Die Bourne Verschwörung [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    5050582277647
    Label:
    Universal Pictures Germany
    VÖ-Termin:
    3. März 2005 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Die Bourne Verschwörung

  • Originaltitel:
    The Bourne Supremacy
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller
    Produktionsländer:
    USA, Deutschland
    Produktionsjahr:
    2004
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Oscar®-Gewinner Matt Damon ist Jason Bourne. Der ehemalige Agent und Killer der CIA ist wieder auf der Flucht und kämpft in diesem packenden Actionthriller gegen das Vergessen, neue und alte Feinde. An seine brutale Vergangenheit kann Bourne sich immer noch nicht erinnern, aber mit seiner Freundin Marie plant er eine friedliche Zukunft. Doch seine Hoffnung auf ein normales Leben findet ein jähes Ende, als er nur knapp einem Anschlag entkommt. Von einem unbekannten Feind gejagt, zeigt Bourne, dass er keine leichte Beute ist und niemand seine Fähigkeiten, seine Entschlossenheit und seinen Überlebenswillen unterschätzen sollte.
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    2,35:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Eine endgültige Bewertung fällt hier schwer, da das Bild doch recht stark nachbearbeitet wurde. Vor allem bei den Farben wird dies ganz deutlich sichtbar. Die Farben haben einen starken Grün- bzw. Blaustich, und auch der Kontrast ist meiner Meinung nach etwas zu stark ausgefallen. Dies macht sich vor allem im Detailbereich bemerkbar, hier werden sogar bei hellen Aufnahmen Details verschluckt. Insgesamt wirkt das ganze Bild auch einfach zu dunkel. Die Bildschärfe ist zwar in Ordnung, aber auch hier muss man sagen, dass das Bild einfach zu weich erscheint. Leider sind auch die gesamte Laufzeit über deutliche Nachzieheffekte zu sehen. Die Kompression hingegen arbeitet den ganzen Film über fehlerfrei. Bildfehler wie Verschmutzungen, Dropouts oder Artefakte sind auch keine vorhanden. Alles in allem sicher kein perfektes Bild, dennoch darf man im Großen und Ganzen zufrieden sein.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Audiokommentar (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch
    Fazit:

    Zuerst einmal darf man aufatmen, der Ton ist Gott sei Dank eine Spur besser ausgefallen als das durchwachsene Bild. Neben der deutschen Tonspur befindet sich auch noch die englische Tonspur, beide im Dolby Digital 5.1 Format, eine dts oder EX Tonspur sucht man vergebens, dies ist aber auch nicht unbedingt notwendig. Die beiden Tonspuren unterscheiden sich auch kaum in der Qualität. Die Dialoge sind den ganzen Film über sehr gut zu verstehen. Insgesamt präsentiert sich der Ton zwar etwas zu frontlastig, dies fällt aber nicht allzu negativ auf, da die Musik wunderbar und sauber von allen Boxen wiedergegeben wird. Die Effekte hätten zwar etwas besser umgesetzt werden können, dennoch werden auch diese sauber wiedergegeben und im Zusammenspiel mit der Musik ergibt sich auch ein durchaus akzeptabler Raumklang. Abgerundet wird der gute Eindruck dann auch noch durch den ganz guten Einsatz des Subwoofers. Alles in allem ist der Ton sicher nicht ganz perfekt, aber dennoch gut gelungen.

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    Explosive unveröffentliche Szenen (07:13 Min.)
    Übereinstimmende Idenditäten: Die Besetzung (05:29 Min.)
    Es mussreal bleiben (05:00 Min.)
    Explosionen (04:02 Min.)
    Unterwegs mit Jason Bourne (04:53 Min.)
    Bourne to be wild: Kampftraining (04:23 Min.)
    Crash Cam: Durch Moskaus Strassen (06:04 Min.)
    Das GoMobile beschleunigt die Action (06:51 Min.)
    Anatomie einer Szene: Die explosive Brückenjagd-Szene (04:43 Min.)
    Komponieren mit John Powell (04:49 Min.)
    Audiokommentar des Regieseurs
    DVDROMPart
    Trailer:
    Van Helsing (01:04 Min.)
    The Chronicles Of Riddick (02:21 Min.)
    The Chronicles Of Riddick: Pitch Black - Sonderedition Trailer (01:14 Min.)
    The Bourne Identity - Sonderedition Trailer (01:00 Min.)

    Fazit:

    Auf den ersten Blick wirken die Extras sehr üppig, bei genauerem hinsehen ist dies aber leider nicht der Fall. Es befinden sich zwar neun Featuretten auf der Disc, keine dauert aber länger als sieben Minuten, insgesamt kommt man so zwar auf ein ganz passables Making of, aber viel mehr haben die Extras dann auch nicht mehr zu bieten. Einen Audiokommentar, unveröffentlichte Szenen und einen Trailer. Insgesamt zwar in Ordnung, aber für einen aktuellen Kinoblockbuster etwas zu mager.

    Bewertung:
    2,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Ob nun der erste oder der zweite Teil der bessere Film ist muss jeder für sich selbst entscheiden. Fakt ist, dass auch der zweite Teil wieder zu unterhalten weiß und Fans auch hier sicher wieder auf ihre Kosten kommen. Die Action ist handgemacht und die Story schlägt einige Hacken, was kann man schon mehr von einem konventionellen Thriller erwarten. Ganz ähnlich sieht es auch bei der DVD aus. Das Bild hat leider ein paar kleinere Schwachstellen, der Ton ist zwar ansich recht ordentlich, könnte aber gerade für einen Action- Thriller etwas besser sein. Die Extras sehen auf den ersten Blick nach mehr aus als sie dann schlußendlich sind. Trotzdem darf man mit der DVD zufrieden sein, auch wenn sicher bald eine Special Edition nachgeschoben wird.

    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    18.03.2005

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige