Vegetarierinnen zur Fleischeslust gezwungen 2 (Bertucci Erotik Klassiker #3) (X-Rated Nr. 52) [DVD]

  • Details zum Medium
  • Label:
    X-Rated
    VÖ-Termin:
    11. November 2002 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,66:1

    Fazit:

    Wer noch soviel Willenskraft aufbringen kann, dass er sich neben dem Dargebotenen auch auf die Bildqualität konzentrieren kann - für mich als abgebrühten Review-Meister war das natürlich kein Problem ;) - der darf sich auf eine recht gute Bildqualität gefasst machen - die aber keinesfalls mit herkömmlichen Bildstandarts mithalten kann, da der Film anscheinend mit einer normalen DV-Cam gedreht wurde. Wie geschrieben, das Bild ist nicht schlecht, nur macht es hier wenig Sinn die Qualität des Bildes mit jener eines 'normalen' Filmes zu messen. Am ehesten kann man die Qualität mit Riverplay von Olaf Ittenbach vergleichen. Das Bild kann zwar durchaus mit einer guten Schärfe aufwarten, dafür gibt es Mängel beim Kontrast und es gibt teilweise Nachzieheffekte. Andere Kompressionsfehler wie Artfefakte oder Klötzchenbildung sind aber keine aufgefallen.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)

    Fazit:

    Der Ton ist im erotischen Genre nicht ganz unwichtig. Zumeist wird eine fetzige 'Easy-Listening-Nummer' aus den 70ern mit animalischen Lustbarkeitsbekundungen gepaart. Bei diesem Film bekommt der Kunde ähnliches geboten, wobei es sich hier eher um Synthesizermusik handelt. Von sphärischen Klängen angefangen bis gemäßigten Techno-Stücken ist hier alles dabei. Das Gestöhne der Damen hält sich in Grenzen, der Übeltäter selbst gibt ohnehin keinen Laut von sich. Dialoge braucht man erst gar keine zu erwarten bzw. man braucht keine zu befürchten, die einzige Wortspende ist der poetische Satz: 'Was willst du von mir?' - die Antwort ereilte die arme Frau schneller als es ihr lieb war.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Shoes of Desire (ca. 27 min)
    Vampiresluts from hell (ca. 21 min)
    Animierter Chapter-Index mit Spiel: Ballern Sie per DVD-Fernbedienung!

    Fazit:

    Zwei Kurzfilme bekommt man als Zugabe geboten. Nicht viel aber immerhin etwas. Mehr gibt es allerdings nicht zu erkunden.

    Bewertung:
    2,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Premiere: das war unser erstes Hardcore-DVD-Review. Über den Inhalt des Filmes braucht man nicht viele Worte verlieren - der Titel ist Programm. Logikfehler werden durch doppelten Körpereinsatz wett gemacht - genau wie es erwartet wird.

    Erwarten darf man sich von der DVD selbst allerdings nicht allzuviel. Die Qualität ist zwar recht in Ordnung - aber eben nur wenn man diese DVD nicht mit 'normalen' Maßstäben mißt. Für einen beschaulichen Abend ist die Qualität allerdings mehr als ausreichend.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    20.12.2002

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige