“Red Notice”: Teuerster Film in der Netflix-Geschichte erhält Start-Termin

“Red Notice” erhält bereits jetzt die Medaille für die teuerste Netflix Produktion aller Zeiten. Wie Dwayne Johnsen alias “The Rock” bekannt gab wird der Film ab 12. November 2021 auf Netflix abrufbar sein.

Mit einem Budget von ca. 160 Millionen Dollar übertrumpft er dabei die bis dato teuersten Filme “6 Underground” (150 Millionen Dollar) und “The Irishman” mit einem Budget von 140 Millionen Dollar.

Worum geht es im Film?

In “Red Notice“ macht der FBI-Profiler Rusty (Dwayn Johnsen) Jagd auf die berüchtigtste Kunstdiebin der Welt (Gal Gadot). Unterstützung erhält er dabei vom “Deadpool“- Schauspieler Ryan Reynolds, der im Film einen der größten Trickbetrüger verkörpert. Kunstdieb und Trickbetrüger treffen aufeinander. Wir können uns somit auf ein Heist-Movie der Sonderklasse einstellen, bei dem nichts so ist, wie es zunächst scheint.

 

Schade das ihr den Tweet von The Rock gefeatured habt aber nicht den weitaus lustigeren 😁👇https://t.co/tnF0Eom7xK

— Jim Na Jones (@Jim_na_Jim) July 9, 2021

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*