PlayStation5 – Sony stoppt Verkauf von Dritthersteller-Faceplates

Erst kürzlich haben wir von der Seite platestation5.com berichtet, die bereits Custom-Faceplates für die PlayStation5 verkauften. Da nicht jeder User glücklich mit den weißen Seitenteilen der Next Gen-Konsole  ist, schien dies eine gute Geschäftsidee zu sein.

Doch leider hat die Firma nicht die Rechnung mit Sony gemacht, die nun gegen den Verkauf des Zubehörs vorgingen. Denn der Verkauf dieser Faceplates hätte einen Verstoss gegen das geistige Eigentum dargestellt und hätte laut Sonys Anwälten vor Gericht enden können.

Auch den Namen musste die Firma aus Markenschutzgründen ändern. Bereits bestellte Faceplates dürfen nicht verkauft werden und eigentlich sollten alle Bestellungen storniert werden. Mal sehen, wann es offiziell lizenzierte Abdeckungen für die PlayStation5 zu kaufen gibt.

Werbung

Über Christian Suessmeier 2227 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*