“Resident Evil Village” – Für diese Edition müsst ihr tief in die Tasche greifen

Letzte Woche enthüllte Capcom nicht nur das Releasedatum von “Resident Evil Village”, sondern zeigte auch die verschiedenen Editionen des Horrorspiels. Eine davon wird man aber leider wieder nur über den japanischen Onlineshop von Capcom bekommen, außerdem muss man dafür tief in die Tasche greifen.

Denn die Collector’s Edition Z Version kostet sage und schreibe knapp über 1500,-€, bietet dafür aber mal wieder einige ungewöhnliche Inhalte. Während die Grundausstattung der der regulären Collector’s Edition entspricht, bekommt man als Käufer der Japan-exklusiven Fassung noch mehrere Waffen und Items aus dem Spiel im Maßstab 1:6 in einem schmucken Kästchen und das Artbook “Village of Shadows” dazu. Das Schmuckstück der Edition ist aber sicherlich der Mantel von Chris Redfield, den es in verschiedenen Größen gibt.

Zu finden ist die Collector’s Edition Z Version von “Resident Evil Village” unter diesem Link.

Wo liegt eure Schmerzgrenze für solche Sammlereditionen?

 

Bestellen bei Amazon:

 

Werbung

Über Christian Suessmeier 1468 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

1 Kommentar

  1. Das Ganze ist nicht wirklich eine Collector’s Edition. Die liegt hier zwar bei, aber es handelt sich um ein Bundle-Angebot mit dem Miniaturkoffer, dem Dark Village Artbook und der teuren Jacke – die alle auch seperat ohne Spiel oder Collector’s Edition erhältlich sind.

    Exklusiv ist dieses Merchandise eben nur über den japanischen Capcom Store zu beziehen. Die eigentlich CE bekommt man aber auch über Amazon Japan.

    Wer sich für die Minaturen und das Artbook interessiert, kann die z.B. über Nin Nin Game importieren.

    Und Z Version heißt in dem Kontext nur, dass es die ungesschnittene Version ist. Es gibt dasselbe auch als D Version mit runtergeschraubten Gewaltgrad. 😉

1 Trackback / Pingback

  1. "Resident Evil Village" - Das müsst ihr über Capcoms neuesten Grusel-Hit wissen - DVD-Forum.at

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*