“Resident Evil: Welcome to Raccoon City”: Trailer zeigt uns eine ganze Ladung an Zombies und begeistert mit einem Meer aus Blut

Endlich ist es soweit, der erste Trailer zu Johannes Roberts (“47 Meters Down”, “The Strangers: Prey at Night”) “Resident Evil: Welcome to Raccoon City” ist online und bringt uns zurück zu den Horror-Wurzeln des Franchises. Der Film soll am 24. November in den USA in die Kinos kommen und eröffnet uns ein neues Universum, das von Handlungssträngen und Charakteren aus Capcoms klassischen Resident Evil-Spielen inspiriert ist.

Der offizielle Trailer wurde heute veröffentlicht und hält tatsächlich das Versprechen, dass “Welcome to Raccoon City” ein Survival-Horrorfilm ist, der auf den ersten Videospielen des Franchise basiert und voller Monster und Kreaturen ist, die wir noch nicht auf der großen Leinwand gesehen haben. Und ja, dazu gehört sogar die übermenschliche Lisa Trevor.

Seid Einer der Ersten und erlebt jetzt einen der besten Trailer des Monats:

 

Werbung

2 Kommentare

  1. Oh man, das sieht ja grauenhaft aus. Die Effekte, die Maske, die Kulissen… alles sehr unterdurchschnittlich und auffällig künstlich.

    Und wer hatte die Idee “What’s Up” als Song für den Trailer zu nutzen? Ich habe mich vor Fremdscham nicht eingekriegt!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*