“Project CARS” wird nicht fortgesetzt

“Project CARS”, das erfolgreiche Racing-Franchise aus dem Hause Slightly Mad, steht vor dem Aus. Dafür werden die Ressourcen in andere Marken investiert.

2019 wurde das Entwicklerstudio Slightly Mad von Codemasters übernommen, welches zwei Jahre später von Electronic Arts geschluckt wurde. Der Krösus EA hat beschlossen, die Renn-Serie ruhen zu lassen. Grund dürfte ein großes Angebot an an Rennspielserien wie “GRID” oder “Need For Speed” sein, deren Lizenzen man in den eigenen Händen hält.

Der erste Teil von “Project CARS” erschien 2015, 2017 folgte der zweite Teil. Beide Teile kamen gut bei den Fans an. “Project CARS 3″ erhielt eher maue Kritiken, auch der Mobile-Ableger “Project CARS Go” konnte nicht zur Gänze überzeugen.

Wer “Project CARS” erwerben möchte, sollte sich beeilen. Entwickler Slightly Mad hat nämlich angekündigt, die Spiele aus den Stores nehmen zu wollen. Als Grund nannte man nicht verlängerte Lizenzen.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen