Neuer Predator Film “Skull” ist fast fertig mit den Dreharbeiten und wird ein Prequel werden

Ein neuer “Predator“-Film ist auf dem Weg von 20th Century Studios und es wurde bestätigt, dass die Dreharbeiten sogar fast fertig sind.

Die “Jungle Cruise“-Produzenten John Davis und John Fox, bestätigten dass der Film den Namen “Skull” tragen wird und gleichzeitig enthüllten sie, dass Dan Trachtenbergs kommender “Predator”-Film “eine Ursprungsgeschichte über die erste Reise des Predators auf diesem Planeten” sein wird.

In dem Film spielt Amber Midthunder (“Legion“) eine Frau aus einem indigenen Volk (Comanchen), die gegen Geschlechternormen und -traditionen verstößt, um eine Kriegerin zu werden. Der Plan ist, dass “Skull” das wiederholen soll, was am ersten “Predator” so großartig war, nur mit einer starken weiblichen Heldin.

„Es geht auf das zurück, was den ursprünglichen Predator-Film zum Laufen gebracht hat“, erklärte Davis. „Es ist der Einfallsreichtum eines Menschen, der nicht aufgibt, der beobachtet und interpretiert, im Grunde in der Lage ist, eine stärkere, mächtigere, gut bewaffnete Streitmacht zu schlagen. Was den Ton angeht, verrät Davis, dass man “Skull” gut mit “The Revenant” vergleichen kann, und fügt weiter hinzu: „Sie werden wissen, was ich meine, sobald Sie es sehen.“ „Ich denke, dies ist eine würdige Ergänzung zum ersten“, fügt er hinzu. “Es wird genauso gut.”

Es wird vermutet, dass Skull direkt nach Hulu geht, ähnlich wie bei der bevorstehenden Neuinterpretation von “Hellraiser“.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*