Irgendwann in Mexiko [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4030521335127
    Label:
    Columbia Tristar
    VÖ-Termin:
    3. März 2004 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Irgendwann in Mexiko

  • Originaltitel:
    Once Upon a Time in Mexico
    Genre:
    Komödie, Action, Krimi, Western, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2003
  • Inhalt
  • Inhalt:
    El Mariachi (Antonio Banderas) hatte sich einem Leben in Einsamkeit ergeben. Aus diesem wird er jedoch jäh herausgerissen, als ihn der undurchschaubare CIA-Agent Sands (Johnny Depp) für einen tollkühnen Mordplan gewinnen will, in den der Präsident von Mexiko, ein kompromissloser Drogenbaron (Willem Dafoe) und ein korrupter General verwickelt sind. El Mariachi hat seine eigenen Gründe dafür, warum er den Auftrag annimmt: Er will Rache. Und so schart er seine zwei einzigen Freunde um sich und zieht in eine Schlacht, in der nur der überleben wird, der an die Liebe, die Freiheit und ein aufrechtes Mexiko glaubt.
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,78:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Am Bild von "Irgendwann in Mexiko" gibt es wahrlich nicht viel auszusetzten. Die Farben wirken stets frisch und kräftig, passen also perfekt zum Stil des Films. Nur der Kontrast ist insgesamt etwas zu weich ausgefallen, was sich natürlich auch negativ auf die Bildschärfe auswirkt. Allzu schlimm ist dies aber auch wieder nicht. Die Kompression dagegen arbeitet fast fehlerfrei. Blockbildungen sind kaum welche zu sehen. Bildfehler wie Verschmutzunge sucht man Gott sei Dank auch vergebens. Alles in allem also ein gutes Bild.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Ungarisch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch, Türkisch, Ungarisch
    Fazit:

    Auch der Ton ist ähnlich gut ausgefallen wie das Bild. Die Dialoge sind den ganzen Film über sehr gut zu verstehen, Verzerrungen oder ähnliches sind keine zu hören. Auch die Musik wird sauber von allen Boxen wiedergegeben, Fehler sind auch hier keine zu hören. Das ist aber nicht alles, denn auch die Effekte wurde nahzu perfekt abgemischt, nur etwas kräftiger hätte sie ausfallen dürfen. Wirklich perfekt ist dafür der Subwoofer Einsatz gelungen, hier gibt es wirklich nichts auszusetzten. Im Großen und Ganzen also ein sehr guter Ton der nur kleinere Schwächen hat.

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    Audiokommentar mit Regisseur Robert Rodriguez
    6 Dokumentationen
    10 Minuten Filmschule mit Robert Rodriguez (09:05min.)
    Einblicke in die Troublemaker Studios (11:23min.)
    10 Minuten Kochschule mit Robert Rodriguez (05:49min.)
    Film isDead - Ein Abend mit Robert Rodriguez (13:20min.)
    Die Reise eines Anti-Helden (18:03min.)
    The Good, The Bad and The Bloody - Special Effects (19:03min.)
    8 Entfallene Szenen (mit/ohne Audiokommentar von Regisseur Robert Rodriguez) (07:25min.)
    Anruf auf Cucuys Handy (00:42min.)
    Das Kartell will El Mariachis Tod (02:04min.)
    Vor demRestaurant (00:44min.)
    Kalte Ziegenmilch (01:03min.)
    Sands im Internet-Café (00:48min.)
    "EinArm" (00:37min.)
    Jorge recherchiert im Krankenhaus (01:05min.)
    Chambers tierischer Spion (00:33min.)
    5 Trailer (09:20min.)
    Irgendwann in Mexiko (Red Band) (02:21min.)
    Irgendwann in Mexiko (Green Band) (02:04min.)
    Desperado (01:33min.)
    El Mariachi (01:37min.)
    Die Maske des Zorro (01:45min.)
    Filmografien (8 Textseiten)
    DVDRom(Das Leben ist wie ein Spiel: Lotteria, Teste dein Können)

    Fazit:

    Neben einen recht interessanten Audiokommentar von Robert Rodriguez gibt es noch eine kurze Dokumentation "Filmschule mit Robert Rodriguez". Abgerundet werden die kurzen aber interessanten Extras dann noch durch drei kurze Featuretten über die Special Effects, eine Kochschule mit Robert Rodriguez und man bekommt auch noch einen Einblick in die Troublemaker Studios. Der Trailer darf natürlich auch nicht fehlen. Alles in allem haben die Extras recht wenig mit dem eigentlich Film zu tun, lustig und interessant sind sie aber allemal.

    Bewertung:
    3,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Eines muss man ganz klar sagen, mit "El Mariachi" und "Desperados" kann es "Irgendwann in Mexiko" bei weitem nicht aufnehmen. Irgendwie wirkt alles uninspiriert und zusammen gestückelt. Dennoch ist ein ganz passabler Film rausgekommen. Fans der Serie bekommen also neues Futter für den DVD- Player. Vor allem auch weil die DVD sehr gut geworden ist. Bild und Ton sind beinahe fehlerfrei, und die Extras sind auch ganz nett ausgefallen. Fans greifen also zu, alle anderen wandern vor dem Kauf mal besser in die Videothek.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    10.06.2005

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige