“Resident Evil Village” – Die Tresor- und Zahlencodes [Tipps & Tricks]

Gut eine Woche nach dem Release von “Resident Evil Village” sind natürlich auch einige Geheimnisse aus dem Spiel aufgetaucht, aber auch einige Fragen haben sich bestimmt bei dem ein oder anderen User ergeben. In unserem Tipps & Tricks-Teil gehen wir auf einige der interessantesten Fragen ein. ACHTUNG: Natürlich muss man einige Elemente des Spiels an dieser Stelle spoilern!

 

Wie auch schon in anderen “Resident Evil”-Spielen könnt ihr im achten Teil einigen Geheimnissen und nützlichen Items auf die Spur kommen, in dem ihr Safes und Schlösser öffnet. Hierfür braucht es aber bestimmte Zahlenkombinationen.

Im Osten des Dorfes findet ihr eine verlassen Werkstatt hinter einem Zaun mit einem “Do not enter”-Schild. Dort gibt es einen Tresor, den ihr mit der Nummer 070408 öffnen könnt. Als Belohnung gibt es eine Wagenheberkurbel und die M1911-Pistole.

 

In Donna Benevientos Haus gibt es eine Puppenwerkstatt mit einer verschlossenen Tür. Diese kann nur mit dem Code 052911geöffnet werden, den ihr auf einem Ring an der Mia-Puppe findet.

 

Einen weiteren Tresor findet ihr im Haus des Geigenbauers, die passende Kombination dafür auf einem Kinderbild mit dem “Happy Birthday”-Schriftzug. Mit der Nummer 270917 bekommt ihr nicht nur eine Erweiterung für die F2 Rifle, auch den Schatz Stahl Hraesvelgr findet ihr darin.

Werbung

Über Christian Suessmeier 1497 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*