“Red Screening – Blutige Vorstellung” auch als Standard-Edition vorbestellbar

Ein blutrünstiger Killer, etwas Giallo und jede Menge Leidenschaft für das Horror-Genre: Mit “Red Screening – Blutige Vorstellung” hat der uruguayische Regisseur Maximiliano Contenti spannenden Retro-Horror für echte Slasher-Fans vorgelegt. Angelehnt an das Horror-Kino der 70er und 80er Jahre weiß “Red Screening” mit dem einen oder anderen Schockeffekt zu überzeugen.

Pierrot Le Fou veröffentlichte “Red Screening” im letzten Jahr in einer limitierten Mediabook-Edition, die im Handel aus Restbeständen durchaus noch verfügbar ist. Am 25. Februar 2022 folgt nun die Standard-Edition im Keep Case, natürlich ebenfalls mit der uncut-Fassung ausgestattet und ab sofort vorbestellbar. In den Extras sind Behind the Scenes, Special Effects Making-Of und Trailer angekündigt.

Bestellen bei JPC:

Bestellen bei Pretz-Media:

 

Letzte Aktualisierung am 11.06.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

 

 

 

 

 

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*