monster gebissen. Langsam beginnt eine unheimliche Verwandlung …
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,78:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Auch beim dritten Teil der Werwolfsaga ist die Bildqualität sehr gut ausgefallen. Die Bildschärfe ist gut gelungen, und ein Bildrauschen ist auch nicht zu erkennen. Vor allem aber der Detailbereich wurde perfekt umgesetzt. Die Farben passen perfekt zum Stil des Films, der ja eher wie bei einem Horrorfilm üblich düster ausgefallen ist. Auch der Kontrast läßt kaum Raum für Kritik aufkommen, denn auch in den vielen dunklen Stellen arbeitet dieser sehr gut. Verschmutzungen sind natürlich keine zu sehen, immerhin ist der Film ja auch nicht allzu alt, Dropouts oder Artefakte sind aber Gott sei Dank auf keine vorhanden. Alles in allem wurde auch das Bild des dritten Teils sehr gut umgesetzt.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Englisch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Auch am Ton gibt es kaum was auszusetzten, auch dieser passt perfekt zu Geschehen im Film und unterstützt die Handlung. Vor allem den wirklich guten Raumklang muss man hier speziell hervorheben. Die Dynamik könnte zwar etwas besser sein, befindet sich aber trotzdem auf sehr hohem Niveau. "Ginger Snaps 3" ist auch endlich wieder ein Horrorfilm bei dem es sich lohnt den Subwoofer einzuschalten. Er kommt zwar nicht allzu häufig zum Einsatz, dennoch wurde er gut abgestimmt. Die Dialoge sind sehr gut zu verstehen, und auch die Musikabmischung ist perfekt gelungen. Die Boxen geben beides sauber und genau wieder. Tonfehler wie Rauschen oder Kratzen sind keine zu hören. Ein Ton also mit dem man mehr als nur zufrieden sein kann.

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    DVD 1:
    Audio Kommentar mit dem Regisseur Grant Harvey
    Deutscher Kinotrailer
    Trailer
    Ginger Snaps II
    Oldboy
    Inugami- Die Verfluchten
    Anazapta
    Pakt der Hexen
    The Hollow
    Schoolday Of The Dead
    Into The Mirror
    Monster

    DVD 2:
    Behind the scenes (Making of "Ginger Snaps III"):
    Wolfboy(1:53 Min.)
    Blood, Guts & Fire (8:32 Min.)
    Production Design (5:15 Min.)
    Fun on Set (3:42 Min.)
    CostumeDesign (3:28 Min.)
    Grant Harvey's Video-Tagebuch (9:50 Min.)
    Entfernte Szenen:
    Old Wives Tales (8:37 Min.)
    You Lie(2:16 Min.)
    Extended Burial Scene (2:08 Min.)
    Bildergalerie
    SynchroSpecial (18:13 Min.)
    Ginger Snaps II Trailer

    Fazit:

    Erfreulicherweise hat sich im Gegensatz zur Verleihversion einiges getan. Neben einem Audiokommentar gibt es noch ein "Behind the Scenes" Special sowie deleted scenes, eine Bildergalerie, ein Video- Tagebuch und zwei Trailer. Interessant ist auch noch das Special über die Synchronisation. Alles in allem sind die Extras recht umfangreich ausgefallen.

    Bewertung:
    4,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Ich bin ja eigentlich kein großer Freund von Sequels, dennoch muss ich gestehen, dass mir schon "Ginger Snaps 2" etwas besser als der erste Teil gefallen hat. Dennoch war ich beim dritten Teil wieder etwas skeptisch. Gott sei Dank aber völlig unbegründet, denn auch der dritte Teil ist mindestens genauso gut wie die ersten beiden. Fans der Serie dürfen also bedenkenlos zugreifen. Vor allem aber auch, weil die DVD- Umsetzung wirklich gelungen ist. Bild und Ton sind nicht nur fehlerfrei, sondern auch noch sehr gut gelungen. Hier bleiben kaum noch Wünsche offen. Endlich sind auch die Extras auf der Höhe der Zeit. Waren diese bei der Verleihversion noch sehr mager, so bekommt man bei der Kaufversion wirklich einiges geboten. Fans können also endlich bedenkenlos zugreifen.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Alexander Pretz
    Erstellt am:
    10.05.2005

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige