Grosse Haie - Kleine Fische [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    5050583018737
    Label:
    Dream Works
    VÖ-Termin:
    10. Februar 2005 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Grosse Haie - Kleine Fische

  • Originaltitel:
    Shark Tale
    Genre:
    Komödie, Zeichentrick, Familie
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2004
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Aus dem Haifischbecken Hollywood kommt jetzt der nächste große Fang der Macher von "Shrek": "Große Haie - Kleine Fische"!Durch eine kleine Schwindelei wird Oscar, ein unglücklicher Zungenbürster in der örtlichen Walwaschanlage, unerwartet zum Helden. Es braucht ja niemand zu wissen, dass er gar nicht der große Hai-Killer ist ... Um sein Geheimnis zu wahren, verbündet er sich mit dem Einzelgänger Lenny, einem Hai mit Ge-Hai-mnis: Er ist Vegetarier. Eine ungewöhnliche Freundschaft beginnt. Aber es bleibt nicht unentdeckt, dass Oscar sich mit fremden Schuppen schmückt - die Hai-Society will Rache! Nur mit Hilfe seiner treuen Freunde Angie und Lenny gelingt es Oscar, sich der wogenden Wut der Haie zu stellen und seinen Platz im Riff zu finden ...
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Eines gleich vorweg, Referenzstatus erreicht das Bild zu keiner Zeit. Schlecht ist es allemal nicht, aber an "Toy Story 2" und "Das große Krabbeln" kommt es auch bei weitem nicht ran. Die Farben wirken stets frisch und kräftig und auch der Kontrast ist im Großen und Ganzen in Ordnung. Negativ fällt vor allem die Bildschärfe auf, die zwar noch immer sehr gut ist, aber wie schon weiter oben erwähnt mit den anderen Animationsfilmen nicht mithalten kann. Leider ist ab und zu auch eine deutliche Artefaktebildung zu sehen. Andere Bildfehler wie Verschmutzungen sind Gott sei Dank nicht zu sehen. Alles in allem ist das Bild sicher sehr gut, doch gerade von einem digitalan Animationsfilm erwartet man etwas mehr. Schon bei "Shrek 2" war das Bild nicht gerade das gelbe vom Ei, "Grosse Haie - kleine Fische" macht die Sache zwar etwas besser, enttäuscht insgesamt dann aber doch etwas.

    Bewertung:
    4,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Audiokommentar (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Türkisch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch, Türkisch
    Fazit:

    Leider ist der Ton auch nicht ganz so gut gelungen wie man annehmen könnte. Gut, die Dialoge sind den gesamten Film über sehr gut zu verstehen, und auch die deutschen Synchronsprecher wurden gut gewählt (obwohl sie an die englischen original Sprechen niemals heran kommen), dennoch wirkt der Ton insgesamt einfach zu fronlastig. Das meiste Geschehen spielt sich einfach im vorderen Bereich und hinten tut sich nur sehr wenig. Hinten sind eigentlich nur ein paar Umgebungsgeräusche zu hören und das wars dann auch schon. Effekte oder dergleichen sucht man beinahe vergebens, und auch der Subwoofer kommt viel zu selten zum Einsatz. Im Großen und Ganzen sicher kein schlechter Ton, aber man muss ganz klar sagen, dass hier sicher viel mehr drinnen gewesen wäre.

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    Raue Gewässer(Verpatzte Szenen)
    Seestern(Making Of)
    Die Musik vom Film
    Eine Welt voller Fische(Making of)
    Gigi der Wal
    Eine besonders spritzige Tour(Schauplätze und Eindrücke der Dreharbeiten)
    Vorschau(Shrek 2 Trailer)
    Club Oscar:
    Play Oscar
    Lass esgrooven(Tanzstunde)
    Oscars Disco
    Oscar & Angies Disco
    The Hustle
    Krabbencocktail
    Oscars grosser Auftritt
    Club Oscar Drucke(Vordrucke HP zum selbstausdrucken)

    Fazit:

    Wie schon Bild und Ton versagen auch die Extras auf hohem Niveau. Auf den ersten Blick scheinen ja reichlich Extras vorhanden zu sein, es macht sich bei näherem hinsehen aber schnell Ernüchterung breit. Zum einen weil die Extras eher für Kinder geeinget sind und zum anderen weil einem die Laufzeit nicht gerade vom Hocker reißt. Ein paar verpatzte Szenen, ein schwaches

    "Werbe- Making of", eine sehr kuze Featurette über die Musik im Film und noch noch eine kurzes Special namens "Eine Welt voller Fische" sind einfach nicht viel für einen aktuellen Kinofilm. Neben diesen Extras gibt es nur noch eine Galerie, ein paar Spielerein für Kinder und einen eher schwachen Audiokommentar. Alles in allem sicher nichts aufregendes.

    Bewertung:
    3,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Meiner Meinung nach ist "Grosse Haie, kleine Fische" der eindeutig schwächste Animationsfilm der letzten Jahre. Nicht wegen der Technik, nein, einfach die Geschichte und die Charaktere sind schlecht. Man fiebert nicht so recht mit dem Geschehen mit, und auch die Unterwasser Thematik ist seit "Finding Nemo" nicht mehr wirklich neu. Normalerweise würde ich ja sagen: "Lieber besser geklaut als schlecht erfunden", hier trifft dies aber leider nicht zu. Auch die DVD wurde eher lieblos umgesetzt. Bild und Ton haben deutliche Schwachstellen die sicher nicht nötig gewesen wären, und die Extras wurden auch schwach zusammengestellt. "Grosse Haie, kleine Fische" ist sicher kein schlechter Film und auch die DVD ist in Ordnung, trotzdem hat man das Gefühl, dass hier einfach zu viel verschenkt wurde.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    28.04.2005

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige